Batteriepuffer ID3

Batteriepuffer ID3

motoqtreiber
  • Beiträge: 937
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Der ID3 nutzt von den 62 kWh ja nur 58. Der Rest ist Puffer, um die Batterie zu schonen. Weiß jemand, wie groß der Puffer nach oben ist?
Bei meinem i3 ist der Puffer relativ groß. Dadurch lädt er recht schnell auch >90% und bremst nicht schon bei 80%. Und es stört ihn nicht, wenn er zu 100% geladen wird (weil das dann wohl nur 90-95% sind).
Wie ist das beim ID3?
Ciao,
motoqtreiber

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - VW ID.3 bestellt (First Mover)
Anzeige

Re: Batteriepuffer ID3

gekfsns
  • Beiträge: 2972
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 628 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
Ich glaub da kommt es zusätzlich auch auf die verwendete Akkuchemie drauf an ab wann die Leistung reduziert wird.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Batteriepuffer ID3

USER_AVATAR
read
Schau mal hier.
Ich bin mir nicht sicher, ob es die Charts hier schon gegeben hat,

Gruß Lumpf
x0.jpg
x1.jpg
x2.jpg
x3.jpg
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Batteriepuffer ID3

motoqtreiber
  • Beiträge: 937
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Cool! Sowas hab ich erhofft aber nicht erwartet.
Ciao,
motoqtreiber

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - VW ID.3 bestellt (First Mover)

Re: Batteriepuffer ID3

USER_AVATAR
read
Ja, ich hatte auch schon verschiedentlich hier mal nach einer Strategie gefragt.
Mit einer solchen offiziellen Anleitung bin ich zufrieden.
Wenn ich dann noch 2 mal die Woche AC bis 80 % lade und nur für den Urlaub oder Ausflüge noch DC brauche,
wird der Akku bei mir keinen Schaden nehmen.
Gut finde ich den offnen Umgang von VW damit. Das Problem werden andere Firmen auch haben.
Nur spricht dort keiner drüber. Wenn jetzt noch sich die WLTP Reichweiten im echten Leben darstellen lassen,
bin ich zufrieden. Freue mich auf 100 / 130km/h tests von Next Move.
Hat nix mit WLTP zu tun, setzt den Wagen aber ins Verhältnis.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Batteriepuffer ID3

USER_AVATAR
read
Was soll den dieser Mist unter Warranty „... as long as the car is driven correctly.

Das öffnet VW ja wieder alle Hintertüren, um Garantiefälle abzuweisen :evil:
„Sorry, Sie waren insgesamt 26 Mal unter 20% SOC. Das ist in unseren Empfehlungen so nicht vorgesehen.“
„Tut uns leid, aber Sie haben über die Hälfte DC geladen, da können wir keine Garantie geben.“
„Hat Ihnen denn Ihr Händler nicht gesagt, dass man das Auto niemals zu 100% volladen sollte?
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut myVolkswagen: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021

Re: Batteriepuffer ID3

bernd71
  • Beiträge: 1250
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 185 Mal
read
"driven" heißt nicht laden. Sowas wirst du immer finden. Wenn du den ID.3 über Buckelpisten jagst oder für Autorennen verwendest dann möchte VW das halt nicht bezahlen. Ist doch irgendwie verständlich, oder?

Re: Batteriepuffer ID3

USER_AVATAR
read
burgerman hat geschrieben: Was soll den dieser Mist unter Warranty „... as long as the car is driven correctly.
Bevor man das abschließend beurteilt, sollte man ggf. die echten Garantiebedingungen aka "das Kleingedruckte" durchlesen und nicht die schön aufbereiteten Texte des technischen Marketings auf die Goldwaage legen.

Re: Batteriepuffer ID3

USER_AVATAR
read
motoqtreiber hat geschrieben: Der ID3 nutzt von den 62 kWh ja nur 58. Der Rest ist Puffer, um die Batterie zu schonen. Weiß jemand, wie groß der Puffer nach oben ist?
Die 4 kWh sind der gesamte Puffer, oben und unten, sonst wäre die Nettoangabe falsch, denn Netto bedeutet grundsätzlich benutzbare Kapazität.
Ich finde 4 kWh auf 62 kWh allerdings ziemlich knapp bemessen, Das sind weniger als 7%, üblich sind eher 10%, Beim e-up z.B. sind es sogar 12%.

Re: Batteriepuffer ID3

clemens42
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Na ja, oder die Bruttonagabe ist falsch. Wo kommen die 62 denn her? Im Konfigurator finde ich nur die Nettoangabe von 58. Und wenn das Dokument oben offiziell ist müssten insgesamt 10 % Puffer eingeplant sein, die auch nach meiner Rechnung auf die 58 drauf kommen müssten, um dem Begriff 'Netto' gerecht zu werden.

Wenn VW die 6% Entladungs-Puffer von der angeblich nutzbaren Kapazität abziehen sollte, wäre ihnen der nächste Shitstorm (zu recht) sicher. Das kann ich mir nicht so recht vorstellen, aber man hat ja bei dem Hersteller schon so einiges erlebt...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile