Serien-ID3 Thread

Re: Serien-ID3 Thread

elektrobebo
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:08
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Habe heute Post von VW bekommen.
Freier Konfigurator startet im Q4 2020.
Dateianhänge
Screenshot_20200807-141404~2.png
Aktuell Polo Benziner, demnächst entweder Kia e Soul oder VW ID 3.
Anzeige

Re: Serien-ID3 Thread

Naheris
read
Ich habe jetzt in einem Youtube-Video gehört, Frau Bagschick hätte der freien Konfiguration jetzt auf absehbare Zeit eine Absage erteilt. Man wolle die Fast Lane aufrecht erhalten, wo die Modelle so konfiguriert wären, wie die meisten Kunden sich das wünschten. Woher die das wissen wollen, wenn man den ID.3 niemals frei konfigurieren konnte, sei mal so dahin gestellt.

Kann das so stimmen? Ist das eine Änderung der Planung von VW?
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Serien-ID3 Thread

USER_AVATAR
read
habe ich auch gesehen, gehört (schwunkvoll).
Wollen wir jetzt mal hoffen, dass die auch demnächst von ihrem jetzigen Posten weggelobt wird.
ID.3 Tech bestellt, Wunschtermin KW 50/2020 ✌️

Re: Serien-ID3 Thread

bernd71
  • Beiträge: 1255
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Kann auch einfach nur falsch verstanden worden sein und das sie eine wirklich individuell Konfiguration gemeint hat, wie bei Golf und Co und nicht die neuen Pakete.

Re: Serien-ID3 Thread

hu.ms
  • Beiträge: 1120
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Mein infostand ist, dass es bei allen ID keine einzelkonfiguration wie bei den verbrennern mehr geben wird.
Man kann auch nach wegfall der fastlane neben akku, motorstärke und farbe nur die gewünschen pakete, felgen und die WP aussuchen.
Ergibt sich ja so aus dem schreiben oben.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: Serien-ID3 Thread

Fu Kin Fast
read
Wenn ich mir mindestens im Rahmen der Pakete nicht bald einen roten ID.3 Pure zusammenstellen kann, dann kauf ich halt bei einem anderen Hersteller. Ich habe keinen Bock, ein paar Tausend EUR zusaetzlich fuer Dinge auszugeben, die mir keinen Aufpreis wert sind. Der Hauptvorteil als Neuwagenkunde bei deutschen Herstellern war ja immer, dass ich mir die Fahrzeuge nach meinen Wuenschen zusammenstellen konnte. So kam ich auch guenstig an einen e-Golf.

Wenn ich so zum e-C4 schiele, sehe ich Farbe, Alus und Waermepumpe in Serie, Tuergriffe ohne Hochglanzbilligplastik, sowie eine Rueckbesinnung auf haptische Bedienelemente fuer Lautstaerke und Temperatur.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Serien-ID3 Thread

Tharom
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 24. Okt 2019, 19:42
read
Auf den ID.3 Pure warte ich auch, wobei mir eine Config zum Jahresende reicht solange ich die Förderung nächstes Jahr noch nutzen kann.
Das unendlich lange Mediengetöse finde ich allerdings schrecklich. So viel heiße Luft um für viel Geld ein Auto im Beta-Status auf die Straße zu schicken. Wenn ich den ID.3 Pure möchte, muss ich rund zwei Jahre häppchenweise gehyptes Marketing erdulden. Zu schade, dass ich mir trotz der Schwächen noch nix besseres gefunden habe.
Sollten die Pakete ungünstig sein, wird der Pure zu teuer und liegt außerhalb des Budgets. Es ist nur ein Zweitwagen, da nehme ich gern Mehrausstattung mit, aber Geld nehme ich dafür sicher nicht in die Hand.

Re: Serien-ID3 Thread

Fu Kin Fast
read
Du kannst ihn ja schon bei ludego test-konfigurieren.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Serien-ID3 Thread

USER_AVATAR
read
Ich finde die Konfigurierbarkeit beim Skoda Enyaq schon sehr gut. Ich denke, so wird der ID.3 bestimmt auch bald konfigurierbar sein, also vermutlich dann, wenn er nicht mehr in diesem Jahr gebaut werden kann und man auf jeden Fall 19% MwSt. akzeptieren muss.
j.

Re: Serien-ID3 Thread

Schaumermal
  • Beiträge: 3088
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
jennss hat geschrieben: Ich finde die Konfigurierbarkeit beim Skoda Enyaq schon sehr gut. Ich denke, so wird der ID.3 bestimmt auch bald konfigurierbar sein, also vermutlich dann, wenn er nicht mehr in diesem Jahr gebaut werden kann und man auf jeden Fall 19% MwSt. akzeptieren muss.
Ich habe ja den Enyaq bestellt und kaum Probleme mit der Paketzusammenstellung gehabt. Die waren schon halbwegs sinnvoll zusammengesetzt und wenn man die Akku- und Farbvarianten dazu nimmt ist trotz der Pakete eine gute Individualisierung möglich.

Ich muss auch klar anerkennen, dass eine traditionelle Konfigurierbarkeit bis ins kleinste Detail die Produktion sehr komplex und teuer macht und .. ja .. das muss ich letztlich bezahlen.
Jetzt kann natürlich der Standardspruch kommen: Die Paketierung dient nur der Profitmaxmierung. Dem kann ich nur entgegnen: der Profit ergibt sich aus der Differenz von Kosten und dem am Markt erzielbaren Preis. Und wenn der chinesische und koreanische Wettbewerb geringere Kosten hat und der Kunden nicht unendlich höhere Preise für europäische/deutsche Wagen bezahlen will müssen auch hier die Kosten runter.
Geringere Komplexität ist für mich das kleinere Übel. Ich kann schlecht von bundesdeutschen Arbeitnehmern verlangen, zu Konditionen chinesischer Wanderarbeiter zu schaffen damit ich mir selbst ein billige-gutes Auto mit meinem Wohlstands-Einkommen leisten kann.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag