FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

GenXRoad
  • Beiträge: 971
  • Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
  • Wohnort: Worms
  • Hat sich bedankt: 342 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
@edelweiss, bei meiner Kommissionsnummer in AA4nnn ein niedriges 4000er ist noch nicht mal eine FIN vergeben
VW ID.3 1St - Line 3 - Bestellt 26.06.2020 - Mangangrau Metallic - 1St Mover Club
Anzeige

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

gohz
  • Beiträge: 1405
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 325 Mal
  • Danke erhalten: 297 Mal
read
edelweiss hat geschrieben: Mit dem myVolkswagen-Portal kämpfe ich seither erfolglos, auch nach mehreren Nachfragen beim Händler und der Kundenbetreuung.
Ich kämpfe auch seit 2 Wochen mit VW damit. Wobei ich AB19xx habe. Langsam habe ich die Befürchtung, dass das Auto da ist und ich nicht per App darauf zugreifen kann, weil ich es nicht hinzufügen kann.

Ob da eine Stornierung und Neubestellung bei einem anderen Händler hilft ;-)

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

GenXRoad
  • Beiträge: 971
  • Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
  • Wohnort: Worms
  • Hat sich bedankt: 342 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
Wenn seit 2 Wochen der Kommissionsnummer diese sich noch immer nicht adden lasst ist auf alle fälle komisch.
VW ID.3 1St - Line 3 - Bestellt 26.06.2020 - Mangangrau Metallic - 1St Mover Club

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

gohz
  • Beiträge: 1405
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 325 Mal
  • Danke erhalten: 297 Mal
read
Bestellung ist jetzt drei Wochen her. Beschwert habe ich mich bei VW vor 2 Wochen nachdem wir mein VW-Händler zugesichert hat, dass es wirklich die richtige Kommissionsnummer ist.

Meine Vermutung: Jemand hat meine Kommisionsnummer bei myvolkswagen eingegeben (es gibt da ja keinerlei Schutz bzw. Authentisierung). Die ist dann gesperrt. Wie gesagt ist die Komissionsnummer niedrig. Da wird es ja wohl VW hinbekommen diese freizuschalten.....

Oder der Händler hat überhaupt nicht bestellt und mir die falsche Kommissionsnummer angegeben. Aber dann sollte es ja wohl der VW-Kundenservice herausfinden können. Ein Blick in die Datenbank würde genügen. Andererseits ist die Kommissionsnummer plausibel mit den Bestellungen der anderen hier. Insofern ist vermutlich mein Händler doch nicht Schuld.

Der Kundenservice bei VW scheint nichts hinzubekommen. Ich habe keine Lust ein Auto zu bekommen, bei dem der Remote-Zugang nicht funktioniert, weil irgendjemand die Kommissionsnummer zu Myvolkswagen hinzugefügt hat oder es VW nicht schafft das Auto freizuschalten.

In einem Forum hat sich jemand nach Kauf eines e-Up mehrere Wochen mit Händler und VW-Kundenservice herumgeärgert, bevor er remote Zugriff auf sein Auto hatte. Insofern befürchte ich schlimmes.

Warum VW auf die Idee kommt, dass man Kommissionsnummern ohne zusätzliches Sicherheitsmerkmal in Myvolkswagen freischalten kann, ist mir als Informatiker schleierhaft. Wenn die Software des ID.3 auch von solchen Top-Programmieren entwickelt wurde, sehe ich schwarz für den ID.3 .

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

Orville
read
@gohz
Deine Geschichte lese ich seit Wochen hier, und finde es erschreckend, dass es immer noch ungelöst ist. Du solltest auf jeden Fall E-Mails an andere Verantwortliche schreiben und nicht den einfachen Kundensupport. Dort scheint es echt unterzugehen. Halt uns auf dem Laufenden und viel Erfolg!
Du solltest auch nicht unerwähnt lassen, dass du hier im Forum unzählige andere Käufer hast, die diese Probleme eben nicht haben, sodass dein Einzelfall einer schnellen Bearbeitung zugeführt werden sollte. Drei Wochen, wahrscheinlich ist das Auto da bevor du eine ordentliche Antwort erhälst.
Deinen letzten Absatz unterschreibe ich übrigens sofort, zumal es ein simples, aufsteigendes System ist.

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

edelweiss
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Do 13. Aug 2020, 12:59
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
gohz hat geschrieben: Bestellung ist jetzt drei Wochen her. Beschwert habe ich mich bei VW vor 2 Wochen nachdem wir mein VW-Händler zugesichert hat, dass es wirklich die richtige Kommissionsnummer ist.

Meine Vermutung: Jemand hat meine Kommisionsnummer bei myvolkswagen eingegeben (es gibt da ja keinerlei Schutz bzw. Authentisierung). Die ist dann gesperrt. Wie gesagt ist die Komissionsnummer niedrig. Da wird es ja wohl VW hinbekommen diese freizuschalten.....
Du könntest versuchen, unter "Ihre Fahrzeuge" alle dort evtl. bereits aufgeführten Fahrzeuge (auch "leere") zu löschen und dann Deines neu mit der Kommissionsnummer hinzuzufügen.
Ich finde das ganze Prozedere (bin auch Informatiker) vorsintflutlich - warum muss ich eine komische Nummer aus einem postalischen Schreiben herausfischen, das vorangestellte "2020" dazu erraten und dann selber in einem Portal eingeben? Warum wird das nicht schon automatisch bei Bestellung mit meinem Namen/Mailadresse verknüpft und hinterlegt? Wenn die anderen digitalen Services später auch so "gut" funktionieren, dann gute Nacht... und die Kundenbetreuung dazu kann man leider auch mehr oder weniger vergessen, es kommt zwar irgendwann eine Antwort, aber die dauert Tage und hilft bei dem Problem nicht weiter

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

USER_AVATAR
read
Die Kundenbetreuung ist doch genauso vorsintflutlich... Man schreibt per Mail hin - und die Antwort kommt per Snail-Mail-Brief. Dass nicht noch ein Fax geschickt wird... :roll:

Da mag es juristische Gründe dafür geben - aber wahrscheinlich steckt eher ein Geschäftsprozess aus dem 19. Jahrhundert mit Unterschriftsregularien dahinter.

Ich kann mir da jedesmal die Tischkante bildlich vorstellen, in die fortschrittlicheren Geister in diesem Konzern jeden Tag beißen müssen...

Und ja - was ist denn der Sinn der "Volkswagen ID", wenn es nicht genau dazu dient alle digitalen Dinge zu bündeln - und das klappt hinten und vorne nicht.

Der Übergang von Registrierungs- in den Bestellprozess hat nicht digital geklappt, nur mit Medienbruch (s.o.).

Als weiteres Beispiel habe ich den ID3 unter "myVolkswagen" drin - damit taucht er aber noch längst nicht in der "We Connect"-App auf, obwohl man für beide Logins exakt diesselbe "Volkswagen ID" verwendet.

Aber das schreibe ich nicht irgendwelchen Programmierern zu - sondern das sind Symptome eines verkrusteten Konzerns, der an etlichen Stellen offenbar nur unter Knirschen und Quietschen bewegungsfähig ist...
Abzugeben: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Vorbestellt/Reserviert: IONIQ 5 Project 45

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

Gambit
  • Beiträge: 249
  • Registriert: So 9. Aug 2020, 22:20
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Ich habe bei meinen letzten Anfragen Antworten im Briefformat als PDF-Anhang erhalten. Da wollte jemand das Porto sparen, sich aber nicht von der Arbeitsweise aus den 70ern trennen. :-)
ID.3 Max in Mondsteingrau.

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

dedario
  • Beiträge: 1086
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 694 Mal
read
coronav hat geschrieben: Die Kundenbetreuung ist doch genauso vorsintflutlich... Man schreibt per Mail hin - und die Antwort kommt per Snail-Mail-Brief. Dass nicht noch ein Fax geschickt wird... :roll:

Da mag es juristische Gründe dafür geben - aber wahrscheinlich steckt eher ein Geschäftsprozess aus dem 19. Jahrhundert mit Unterschriftsregularien dahinter.
Ich hab´s glaub schon mal geschrieben. Bei mir nicht. Habe in den letzten 12 Monaten bestimmt gut über 10 Mails an VW (iddirect@) mit Fragen geschrieben. Manchmal hat es etwas gedauert, aber es kam immer eine Antwort. Oft erst ein "haben wir weitergeleitet" und etwas später dann eine fundierte Antwort. Davon geschätzt ca. zwei Drittel per Mail als Antwort zurück bekommen und bestimmt 4x wurde ich angerufen. Zuletzt vergangenen Samstag am Spätnachmittag. Einen Brief oder eine Mail mit PDF-Anhang habe ich nie erhalten.
coronav hat geschrieben: Als weiteres Beispiel habe ich den ID3 unter "myVolkswagen" drin - damit taucht er aber noch längst nicht in der "We Connect"-App auf, obwohl man für beide Logins exakt diesselbe "Volkswagen ID" verwendet.
Kann ich nicht bestätigen. Neue(!) WeConnect-ID-App runtergeladen, VW-ID + Passwort eingegeben, ID.3 wurde umgehend angezeigt. Die FIN, die ich mir zuvor rauskopiert habe, habe ich gar nicht gebraucht.

Re: FastLane AB / Kommissionsnummer?!?

USER_AVATAR
read
Das ist ja dann noch "besser". Wenn ein und derselbe Geschäftsprozess offenbar unterschiedlich je nach "Tagesform" gehandhabt wird?! Wobei meine Mails immer nur an "kundenbetreuung@" gingen, eine "iddirect@"-Anschrift kam mir nirgends unter (auch im Prebooker-Bereich steht "kundenbetreuung@").

Wenn ich in der "WeConnect ID" App meine FIN eingebe, kommt eine Fehlermeldung. Aber ich habe in "myVolkswagen" auch immer noch gerade mal diese Autosilhouette als Platzhalter drin, wo andere offenbar schon ein ID3-Modell sehen können...

Passt aber auch zu "Tagesform".
Abzugeben: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Vorbestellt/Reserviert: IONIQ 5 Project 45
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag