Höchstgeschwindigkeit ID.3

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1612
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 915 Mal
  • Danke erhalten: 931 Mal
read
Guter Punkt, aber ausschließen würde ich das nicht, dass das eine Signal aus dem Antrieb kommt und das andere von den Raddrehzahlsensoren.
Wenn die abgeregelte Geschwindigkeit über die identische Logik wie die Anzeige berechnet wird, dann sollte da auch immer die gleiche Zahl stehen.
Das Auto hat sowieso immer mehrere Geschwindigkeiten auf dem Bus, u.a. eine „echte“ Geschwindigkeit, also die die mathematisch genau ermittelt wird und eine zweite korrigierte, die im Kombi angezeigt wird, um alle gesetzlichen Vorgaben für die Tachoanzeige einzuhalten.Da werden Kalibrierfaktoren und Aufschläge verwendet.
Für am wahrscheinlichsten halte ich die Variante, dass bei einer bestimmten Motor-, oder Getriebedrehzahl abgeregelt wird und dann ist es logisch, dass sich je nach Abrollumfang unterschiedliche Anzeigen ergeben.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020
Anzeige

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

stevie67
  • Beiträge: 797
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 444 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
Ja, das mit der Getriebedrehzahl kann sein. Das würde es erklären. Danke.
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

USER_AVATAR
read
Getriebedrehzahl und Raddrehzahl stehen immer im selben Verhältnis zueinander. Da kann es keine Unterschiede geben, es gibt ja keinen Schlupf oder andere Übersetzungen. Lediglich zu externen Messeinrichtungen, wie Peiselerrad oder GPS können Unterschiede aufzeigen. Der Tacho jedenfalls nicht.
e-Up! verkauft. ID.3 seit dem 14.3.21

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

stevie67
  • Beiträge: 797
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 444 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
Gibt es da keine Kalibrierung? Beim Fahrradtacho kalibriere ich ja auch den Tacho auf den Reifenumfang. Ich hätte gedacht, dass das auf das Modell eingestellt wird, z.B. Max mit großen Felgen usw.
ID3 1st Max (792 / 2.1) und Touran 2010

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1612
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 915 Mal
  • Danke erhalten: 931 Mal
read
Das ist natürlich richtig @Holsteiner , aber ich denke genau das könnte auch gleichzeitig die Lösung sein. Die Fahrgeschwindigkeit nimmt man in der Regel möglichst schlupffrei ab, also an der nicht angetriebenen Achse. Wenn die Abregelung über Getriebedrehzahl funktioniert, dann hätte ich als Abweichung die Schlupfdifferenz vorne/hinten, die dann auch wieder reifenabhängig ist. Von der Größenordnung würde das sogar einigermaßen passen.
Ansonsten gehen mir langsam wirklich die Ideen aus, woher die Abweichung kommt.

@stevie67 , ja, natürlich wird das kalibriert, aber normalerweise nicht auf den einen Reifen, sondern auf die gesamte Reifenpalette. Der Hersteller muss das normalerweise so abstimmen, dass die Tachoabweichung für alle möglichen, ab Werk verfügbaren, Räder/Reifen eingehalten wird.
Auch wenn er das Auto z.B. mit 19“ ausliefert, kann es ja dennoch sein, dass der Kunde dann ein 18“ Winterrad montiert, oder sich ein anderes 20“ Sommerrad im Zubehör kauft. D.h. alle ab Werk angebotenen Kombinationen funktionieren normalerweise so, dass der Tacho nicht angepasst werden muss.
Da das ein lange bekanntes Thema ist, stimmen die Reifenhersteller den Umfang ihrer Reifen auch so ab, dass sich nur geringe Abweichungen ergeben. So hat z.B. ein 215/55 R18 nahezu denselben Umfang wie ein 215/50 R19 (Felge eine Dimension hoch, Querschnitt einen 5 % Schritt runter).
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

USER_AVATAR
read
Genau. Meines Wissens nach sind die Umfänge von 20,19 und 18 Zoll nahezu identisch. Lediglich die Flankenhöhe nimmt mit steigendem Umfang ab. Deshalb sinkt ja auch der Fahrkomfort.
Sollte somit keinen relevanten Einfluss auf die angezeigte Geschwindigkeit haben...

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1612
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 915 Mal
  • Danke erhalten: 931 Mal
read
Ja und nein. Nahezu identisch führt dann bei solchen Geschwindigkeiten zu Abweichungen im Bereich weniger km/h. Als Tachoabweichung sind +7 % + 4 km/h zulässig. Diese Gummidinger sind sowieso keine Präzisionsteile und die Normen sind auch recht großzügig (ETRTO). Selbst in derselben Dimension gibt es z.T. deutliche Abweichungen im Abrollumfang. Daher die großzügige Toleranz und die Hersteller müssen das dann unter einen Hut bringen mit der Tachokalibrierung.
Ich kann mich an einen Reifen von einem bekannten norddeutschen Hersteller erinnern, der gleichzeitig die Vorgaben für eine 205er und eine 215er Dimension erfüllt hat und identisch in beiden Größen verkauft wurde ;-) .
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

Rita
  • Beiträge: 971
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
VWEV hat geschrieben: .... alle ab Werk angebotenen Kombinationen funktionieren normalerweise so, dass der Tacho nicht angepasst werden muss.
Da das ein lange bekanntes Thema ist, stimmen die Reifenhersteller den Umfang ihrer Reifen auch so ab, dass sich nur geringe Abweichungen ergeben. So hat z.B. ein 215/55 R18 nahezu denselben Umfang wie ein 215/50 R19 (Felge eine Dimension hoch, Querschnitt einen 5 % Schritt runter).
bei Deinem Beispiel sinds grade mal 0,5% Differenz

ich hatte mal bei einer Umrüstung eines Opel Combo von 13 auf 14 Zoll (hatte noch einen schicken Satz Alus vom Rekord rumliegen) errechnet, daß 185/55-14 ideal wären...die waren aber ungängig und teuer
also einen Satz 185/60-14 (fürs halbe Geld) montiert... mußte dann auf den Rollenprüfstand.... und hatte noch knapp 3% Voreilung....also im grünen Bereich

Rita

Re: Höchstgeschwindigkeit ID.3

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1612
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 915 Mal
  • Danke erhalten: 931 Mal
read
0,5 % nominell, bei einer Norm, die Scheunentore offen lässt. Real kann das anders aussehen.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag