Offene Detailfragen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Offene Detailfragen

Sinclair
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 19:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Die ganze Mittelkonsole paßt designmäßig nicht zum Sechsecklook des Armaturenbrettes und der aufgesetzten Displays.
Anzeige

Re: Offene Detailfragen

AuToFahrer
  • Beiträge: 117
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
terl hat geschrieben: Was wiederum cool wäre: wenn man den Kasten relativ leicht ausbauen und durch einen anderen ersetzen könnte. Mehr als USB ist dort ja nicht verkabelt denk ich.
Den Gedanken hatte ich auch schon: Sobald der el-Born auf dem Markt ist, dessen Mittelkonsole über Seat bestellen und in den ID.3 bauen. Mal gucken ob das möglich ist, was die Teile kosten, etc - dürften ja wirklich nur paar Schrauben und USB Kabel sein.

Vielleicht entsteht ja sogar ein entsprechender Zubehör-Markt (glaub ich jetzt zwar nicht, aber wäre cool)

Re: Offene Detailfragen

Glasfaser
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Do 23. Jul 2020, 16:33
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Metal-Mike hat geschrieben: Da sollen die Damen ihre Handtasche parken können :lol: :D ;)
Ich habe meine Zweifel daran, dass meine Partnerin dort ihre Handtasche unterbekommt. Und nein das ist keine riesige Handtasche, grade so groß das die Butterbrotdose und was zu Trinken für die Arbeit reinpasst.

Re: Offene Detailfragen

Gulfoss
  • Beiträge: 469
  • Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Ist der id3 eigentlich vollverzinkt?
#Blinkmalwieder

Re: Offene Detailfragen

joe66
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Fr 3. Mär 2017, 16:44
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Die "Voll"-Verzinkung war im Prinzip im Konzern seit erscheinen des Golf V wieder erledigt. Seitdem wird in allen Modellen nur noch eine "verzinkte Karosserie" beworben, was bedeutet, dass nur noch besonders gefährdete Teile mit einer Zinkschicht versehen werden. Normalerweise reicht das ja auch, also erwarte nicht zu viel von VW, die sparen bei den Neuerscheinungen weg, was das Zeug hält...(Das Problem dabei ist halt, dass man uns Kunden erst mühsam ein wenig mit BlingBling verwöhnt hat und wir jetzt auf einmal wieder entwöhnt werden sollen ;-))

Re: Offene Detailfragen

West-Ost
  • Beiträge: 1796
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1632 Mal
read
Das ist der Korrosionschutz beim ID.3:

Verzinkte Karosserie (den Begriff Vollverzinkung verwendet man nicht mehr, da einige Bereiche nicht aus Karosserieblech sondern aus Hybridmaterialien oder Kunststoff bestehen)

Langzeit-Hohlraumkonservierung durch Heißwachs

Kunststoff-Radhausschalen vorn und Vlies-Radhausschalen hinten

Dauerschutzkonservierung für den Unterboden und die Radhäuser

Das "Sparen bei Neuerscheinungen, was das Zeug hält" betrifft ganz sicher nicht den dauerhaften Schutz der Karosserie gegen Witterungseinflüsse und Korrosion.
Zuletzt geändert von West-Ost am Do 6. Aug 2020, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Offene Detailfragen

AuToFahrer
  • Beiträge: 117
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
West-Ost hat geschrieben: Das ist der Korrosionschutz beim ID.3:

Verzinkte Karosserie (den Begriff Vollverzinkung verwendet man nicht mehr, da einige Bereiche nicht aus Karosserieblech sondern aus Hybridmaterialien oder Kunststoff bestehen)

Langzeit-Hohlraumkonservierung durch Heißwachs

Kunststoff-Radhausschalen vorn und Vlies-Radhausschalen hinten

Dauerschutzkonservierung für den Unterboden und die Radhäuser

Das "Sparen bei Neuerscheinungen, was das Zeug hält" betrifft ganz sicher nicht den dauerhaften Schutz der Karosserie gegen Witzterungseinflüsse und Korrosion.
Das liest sich gut und bedeutet, dass man mit dem ID.3 nicht erstmal zur Hohlraumkonservierung muss, wie teils bei einigen amerikanischen Mitbewerbern empfohlen...

Re: Offene Detailfragen

West-Ost
  • Beiträge: 1796
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1632 Mal
read
Ja, die Längsträger vorn und hinten beim ID.3 werden zu ca. 80-90 % gefüllt und anschließend wieder abgelassen. Die vorderen oberen Längsträger werden zu 100 % nach vorne hin auslaufend geflutet. Die Falze der Radhäuser hinten und die Anbindungspunkte Kotflügel vorn Unterholm werden mit einem Heißwachs versiegelt. So wird ein hoher Grad an Korrosionsschutz erreicht.Die Schweller links und rechts werden zu 100 % gefüllt. Die Türen werden unterhalb mit einem Kaltwachs beschichtet.

Re: Offene Detailfragen

hinterhuber9
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Do 6. Aug 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Hallo West-Ost.
Ich lese hier schon länger mit und bewundere Deinen Langmut mit diesen ganzen Zweiflern und Unterstellern vom ID.3.
Hinterhuber9

Re: Offene Detailfragen

West-Ost
  • Beiträge: 1796
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1632 Mal
read
Hinterhuber klingt gut, danke
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag