Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3465
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 602 Mal
  • Danke erhalten: 650 Mal
read
Samstag hat geschrieben:

Aber wenn die Reichweite dadurch spürbar höher wird, verzeihe ich VW auch diese Vorgehensweise. Im Netz ist von "50 KM mehr Reichweite" die Rede. Relativiert man das auf die kalte Jahreszeit (nur Temperturkurven anpassen), wäre das aber immerhin eine deutliche Verbesserung die wir aktuell mit max 245 km bei 80% Ladung haben. 300 KM Reichweite im Winter bei 80% Ladung wäre ein guter Wert für den 58 kWh Akku. Ich hoffe, daß das alles über die Bühne ist vor dem nächsten Winter.
Träum weiter... es wird keine 50km mehr Reichweite geben, nach WLTP vielleicht... da bleiben dann im Winter 10km übrig. Aber was solls das Fahrzeug war ja wie du schon selbst schreibst nicht teuer, somit kann man damit gut leben.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage.

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2
Anzeige

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 2324
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 1503 Mal
  • Danke erhalten: 1507 Mal
read
GTE_Ebi hat geschrieben:
Ist das Dein erstes Auto, oder Dein erstes selbst bezahltes Auto, oder warum schreibst Du in jedem zweiten Satz 30.000 €? Komm mal runter. Mein letzter Polo hat 30 t€ gekostet und für ein E-Fahrzeug ist das jetzt auch keine so große Nummer, dass man das ultimative Luxusauto erwarten kann, vor allen bei unrealistischen Erwartungen.
Interessante 'Argumente' und Diskussionenskultur.
Fand ich auch und deshalb habe ich so reagiert. Wenn das einzige Argument über mehrere Seiten der Preis ist, bei gleichzeitig recht unrealistischen Erwartungen, dann ist ggf. mal eine Nachfrage erlaubt, woher diese Erwartungshaltung kommt.
Aber du kannst das ja gerne konstruktiv mit dem Teilnehmer auflösen und sinnvoll weiter diskutieren.
ID.3 Pro Performance

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

Sachsenaudi
  • Beiträge: 727
  • Registriert: Fr 16. Jul 2021, 19:38
  • Hat sich bedankt: 294 Mal
  • Danke erhalten: 293 Mal
read
Keine Reichweitenerhöhung des MEB per verbesserter Software möglich? Dann erklären mir die hier anwesenden "MEB Experten" doch mal bitte die Reichweitendiffererenz zwischen dem Volkswagen ID.4 Pro und dem Audi e-tron Q4 40, in diesem Test.

https://edison.media/verkehr/eisige-tem ... /25224539/

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

troyan
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
alfman hat geschrieben: Aus dem TFF: der Verfasser ist in der Automobilsoftware-Entwicklung tätig

Screenshot 2022-02-20 at 08-21-39 Assistenzsysteme Tempomat, Schildererkennung, AP, EAP, FSD usw (Teil 1) - Tesla Software [...].png
Die Ultraschall-Sensoren bei VW arbeiten auch bei 160km/h. Vielleicht sollte Tesla bessere verbauen, aber der Spurwechselwarner erkennt anhand der Geschwindigkeit des Hintermanns sehr wohl den Abstand und warnt früher bzw. später.

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3465
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 602 Mal
  • Danke erhalten: 650 Mal
read
@Sachsenaudi

Natürlich ist eine Reichweitenerhöhung möglich, wer bestreitet das, z. B. Akkuheizung auf Kurzstrecke aus und schon kommt man weiter... wenn man keine/kaum Kurzstrecke fährt, hilft es halt wenig, wer viel Kurzstrecke fährt freut sich.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage.

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

Sachsenaudi
  • Beiträge: 727
  • Registriert: Fr 16. Jul 2021, 19:38
  • Hat sich bedankt: 294 Mal
  • Danke erhalten: 293 Mal
read
Die Norweger sind in dem Test wohl kaum nur Kurzstrecke gefahren.

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3465
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 602 Mal
  • Danke erhalten: 650 Mal
read
@Sachsenaudi du musst immer den ganzen Text lesen und verstehen, da steht z. B. , dass heißt meine Aussage war nicht anschließend.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage.

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

DavidK76
  • Beiträge: 121
  • Registriert: So 13. Sep 2020, 12:19
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
troyan hat geschrieben: Die Ultraschall-Sensoren bei VW arbeiten auch bei 160km/h. Vielleicht sollte Tesla bessere verbauen, aber der Spurwechselwarner erkennt anhand der Geschwindigkeit des Hintermanns sehr wohl den Abstand und warnt früher bzw. später.
Die Spurwechselwarnung im ID.3 ist aber Radar basiert und hat mit den Ultraschallsensoren überhaupt nix zu tun.
ID.3 Max Fastlane mit WP
2.3 OTA

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

West-Ost
read
mimikri hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben: Wie sollte er denn die Spur wechseln, wenn er keine Sensoren hätte?
Weil er für den automatischen Spurwechsel die seitlichen Sensoren gar nicht braucht?! Wenn ich es richtig verstanden habe, dann werden (und wurden: im e-Golf) die seitlichen Sensoren (über den Radkästen) "nur" für das unterstützte Einparken (längs & quer) gebraucht ...
Okay, an dieser Stelle ein wenig detailliertere Aufklärung:

Der Spurwechsel unter Beachtung des rückwärtigen und vorausfahrenden Verkehrs ist sehr komplex. Dazu benötigen wir eine Vielzahl an Informationen, die größtenteils von den Fahrzeugsensoren ermittelt werden müssen. Dazu gehören


die in den Stoßfängern verbauten Ultraschallsensoren vorne, hinten und seitlich


die Radarsensoren hinter dem Heckstoßfänger


die Frontkamera hinter der Windschutzscheibe


der Radarsensor hinter dem Volkswagen-Logo in der Front.

Außerdem werden unter anderem prädiktive Streckendaten und Informationen des kapazitiven Lenkrads verwendet.

Die Gesetzgebung stellt strenge Auflagen an den Ablauf eines assistierten Spurwechsels. Um diese jederzeit zu erfüllen, müssen diese Rahmenbedingungen erfüllt sein:


Der ID.xxx muss sich auf einer Autobahn befinden.


Die Geschwindigkeit muss mindestens 90 km/h betragen.


Es müssen erkennbare Fahrspurmarkierungen vorhanden sein.


Die Radarsensoren im Heck müssen nach Aktivierung des Fahrzeugs einmal ein anderes Fahrzeug erkannt haben, das in die gleiche Richtung fährt. Zum Beispiel bei einem Überholvorgang.


Der rückwärtige Verkehr darf keine kritische Situation auslösen, beispielsweise durch zu schnelle Annäherung oder zu geringen Abstand.


Die Hände müssen das kapazitive Lenkrad während des assistierten Spurwechsels durchgehend berühren.

Aber auch:

Die folgenden Funktionen sind aufgrund von geänderter Hardware in Bestandsfahrzeugen auch nach dem Over-the-Air Update nicht verfügbar:


Travel Assist mit Schwarmdaten & assistiertem Spurwechsel


Park Assist Plus


Park Assist Plus mit Memory Funktion


Volkswagen Sound
Zuletzt geändert von West-Ost am So 20. Feb 2022, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Das große Update 2.x oder 3.0 wie und wann geht es weiter?

troyan
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
DavidK76 hat geschrieben:
troyan hat geschrieben: Die Ultraschall-Sensoren bei VW arbeiten auch bei 160km/h. Vielleicht sollte Tesla bessere verbauen, aber der Spurwechselwarner erkennt anhand der Geschwindigkeit des Hintermanns sehr wohl den Abstand und warnt früher bzw. später.
Die Spurwechselwarnung im ID.3 ist aber Radar basiert und hat mit den Ultraschallsensoren überhaupt nix zu tun.
Dann eben Radar. Finde die Argumentation aus dem TFF Forum seltsam. Der Radar wird bei VW auch zum Ausparken benutzt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag