ID.3 Offtopic

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

troyan
  • Beiträge: 226
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Einzig die Innentürverkleidung muss besser sein. Da empfinde ich die Materialwahl als ungenügend. Beim Amateurenbrett ist es für mich nach der Probefahrt egal gewesen. Das ist soweit nach vorne zur Scheibe gezogen, dass man es nie wirklich erreichen kann.
Anzeige

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

jhg
  • Beiträge: 651
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
VWEV hat geschrieben:
Auto Motor und Sport hat es geradezu zelebriert. Aber da hat man leider an vielen Stellen das Gefühl, dass sie mit dem Thema E-Mobilität an sich nicht viel anfangen können und daher immer etwas zum kritisieren brauchen und sei es noch so irrelevant.
Dem kann ich nur zustimmen.
Wenn sich der neue Chefredakteur auf Seite 3 sehr lange über den tollen Klang eines Autos auslässt und auf der ganzen Seite das Thema E-Mobilität nichtmal erwähnt, ist das ein klares Zeichen worauf deren Fokus liegt.
Die Leserzuschriften, die sie abdrucken gehen auch alle in die Richtung, dass E-Mobilität nichts taugt.
Aber die Auswahl der Zuschriften die man abdruckt, ist auch ein schönes Mittel um die eigene Meinung zu bestätigen.

Ich bin gespannt, wie das bei denen weitergeht. Ob die mit ihrem Fokus auf Verbrenner überleben werden.
ID.3 1st Max

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

jhg
  • Beiträge: 651
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
gekfsns hat geschrieben: Ich klopfe nicht an den Verkleidungen herum und das ist mir eigentlich egal wie das klingt. Bin ich wirklich der einzige, der schön beim Öffnen der Fahrertür sofort merkt, dass da VW verzweifelt jeden Cent einsparen wollte ? Ich zumindest hätte gerne 1000€ Aufpreis dafür bezahlt, einen optisch hochwertigeren Innenraum zu bekommen. Hab schon einige mitgenommen, die überrascht von den Materialien waren "wieviel hat das Auto gleich wieder gekostet ?" und die sehen sich keine Autozeitungen oder YouTube an. In der Preisklasse gibt's als Jahreswagen schon sehr ansprechende Mittelklasse-Fahrzeuge.
Ja, dem Auto ist anzusehen, dass man an allen Ecken und Enden die Kosten reduziert hat.
Was man eben auch sehen muss, ist, dass sich das auch nach drei Monaten noch alles gut anfühlt. Sie Sitze sind nicht schick, aber bequem. Und es klappert nichts.
Und beim E-Auto macht halt nun mal der Akku einen großen Teil des Preises. Den man nun mal nicht sieht.
ID.3 1st Max

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

hinterhuber9
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Do 6. Aug 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Nach dem "Letzten" Test vom ID3 in AMS habe ich beschlossen, statt € 8,40 im Monat für diese Zeitung das Geld für Spaßfahrten im ID3 auszugeben.
hinterhuber9

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 974
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 782 Mal
  • Danke erhalten: 205 Mal
read
jhg hat geschrieben: ...Sitze sind nicht schick, aber bequem...
Aber leider mit wenig bis gar keinem Seitenhalt.

P.S: ... und wieso man mit dem Ausziehen der Oberschenkel-Auflage gleich eine Krümel&Brösel-Sammelschale öffnen muss bzw. man das nicht mit ein bisschen Hirnschmalz hätte so lösen können, dass da nix reinfällt, weiß wohl nur VW.
Zuletzt geändert von mimikri am Mo 28. Dez 2020, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

jhg
  • Beiträge: 651
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
Na ja, ich lese eine Zeitung nicht deshalb um eine Zustimmung für meine Entscheidung zu bekommen.
Ich entscheide ja nach meinen Kriterien und nicht nach denen einer Zeitung.
Aber 8 Euro ist die Zeitschrift im Monat definitiv nicht wert. Nicht mal ansatzweise.
Der Preis den man bei einem entsprechenden Angebot für das Abo bezahlt, ist okay. Dieser zeigt aber auch das offensichtliche Problem dieser Zeitschrift.
ID.3 1st Max

Re: ID.3 Offtopic

TorstenW
  • Beiträge: 2679
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 758 Mal
read
Moin,

da hier der ID.3 OT-Bereich ist...
Ich habe heute das erste Mal einen ID.3 in freier Wildbahn gesehen. Er stand auf dem Aldi-Parkplatz, so konnte ich mal ein Runde um ihn machen.
Der ist ja niiiieeeedlich.
Kleines bissl länger als es mein Fabia gewesen ist.
Von der Optik her ist er mir als Erstwagen zu klein und als Zweitwagen (für jeden Tag zur Arbeit etc.) zu groß.
Ok, ich habe jetzt einen Ioniq als "Zweitwagen", aber das ist dem geschuldet, dass es keinen anderen Stromer gab, den ich hätte haben wollen. Dafür nutzen wir den Ioniq häufig auch für die langen Strecken, die wir vorher nicht mit dem Fabia gefahren sind.
Mit dem Ioniq sind wir im letzten Jahr gut 12.000km gefahren, mit dem i30 (Kombi) keine 6.000.
Vorher war es umgekehrt, 12.000 mit dem i30; 8.000 mit dem Fabia.
Fazit: Der ID.3 ist nix für Papis Sohn.
Musste ich einfach mal loswerden......

Grüße
Torsten

Re: ID.3 Offtopic

gekfsns
read
@TorstenW die Optik Außen täuscht etwas, innen ist er ähnlich groß wie der Ioniq, den Ioniq hab ich ja auch noch :) Vom Kofferraum ist er kürzer als der Ioniq, dafür aber höher. Vom Stauraum könnte ich jetzt gar nicht, sagen, welcher der beiden effektiv größer ist. Skoda Fabia hatte ich auch mal, der ist vom Platzangebot auf der 2. Reihe mindestens 2 Klassen unterhalb, auch vorne ist der Unterschied enorm. ID3 sitzt man gefühlt so hoch wie in einem Touran, beim Umstieg in den Ioniq geht's spürbar weiter runter Richtung Asphalt. Mach mal eine Probefahrt, Dir wird sofort der kleine Wendekreis und Geräuschkomfort auffallen :)
Ioniq Electric + ID.3

Re: ID.3 Offtopic

TorstenW
  • Beiträge: 2679
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 758 Mal
read
Moin,

der Kofferraum vom Ioniq ist mir häufig auch zu klein (eher zu niedrig).
Deshalb habe ich den i30 als Kombi, vorher war es ein Octavia Kombi, als Erstwagen.
In der 2. Reihe sitzt zu 99,9% niemand, beim Zweitwagen schon gar nicht.....

Von der Sache her ist der Ioniq als Zweitwagen völlig overdressed, das weiß ich. Ist einfach so. Aber für einen Erstwagen ist er (mir zumindest) auch zu klein.
Das nächste, was ich (spätestens Ende 21) brauche, ist ein neuer (großer) Erstwagen.
Ich wohne halt auf dem Dorf und habe ein altes Haus, da braucht man öfter mal Platz (Kofferraum) und ein schnell "verfügbares" Auto, für das man nicht erst eine Lademöglichkeit suchen muss. Damit sieht es nämlich in Magdeburg auch schlecht aus. DC ja, AC viel zu wenige und die Anbieter werden immer teurer......
Für mich wäre ein PlugIn-Hybrid ideal, täglich 30 bis 40km rein elektrisch, die längeren Touren mit Benzin. Aber der Ioniq PlugIn hat einen noch kleineren Kofferraum und der Skoda Octavia i.V. PlugIn ist einfach zu teuer.
Der ID.3 ist (als Zweitwagen) auch zu teuer (und zu groß), als Erstwagen zu klein. Mal schauen, was Hyundai so bringt oder wie der ID.4 aussieht....

Grüße
Torsten

Re: ID.3 Offtopic

USER_AVATAR
read
Wie verhindere ich dass der Wagen beim Laden automatisch ausgeht, also Heizung und Infotainment, obwohl ich drin sitze auf dem Fahrersitz?
Habe sogar zwischendurch im Infotainment rum geklickt, ging trotzdem aus.

Sollte etwa nach 30 Minuten sein.
“Maybe there are copies of me on countless world lines. Maybe all their minds are connected, forming a single “me.” That sounds wonderful, don’t you think? Being in all times and in all places.”

ID.3 Max - weiß/copper - WP (23.12.2020)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile