ID 3 Kaufen oder warten

ID 3 Kaufen oder warten

SchmiederX
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 11. Aug 2020, 19:35
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Hey Community!

Ich bin aktuell am umschauen einen neuen Wagen anzuschaffen. Ich fahre aktuell den eGolf 300 mit dem ich prinzipiell sehr zufrieden bin.
Das einzige Problem ist die Reichweite, knappe 200km sind mir einfach auf lange Sicht zu wenig, zumal meine aktuelle Pendelstrecke zur Arbeit 50km (ergo 100km am Tag) sind.(Mix Stadt, Landstraße, Autobahn)
Mein Vater fährt selber ein Model 3 und ist natürlich total überzeugt - nur ist das Auto leider nichts für mich, da ich in der Stadt wohne und der mir einfach zu breit und zu lang ist.
Der ID 3 trifft perfekt meine Anforderungen 300km+ Reichweite, ungefähre größe meines Golfs und innen schön viel Platz - nicht zu vergessen den ganzen neuen Technikschnickschnak den ich als Informatiker natürlich liebe :D (meine Freundin/Frau hasst mich dafür)

Nun ist eines meiner großen Probleme, die vielen gemischten Reviews über den ID. Software nicht ausgereift, Wärmepumpe nicht effizient und (für einen eGolf fahrer) sehr hoher Verbrauch.

Was sagt denn die Community dazu? Wenn ich ein Auto kaufe, dann will ich Prinzipiell, dass es funktioniert - ich weiß beim ID ist man einfach ein 'Early Adopter', wobei er ja auch schon einige Monate jetzt auf dem Markt ist und VW da schon viel Zeit hatte nachzuarbeiten.

Wie seht ihr das mit dem Verbrauch?
Lohnt es sich die Wärmepumpe dazu zu bestellen? Aktuell wäre die favorisierte Ausstattung der ID3 Business (Will unter den 400€ Leasing bleiben)
Gibt es ähnliche Fahrzeuge in dieser Klasse, welche eine Reichweite über 300km haben?

Danke für eure Antworten!
Anzeige

Re: ID 3 Kaufen oder warten

Ecano
  • Beiträge: 1004
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 148 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Kann zwar nicht mitreden, da ich keins der beiden Autos kenne. Habe mir aber auch schon Gedanken gemacht:

Pro Wärmepumpe: sicheres Kältemittel CO2, contra: saftiger Aufpreis, Nutzen wahrscheinlich gering.
Early Adopter: der ID.3 hat viele Kinderkrankheiten. Ich habe mir mal vorgenommen, nur Dinge zu bewerten, die schon vorhanden sind und funktionieren und nicht darauf zu hoffen, dass das mal irgendwann gefixt wird.
Ein dickes Minus für mich wäre der Winterverbrauch, fällt bei Dir aber weniger ins Gewicht.
Außerdem ist der ID.3 kein Schnäppchen, die Prämie mildert den Preis etwas.

Ich bin froh, dass ich mich jetzt noch nicht entscheiden muss und die Entwicklung noch beobachten kann. Deine Bedenken wären aber auch meine. Kannst Du den Kauf noch etwas hinauszögern?

Alternativen wären Kona oder E-Niro. Die haben aber auch einige Nachteile, z.B. kurze Wartungsintervalle.

Das wären aber die Modelle, unter denen ich mich entscheiden würde.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: ID 3 Kaufen oder warten

Schnarcher
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 17:56
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Moin. Ich glaube unter dienen Voraussetzungen, würde ich sofort den ID3 nehmen. Ich selbst habe gerade ähnliche Überlegungen: Golf ist bald 4 Jahre alt und finanziert. Müsste also jetzt Schlussrate bezahlen, oder eben ein neues Auto (ID3) bestellen. Allerdings: mehr Reichweite brauche ich nicht und die moderne Technik ist im Gegensatz zum TE nicht so meins... da ist der Golf doch ne ganz andere Hausnummer... Vermutlich werde ich es trotzdem machen (allerdings ein paar Kategorien kleiner: Pure City!). Mein größtes Argument: die Kohle. Dieses Jahr bekommt man noch die knapp 10k Förderung und hat dann ein neues Auto. Wenn ich jetzt für mein altes noch Kohle bezahle und dann in 2/3 Jahren oder so ein neues ohne Förderung kaufen müsste, ist vermutlich ein Minusgeschäft!?

Re: ID 3 Kaufen oder warten

Hary82
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Mo 21. Dez 2020, 19:53
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Aktuell gibt es einige echt preiswerte Reimporte.
Ich habe bei diesem hier zugeschlagen
Dieses Angebot habe ich bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:

Volkswagen ID.3 Pro Performance Style Preis inkl. Bafa-Präm
Erstzulassung: 12/2020 Kilometerstand: 1 km Kraftstoffart: Elektro Leistung: 150 kW (204 PS)
Preis: 30.795 €

https://link.mobile.de?link=https%3A%2F ... e=sharedAd

Preis/Leistung finde ich sehr gut auch wenn man mit den Koreanern vergleicht.

Habe aber auch vor den Wagen min. 4 Jahre zu fahren bis die Tochter ihren Führerschein hat.
Dann kann sie ihn haben und ich kaufe wieder was neues.

Re: ID 3 Kaufen oder warten

hu.ms
  • Beiträge: 1483
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 268 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Viele der tests im netz waren mit der alten software-version aus 2020 !
Die aktuellste ist die 0783 bzw. 2.1. Tests nur mit diese version sinnvoll.
Sie beinhaltet auch die updatemögichkeit über das mobilfunknetz, was von VW zukünfig etwa vierteljahrlich vorgesehen ist. z.b. sollen verbesserungen zum wintervertrauch kommen.
Die wärmepumpe ist bei entfernungen unter ca. 15 km praktisch nutzlos. Bei 50km zur arbeit aber schohn überlegenswert - auch wegen des verwendeten ungiftigen kühlmittels.

Ich empfehle immer eine ausgiebige probefahrt beim agenten - aber mit der neuesten software.
Zuletzt geändert von hu.ms am Sa 10. Apr 2021, 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: ID 3 Kaufen oder warten

Schaumermal
  • Beiträge: 4414
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1157 Mal
  • Danke erhalten: 1477 Mal
read
SchmiederX hat geschrieben: Nun ist eines meiner großen Probleme, die vielen gemischten Reviews über den ID. Software nicht ausgereift, Wärmepumpe nicht effizient und (für einen eGolf fahrer) sehr hoher Verbrauch.
Wenn man die Community-Berichte und Tests über 1/2 jahre Verfolgt ist ganz klar: Das Thema Software ist mit der Version 2.1 zu 95% durch und dank OTA wird VW den REst auch in den Griff kriegen. Zur Mechanik und zum Antrieb gibt es kaum Klagen, Fahrverhalten ist allerseits super.
Was bleibt ist der Winterverbrauch und das noch nicht optimierte Ladeverhalten. Da sich aber auch hierzu die Ursachen klar abzeichnen kann man sicher davon ausgehen, dass auch diese Fragen auf vernünftige Art und Weise gelöst werden. Einfach eine Frage der Optimierung.

Ein Hinweis darauf, dass das nicht völlig aus dem Handgelenk geschüttelt ist sondern seine reale Basis hat: Die Kritiken zum ID.4 sind durch die Bank sehr positiv (selbst aus der Tesla-Fan-Ecke) und der ID.3 ist nichts anderes als ein ID.4 mit kleinerer Karosserie.

Die Preisfrage: Natürlich kein Schnäppchen aber wer das will muss auf Dacia warten. Und das ist auch kein Schnäppchen. Der ID.3 ist unter Berücksichtigung der Daten im Wettbewerb ein günstiges Fahrzeug. Kein billiges. Der Zoe ist gerade billig aber da muss man sich überlegen, warum das wohl so ist.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID 3 Kaufen oder warten

troyan
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Der Nutzen der Wärmepumpe hängt zu 99% von den Bedingungen ab: Wer nur Kurzstrecke als Laternenparker fährt, wird keinen Nutzen haben. Wer das Auto zu Hause vorheizen kann, wird immer einen Nutzen haben. Wer viel Langstrecke fährt, wird einen Nutzen haben.

Wichtig ist, dass eine Wärmepumpe in Zukunft auch einen höheren Verkaufspreis realisieren lässt. Das reduziert also die absurden 1300€, die man bezahlen muss. Und in 2 bis 4 Jahren wird eine Wärmepumpe bestimmt in fast jedem neuen E-Auto Standard sein.

Re: ID 3 Kaufen oder warten

Schnarcher
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 17:56
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Das habe ich vor 4 Jahren beim Bestellen des e-Golf auch gedacht...

Re: ID 3 Kaufen oder warten

gekfsns
read
Der Verbrauch wird im Winter auch auf deiner 50km Pendelstrecke deutlich höher sein. Bei meinen 40km sind's bei knapp unter 0°C Ioniq 15kWh/1000km vs. ID3 25kWh/100km und die Differenz dürfte beim eGolf ähnlich dramatisch sein. Erwarte Dir im Winter also nicht zuviel zusätzliche Reichweite. Auf gemütlicher Aubahnfahrt im Winter unter 130km/h sind's dann über 28kWh/100km, solche Verbräuche wirst im eGolf vermutlich noch nie gesehen haben :)
Bin gespannt wie es jetzt dann im Sommer aussieht, momentan sieht's danach aus als würde der Unterschied schrumpfen.
Ich würde beim eGolf bleiben, ausgereiftes Auto das einfach funktioniert außer man braucht wirklich das Plus an Innenraum und Reichweite oder Leasing läuft aus. Von einem plus an technischen Spielereien bleibt meiner Meinung effektiv nicht wirklich viel über, weil weder App Anbindung noch ACC mit automatischer Schildererkennung funktioniert. Die App funktioniert beim eGolf momentan sogar noch besser.
Wenn technische Spielereien dann Tesla, die können das.
Ioniq Electric + ID.3

Re: ID 3 Kaufen oder warten

USER_AVATAR
read
Eh´man Strafzinsen auf sein Erspartes zahlt, lieber jetzt kaufen und sofort Freude dran haben.
ID3 Pure Performance
Vertrag 23.2.21 LT 2.Q21
AB 9.3.21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag