ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

DABTF
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 20:28
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Also von Anfang an war mir die von VW gewählte Nomenklatur nicht eingängig.

Jetzt finde ich diese Leasing Anzeige

https://www.leasingtime.de/volkswagen/i ... ampaign=12

daraus:

"Volkswagen ID.3 Pure Performance für Gewerbekunden"

Was ist das jetzt wieder?

Ein Pure mit 45 kwh Akku ? - - - aber Performance?



So ist der Wagen nicht im Konfigurator bei VW zu finden - - oder bin ich blind?

...zu Allem Überfluss lese ich jetzt auch noch das bisherige Modellbezeichnungen nun plötzlich nicht mehr zu kaufen sind - sondern in anderen Modellen aufgehen? Wer denkt sich sowas aus.

Oder bin ich intellektuell schlicht überfordert?

Wenn ich eine neue Autoserie auf den Markt bringe, dann muss doch die Nomenklatur mehr als eingängig sein - oder bin ich Hyundai verwöhnt mit 3 Ausstattungslinien - FERTIG.
Anzeige

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

West-Ost
read
So besser? Heißt ja nicht, dass es später nicht auch noch einen Pure ohne "Performance" geben wird... ;)
Dateianhänge
2021-01-28 17_22_11-.png

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

USER_AVATAR
read
Ich kann mich nur anschließen, dass ich die Bezeichnungen sehr uneingängig finde. Ebenso den Konfigurator.

Mann steigt praktisch mit dem Modell in den Konfigurator ein. Dafür muss man sich aber erstmal das Modell aussuchen. Sprich ich muss eigentlich vor dem Konfigurator schon wissen was ich will anstatt zum richtigen Modell geführt zu werden.

Ich hätte erwartet, dass man im ersten Schritt die Akkugröße auswählt, danach werden die verfügbaren Leistungsstufen für das Paket angezeigt und dann, wenn man dies gewählt hat, werden drei "Standard"modelle und ein paar Zusatzpakete zur Auswahl gegeben.

Vermutlich haben die Händler gesagt, dass sie die Elektroautos nur verkaufen, wenn ein Normalbürger am Onlinekonfigurator verzweifelt und ohne Händler nicht bedienen will ;-)
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

USER_AVATAR
read
Drei Teile für die Benennung der Modelle.
Akkugröße: Pure, Pro, Pro S
Motor: normal - ohne Bezeichnung -, oder Performance
Modellbezeichnung (-ohne -, City, Life, Tech, Max, Tour, etc.. teilweise je Akkugröße andere Bezeichnungen)

Find das jetzt alles andere als völlig uneingängig?
Der Name setzt sich immer aus der Akkugröße, dem optionalen Performance-Zusatz für den besseren Motor und anschließend der Modellbezeichnung zusammen.

Dass der Konfigurator das nicht so schön darstellt und die Auswahl der vorkonfigurierten Modelle mit Unterscheidung Akkugröße und Motor nicht so super offensichtlich ist ist eine andere Sache.

West-Osts Bild zeigt das doch auch gut.
“Maybe there are copies of me on countless world lines. Maybe all their minds are connected, forming a single “me.” That sounds wonderful, don’t you think? Being in all times and in all places.”

ID.3 Max - weiß/copper - WP (23.12.2020)

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

daniel12
  • Beiträge: 294
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 20:07
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
ich find den konfguratur auch echt doof, wenn man nicht weis was man will ist man da echt verloren. einfach mit dem grundmodell anfangen und pakete draufbuchen, war wohl zu einfach :-)

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

USER_AVATAR
read
Könnte daran liegen, dass es keine "buchbaren Pakete" gibt im Moment?
Es gibt nur vorkonfigurierte Modelle, deren Pakete festgelegt sind, mit einigen wenigen Zusatzoptionen, die man manuell auswählen kann (Wärmepumpe, AHK).
“Maybe there are copies of me on countless world lines. Maybe all their minds are connected, forming a single “me.” That sounds wonderful, don’t you think? Being in all times and in all places.”

ID.3 Max - weiß/copper - WP (23.12.2020)

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

Ecano
  • Beiträge: 989
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
Einfach war gestern.
So wie Super-E es beschreibt, müsste es sein. Ich bin Techniker und behaupte mal, meine Gehirnwindungen sind recht linear geordnet. Der Ersteller des Konfigurators war bestimmt kein Techniker, sondern kam aus dem Marketing.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2526
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 273 Mal
  • Danke erhalten: 251 Mal
read
Ich blicke da auch nicht durch. Mit einer Tabelle wie von @West-Ost geht es. Der alles andere als übersichtliche Konfigurator macht es nicht einfacher.
Дворец для Путина. История самой большой взятки - A palace for Putin. The story of the biggest bribe (01/2021-ru/en UT)
Я позвонил своему убийце. Он признался - I called my killer. He confessed (12/2020-ru/en/de UT)

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

AuToFahrer
  • Beiträge: 321
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 162 Mal
read
VW macht das definitiv sehr schlecht. Dass es im Konzern besser geht, zeigt Skoda.

Re: ID.3 Modellbezeichnungen - bin ich zu doof?

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1628
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 928 Mal
  • Danke erhalten: 952 Mal
read
Ernsthaft? Pure, Pro, Pro S und Performance ist schlecht und 60/80 X/vRS ist viel einfacher? Ich habe keine Ahnung, was uns die Skoda Bezeichnungen sagen wollen und müsste mich da genauso einlesen. Das Argument kann ich nur verstehen, wenn Du Dich mit den Skoda Bezeichnungen schon auseinandergesetzt hast und das erste mal bei VW schaust. Bei mir ist es genau umgekehrt und ich kann da nichts mit anfangen.
Darüber hinaus hat Skoda ja auch weniger Varianten und damit gibt es einige Unterscheidungen gar nicht, die VW machen musste.

Ich finde es auch echt nicht so schlimm. Das Thema Batterie (Pure, Pro, Pro S) und Motor (ohne, Performance) ist doch wirklich recht einfach. Die Ausstattungen natürlich nicht, aber da habe ich für Trend-, Comfort- und Highline auch immer Ausstattungslisten gebraucht. Die wiederum gibt es auf der VW Seite und die sind auch sehr gut aufgebaut.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile