Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Was immer gerne vergessen wird ist die Tatsache das die meisten Neuwagen an Firmen, ein großer Teil davon an Angestellte als Firmenwagen, verkauft wird. Und da kann so ein produziertes Image schon helfen tatsächlich im entsprechenden Interessentenkreis für Ansprache sorgen. Bei den Privatkäufern ist der Altersschnitt eh so um die 60, insofern ist es relativ egal was man da als Image durch die Werbung jagt.

Ach ja, hab in der Verwandschaft einige die in der zweiten Hälfte der 70iger sind und sich völlig unabhängig für den ID.3 entschieden haben. Weil er im Grunde das direkte Replacement ihres Diesel-Sports Van ist. Und gut zur PV auf dem Dach passt.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis
Anzeige

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Helfried
read
Soordhin hat geschrieben: Bei den Privatkäufern ist der Altersschnitt eh so um die 60, insofern ist es relativ egal was man da als Image durch die Werbung jagt.
Hüstel... man darf heute die Best Agers und Frührentner nicht mehr alle als Volldoofies hinstellen wie unsere Eltern damals. Die ältere, kaufkräftige Generation lässt sich durchaus gerne umschmeicheln mit schicken Sachen und flottem Image. Auch die kinderlosen Oldies wachsen in der Zahl, die möchten/müssen ihre Kaufkraft auch noch selber auskosten mangels Erben.

Ein Elektroauto macht einem spürbar um 10 Jahre jünger, ein flotter ID.3 passt da auch deutlich besser als ein VW Golf, den es seit 1970 gibt. Interessant wäre, wie viele Ü50 noch biologisch bedingt sterben, bis sie endlich ihr Auto kriegen würden.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

gohz
  • Beiträge: 890
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
Du meinst, dass ich als Ü50 und U60 (Unter 60) sterbe, bevor es VW schafft mir einen ID.3 auszuliefern? Hatte eigentlich gehofft noch bis zum Ende des Jahres zu überleben. Bis zur Rente habe ich noch 10 Jahre......

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Tobias_ID3
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Di 23. Jun 2020, 13:57
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Mensch, hier gibt es ja richtig viele Schlaubischlümpfe. Was ihr alles so wisst.
Ich fasse mal zusammen:
Der durchschnittliche ID3-Fahrer ist zwischen 60 und 70 und bekommt den Wagen als Firmenwagen.
Na denn, cheers!
(Man erkenne die Ironie)

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Ich bin mal gespannt, ob man später mal eine Altersstatistik sieht. Bin übrigens 50 und vor 6 Jahren mit einem E-Motorrad angefangen.

Vorhin kam mal die Bemerkung dynamisch is nich bei ID.3
Klar ist ein M3 oder MY sportlicher und definitiv schneller. Wenn man sich aber die Durchschnitsbeschleunigungen der typischen Verbrenner anschaut,
braucht sich auch der Standard ID3 nicht verstecken. Wie gesagt... Wenn der 3er die ersten Male gegen ein E-Auto an der Ampel verloren hat,
findet ein Umdenken statt. Und dazu reicht vielleicht schon ein ID.3.
Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Ach, hätte da nicht schon auch ein i3 gereicht? Hatte damit an jeder Ampel das Problem das ich zu spät aufgehört hab zu beschleunigen. Man darf zwar in Berlin 80 innerhalb der Stadt fahren, aber eben nur auf der Autobahn...
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

gohz
  • Beiträge: 890
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
Ich glaube, die Beschleunigung von 0 auf 100, ist dem normalen Elektroautokäufer ziemlich egal. Wer schon mal ein Elektroauto mit 88 PS gefahren hat, wird erstaunt sein, wie gut der beschleunigt. Wesentlich besser als ein 88 PS Verbrenner. Der hat auch Drehmoment bei geringen Drehzahlen.

Insofern sind die minimalen 92 kW des ID.3 Pure vermutlich für die meisten ausreichend. Bei den 150 KW des Performance Pack qualmen schon die Reifen.

Wofür man die Leistung eines Model 3 braucht, ist mir schleiferhaft.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Ungard
  • Beiträge: 1889
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 419 Mal
read
Fürs Forum halt damit man besser ist
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Soordhin hat geschrieben: Ach, hätte da nicht schon auch ein i3 gereicht? Hatte damit an jeder Ampel das Problem das ich zu spät aufgehört hab zu beschleunigen. Man darf zwar in Berlin 80 innerhalb der Stadt fahren, aber eben nur auf der Autobahn...

Ja, hat auch. Den I3 hatte ich ja bis vor kurzem. Problem mit dem "Ups, fahr ich schon 100?" kann ich bestätigen.
Aber Achtung: Beschleunigung des ID3 = I3. Schneller ist der auch nicht. Aber wie du schon sagst. Dicke genug.

Deswegen muss man aber Mehrleistung eines Teslas nicht schlecht machen ;-)

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Interessant wäre, wie viele Ü50 noch biologisch bedingt sterben, bis sie endlich ihr Auto kriegen würden.
DER ist gut ! :lol:

Eine gute Beschleunigung allein ergibt noch kein dynamisches Image. Wäre mal interessant, wieviele GTI Fahrer auf einen ID.3 umsteigen (würden) oder die Altersstruktur der ID.3 Käufer zu kennen - ich tippe im Schnitt auf Ü50.

Benötigen tut man die Leistung eines M3 nicht, aber es macht trotzdem richtig Laune die Beschleunigung zu erleben, müssen die Kisten immer völlig rational sein?
Golf GTE seit 8.2018 - steht zum Verkauf
Tesla M3 SR+ seit 3.2020
Hyundai Kona e-Kong 64kWh ab 10.2020

Mein Tesla Referral Link
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag