ID3 oder Skoda Enyaq?

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

USER_AVATAR
read
Der ID.3 hat das Tacho Display auch freistehend hinter dem Lenkrad montiert, so das man es immer perfekt ablesen kann. Auch ein Punkt für den ID.3. Die drei Slider anstatt einem finde ich auch nicht schlecht. Ich finde, dass er von innen auch moderner daher kommt, aber von dem Skoda habe ich erst Bilder gesehen.
Anzeige

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

Trifit
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Mo 18. Sep 2017, 20:02
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
AuToFahrer hat geschrieben:
Trifit hat geschrieben: Der Kühlergrill mit Beleuchtung wirkt schon ziemlich prollig, aber muss man ja nicht nehmen.
Wenn alles gut geht, kann ich den ID3 nächste Woche probesitzen. Wenn er mich überzeugt, hat sich die Frage nach dem Enyaq vielleicht geklärt.
Wenn ich den Enyaq 80 so konfiguriere wie er mir gefällt, liegt er ca 6000 € über dem ID Fastlane Max, hat dann aber den 77er Akku, DCC und zu öffnendes Panoramadach. Wenn es dann noch etwa Rabatt oder günstigere Leasingraten gibt, ist er ungefähr gleich teuer.
DCC hat der Fastlane Max aber auch.
Das stimmt, allerdings dann 58er Akku, während dies auch beim 77er Enyaq erhältlich ist.
Ioniq 28 kWh
Citroën e-C 4, bestellt am 15.12.2020
Citroen XM 3.0 V6
Mazda RX 7 GSL-SE
Honda Insight ZE 1 CVT

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

daniel12
  • Beiträge: 292
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 20:07
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
spark-ed hat geschrieben: @Enyaq - dieses muffige SUV Design mit obszön überdimensionalem Kühlergrill-Imitat um auch den rückständigsten Kunden nicht zu verschrecken spricht euch ernsthaft mehrheitlich an?
hehe, mir gehts wie dir. der eniaq hat einfach zu viel design was einem stinker ausmacht, ich möchte aber das man sieht, das ich elektro fahre. und da liegt der id 3 klar vorn. eben weil er sich designmäßig vom golf abhebt... der skoda sieht eben typisch nach nem gutem skoda aus, wers nicht weis merkt da garnicht das da ein e-auto drinsteckt. zumal ich mir mal einen konfiguriert habe, und plötzlich waren ca. 5000 euro mehr als beim ID3 zu sehen. also wer keine anhägerkupplung benötigt, fährt mit dem id 3 wesentlich günstiger vom hof. der kleine 50ger eniaq zieht ja nicht mal nen e up vom hocker. :D ok, der kofferaum ist natürlich dtl. größer.

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

USER_AVATAR
read
Killerargument: ID4 und Eniaq passen nicht in die Garage. Deswegen stellt sich die Frage nicht. Und als
Single interessiere ich mich im Moment eher für den ID2. Aber erst mal 3 Jahre den First fahren. Dann mal schauen.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. Seit 09/20 ID.3 Plus. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku.

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

USER_AVATAR
read
Aber gut das es beides gibt, das Verbrenner Design kommt in den Youtube Kommentaren und persönlichen Freundeskreis sehr gut an. "Endlich ein aggressives Elektroauto", hatte mir einer geschrieben.

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

USER_AVATAR
  • Fen
  • Beiträge: 357
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
  • Wohnort: Lippe
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 316 Mal
read
Danke!
Und genau das ist es doch... Elektroauto fahren.
Mir absolut egal, ob jemand einen Tesla kauft. Einen ID.3 oder doch eher einen Taycan. Wichtig ist erst einmal, dass Elektroautos als gute Alternative zum Verbrenner gesehen werden. Je mehr Elektrofahrzeuge, desto mehr fahren auch mal mit - und kommen zu dem Schluß: hat was! Leise, Wumms - und brennt ja doch nicht so schnell, wie alle immer behaupten.

Jeder hier wird schon für und wieder abwägen. Dem einen ist es "zu sehr Verbrenner", für den anderen sind 1.200 kg Zugkraft DAS Argument schlechthin.

Ich freu mich, dass all diejenigen, die einen Kombi suchten, jetzt eine Option haben. So sehr nach SUV wie befürchtet sieht er nicht aus. Die Bauweise bringt nun mal eine gewisse Höhe mit sich - was hier aber optisch gut gelöst wird. 👍🏼
seit 17.10.2020 VW ID.3
1st Edition MAX Mangangrau metallic
seit 21.03.2020 Tesla Model 3
AWD LR AHK FSD Midnight Silver metallic

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

Nozuka
  • Beiträge: 1670
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Von der Grösse her ist der ID.3 das richtige Auto für mich. Aber das Interieur im Enyak gefällt mir um Welten besser.
Kostet bei mir Ausstattungsbereinigt vielleicht 2000€ mehr wie der ID.3, wirkt aber um die 2 Klassen höher angesiedelt..

Da ich eher in die Richtung Vollausstattung tendiere, hatte ich schon vorher Mühe, dass der ID.3 bei so einem Preis so billig wirkt. (maximal Polo)
Jetzt wo der Skoda zeigt, dass es offenbar doch besser geht, kann ich mir den ID.3 nicht mehr schön reden...

Werde nächstes Jahr trotzdem beide Probefahren. Vielleicht wirkt es in echt ja anders.

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 934
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 365 Mal
read
ID.3 und Eniaq sind verschiedene Autos. Aber was mir gefällt, das der Skoda eher wie ein etwas aufgeblähter Kombi daher kommt und nicht so wie ein SUV. Und innen drin ist der Skoda einfach eine Schau. Egal wie da die Minimalisten schreien die da meinen ein E Auto muss innen auf biegen und brechen total anders sein. Grüße an Kia, Hyundai, Renault im übrigen die es auch nicht anders machen. Wir fahren ja den ID.3 und den Aiways U5 in einigen Tagen probe. Aber jetzt ist der Skoda mit auf unsere Liste gekommen. Meiner Frau gefällt er schon mal sehr gut. Aber auch der ID3 und der U5 gefallen uns/ihr. Der ID3 würde vollkommen reichen, jetzt kommt es darauf an ob meiner Frau der Platz langt, da sie öfters mal was zum Transportieren hat.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

purdie20
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Sa 29. Aug 2020, 14:48
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Ich hab mir den ID3 in Wolfsburg angeschaut und das Interieur wirkte auf mich alles andere als billig.
Auf den Bildern vom Enyaq sehe ich jetzt auch nichts was "2 Klassen" besser sein soll. Im Gegenteil, mir gefallen zumindest die Bilder vom Interieur des Enyaq nicht so gut.
Abgesehen davon, dass ich außen diesen riesigen "Kühlergrill" furchtbar finde und sowieso mit SUVs nichts anfangen kann. Aber so sind die Geschmäcker halt verschieden...
Und ich finde es auch super, dass es inzwischen für jeden Geschmack das passende E-Auto gibt.

Re: ID3 oder Skoda Enyaq?

Whitesnake
  • Beiträge: 127
  • Registriert: Fr 4. Jan 2019, 05:29
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Klare Antwort: Enyaq.

Weil wenn man den Hype um den ID.3 bzw. die Marke VW weglässt, nichts für den ID.3 spricht. Weder Optik, noch Preis/Leistung, noch die Golf-Klasse. In Österreich werden nicht umsonst mehr Octavias verkauft als Golf. Warum? Octavia ist günstiger, er steht dem Golf um nichts nach, ist praktischer.

Und wenn jemand ins Hintertreffen führt, dass ihm der Enyaq zu groß ist, warum nicht eine Zoe kaufen oder ein Fahrzeug vergleichbarer Größe? Wenn schon klein, dann richtig.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag