Zulassungszahlen ID.3

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zulassungszahlen ID.3

sheridan
  • Beiträge: 1312
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Ach in der Schweiz liegt der ID.3 ganz vorne - sowohl im letzten Monat wie im Gesamtjahr.
Allerdings sind im Mai auch weniger Autos als im Vormonat verkauft worden. Von einem Einbruch würde ich aber nicht sprechen. Der Importeur räumt mittlerweile auch Rabatte ein (CH hat kein Agenturmodell), kann aber auch einfach nur ein Währungsschwankungs-Puffer sein, der an den Kunden durchgereicht wird.

Im CH-Verkehrsbild sieht man mittlerweile den ID3 öfters.
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC
Anzeige

Re: Zulassungszahlen ID.3

Talis
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Fr 6. Nov 2020, 13:25
  • Hat sich bedankt: 199 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
CaptainPicard hat geschrieben: Die Ansage waren 100.000 Stück pro Jahr, nichts deutet darauf hin dass man da auch nur in die Nähe kommt.
Das stimmt. Aber solange die monatlichen Zulassungen von ID.3, ID.4, Q4 (und später zusätzlich ID.5, Q4 Sportback und Born) bei zusammen ca. (1.000 * Arbeitstage) liegen, läuft es ggfls. auf ein "Wir haben Besseres zu tun!" hinaus. "Besser" aus VW-Sicht im Sinne von "höherer Deckungsbeitrag".

Wenn also das Ziel der 100.000 Fahrzeuge zum Jahresende deutlich verfehlt wird (und danach sieht es derzeit aus), aber das Werk in Zwickau das Jahr über weitgehend ausgelastet gewesen ist, dann wird es (auch?) daran gelegen haben, dass VW lieber höhere Margen einsammelt.

Re: Zulassungszahlen ID.3

Schaumermal
  • Beiträge: 4933
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1348 Mal
  • Danke erhalten: 1721 Mal
read
CaptainPicard hat geschrieben: Die Ansage waren 100.000 Stück pro Jahr, nichts deutet darauf hin dass man da auch nur in die Nähe kommt.
Das kann durchaus sein. Wenn die Kunden feststellen, dass der ID.4 der schönere ID.3 ist - wo ist das Problem oder der Fehler oder sonstwas negatives? Dann wird eben umdisponiert und das geht ganz einfach und schnell . Die Konzentration der Herstellung in Zwickau war ein genialer Schachzug.

Die Marktanteile sprechen eine klare Sprache.
Und mit q4, Born und den Karosserievarianten wird weiter differenziert. Zudem wird im Sommer wohl BUZZ vorgestellt und am Horizont grüßt immer wieder der ID.2
AWD kommt ..
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen ID.3

CaptainPicard
  • Beiträge: 1149
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
Der ID.4 soll aber den Tiguan ersetzen, nicht den ID.3. Der sollte sich zusätzlich zu den 100.000 ID.3 gut verkaufen, nicht den kleinen Bruder kannibalisieren. Und VW wusste ja bei den Planungen dass es auch den ID.4 geben wird, der ist ja nicht einfach plötzlich vom Himmel gefallen. Das war ja in den Prognosen mit eingerechnet.

Ich weiß das einige hier den Drang haben alles einen positiven Spin zu geben aber wenn ein nagelneues Auto nicht einmal ansatzweise schafft die geplanten Stückzahlen zu erreichen dann ist das ein Flop.

Re: Zulassungszahlen ID.3

Schaumermal
  • Beiträge: 4933
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1348 Mal
  • Danke erhalten: 1721 Mal
read
Das sehe ich völlig anders: VW hat den Plan und die klare Ansage, für 2021 exakt die c02-Flottengrenze zu treffen. DAS ist das Ziel.
Auf dem Weg dahin muss man sich den Gesetzen des Marktes beugen.

Ansonsten: die Kompaktklasse schrumpft europaweit. SUV rules. Das ist schön an den Absatzzahlen von Golf, Polo vs. T-Roc und Tiguan zu sehen.
Das trifft auch die BEV. Europaweit.

Insofern kann man es schon als Fehler von VW bezeichnen, dass man nicht sofort und primär auf SUV gesetzt hat.
Ich finde es aber richtig, zunächst ein Angebot in der Kompaktklasse zu machen und den Kunden die Chance zu geben, einen kleineren Wagen zu bekommen.
Der Kunde will eben nicht. Alle wollen SUV.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen ID.3

CaptainPicard
  • Beiträge: 1149
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
Weiß das das meistverkaufte Elektroauto in Europa auch?

Re: Zulassungszahlen ID.3

Justus65
  • Beiträge: 1019
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Das sehe ich völlig anders: VW hat den Plan und die klare Ansage, für 2021 exakt die c02-Flottengrenze zu treffen. DAS ist das Ziel.
Auf dem Weg dahin muss man sich den Gesetzen des Marktes beugen.

Ansonsten: die Kompaktklasse schrumpft europaweit. SUV rules. Das ist schön an den Absatzzahlen von Golf, Polo vs. T-Roc und Tiguan zu sehen.
Das trifft auch die BEV. Europaweit.

Insofern kann man es schon als Fehler von VW bezeichnen, dass man nicht sofort und primär auf SUV gesetzt hat.
Ich finde es aber richtig, zunächst ein Angebot in der Kompaktklasse zu machen und den Kunden die Chance zu geben, einen kleineren Wagen zu bekommen.
Der Kunde will eben nicht. Alle wollen SUV.
Nein nicht alle Kunden. Deshalb habe ich einen ID.3. In Norwegen und vielen anderen Ländern ist viel Platz, in Deutschland ist das Auto ein Statussymbol, weshalb in vielen Ländern große Autos gekauft werden - nicht umsonst ist der ID.4 das Weltauto und nicht der ID.3.
In der Schweiz ist es recht eng, da werden auch viele kleinere Autos gekauft, deshalb dürfte hier der ID.3 recht gut gehen.
Hinten stinkt es nicht mehr..
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max am 16.10.2020 abgeholt.

Re: Zulassungszahlen ID.3

mahu
  • Beiträge: 58
  • Registriert: So 5. Jul 2020, 09:04
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: ... Ich finde es aber richtig, zunächst ein Angebot in der Kompaktklasse zu machen und den Kunden die Chance zu geben, einen kleineren Wagen zu bekommen.
Im SUV-Bereich ist die Konkurrenz viel größer, der ID.3 ist doch ein ziemlich solitäres Elektroauto im Kompaktsegment, gerade wenn man die eigene Plattform usw. bedenkt. Echte Alternativen gibt's da kaum.

Re: Zulassungszahlen ID.3

Schaumermal
  • Beiträge: 4933
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1348 Mal
  • Danke erhalten: 1721 Mal
read
Justus65 hat geschrieben: Nein nicht alle Kunden.
Tschuldigung - du hast natürlich Recht. Ich hatte es zu plaktativ formuliert.
Die Masse der Kunden in vielen Märkten wollen SUV. Es gibt auch andere (Italien, Frankreich, Schweiz .. )
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen ID.3

Schaumermal
  • Beiträge: 4933
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1348 Mal
  • Danke erhalten: 1721 Mal
read
mahu hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: ... Ich finde es aber richtig, zunächst ein Angebot in der Kompaktklasse zu machen und den Kunden die Chance zu geben, einen kleineren Wagen zu bekommen.
Im SUV-Bereich ist die Konkurrenz viel größer, der ID.3 ist doch ein ziemlich solitäres Elektroauto im Kompaktsegment, gerade wenn man die eigene Plattform usw. bedenkt. Echte Alternativen gibt's da kaum.
Erst im Nachhinein stellt sich heraus, dass man es evtl. anders und besser gemacht hätte.
Auch wenn der Wettbewerb im SUV-Segment größer ist - die Nachfrage ist offenkundig noch größer.

Aber egal. Es geht hier um Absatzahlen des Id.3 und die sind in vielen Märkte nicht so wie gedacht.
Na und ... die Summe stimmt und das ist wichtig. Ach wenn ein Forist das hier anders sieht.
(VW ist auf dem europäischen BEV-markt sehr erfolgreich - der ID.3 dabei nicht im erwarteten Maß)
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag