Pannendienst für den ID3?

Re: Pannendienst für den ID3?

Sandfisch
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:20
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Wo steckt eigentlich die 12 V batterie?

4 Stunden abstellen und der Bleianker ist leer? Das finde ich schon ziemlich fix. Das der Bus bzw. ein Steuergerät soviel frist.

Unser Leaf hatte damit nach 6 Jahren erstmals ein Problem. Da hatte ich aber den Wagen geparkt ohne Ihn auszuschalten.
Na ja, 6 Jahre ist so die übliche Zeit nach der die Bleiakkus anfangen Schwächen zu zeigen...
ID.3 1st plus, Sw 0564
Anzeige

Re: Pannendienst für den ID3?

Karl-Heinz
  • Beiträge: 297
  • Registriert: So 26. Jan 2020, 10:23
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
@Sandfisch Wer weiß wieviel Ruhestrom das Steuergerät/ Bus oder ein Verbraucher zieht. Die ID.3 12V-Batterie dürfte <50Ah haben, da geht das schnell bis sie Tiefentladen ist. Selbst beim Verbrenner mit 70-90Ah-Batterie und eingeschalter Innenbeleuchtung, kann das innerhalb 24h zur toten Batterie führen.
Ausserdem, wenn ein Blei-Akku einmal tiefentladen (<13V) ist, kann die Batterie nachhaltig geschädigt sein. Ein normales Spannungsniveau liegt bei ca. 14,5V.
ID.3 1St Plus bestellt 2.7.20, Übergabetermin 5.11.20, SW-Update 13.04.21 auf 0792, PrivatLeasing. BMW i3s 120Ah mittlerweile verkauft.
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag