ID3 in freier Wildbahn

Re: ID3 in freier Wildbahn

Ecano
  • Beiträge: 810
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Gefällt mit. :hurra: Auch und vor allem innen. Nicht so aufgeräumt wie im Tesla, aber auch nicht völlig überfrachtet.
Bin mal auf die Ladeleistung der Serien ID.3 gespannt.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??
Anzeige

Re: ID3 in freier Wildbahn

Schaumermal
  • Beiträge: 3115
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 623 Mal
  • Danke erhalten: 880 Mal
read
SimonTobias hat geschrieben: Vorsprung Elektro hat dafür dieses Video wieder hochgeladen, Nummernschilder sind aber sichtbar.
Da können wir ja weiter rätseln .. aber ist ja auch völlig Banane ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID3 in freier Wildbahn

Helfried
read
Mit 41 kW lädt der Wagen nur? (im letzten Drittel des Videos)

Re: ID3 in freier Wildbahn

USER_AVATAR
read
Jo, kommt mir auch noch ein wenig Langsam vor. Hier kann aber keiner war zur Einstellung oder Softwarestand sagen.
Vielleicht warten wir hier noch mal auf echte oder eigene Ladekurven. Es stehen ja noch ein Ladehub von 70% SOC in 30 Minuten im Raum.

Eine Bemerkung am Rande: bei einem SOC von 77% 41 KW ist genau das, was ein TM3 SR+ laden kann.
Gemessen von der Tesla Crew. Ich denke das war ein finales Fahrzeug.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID3 in freier Wildbahn

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Bei 77% ist das jetzt nicht soo schlecht. Was mich eher wundert das der bei 50%, im ersten Drittel, gerade mal kurz auf 53 kW geht und dann bei festen 50 KW stehen bleibt, das erscheint mir eher zu niedrig. Das Auto hat erkennbar noch Test-Equipment eingebaut (zusätzliches Display in der Mitte, Rechner im Beifahrer-Fußraum). Insofern denke ich nicht das es eine komplett finale Version ist.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis

Re: ID3 in freier Wildbahn

Venedig
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Mi 15. Mai 2019, 05:51
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Bild
Dateianhänge
20200606_103006.jpg
20200606_102958.jpg
20200606_103007.jpg
20200606_102212.jpg
20200606_102939.jpg
20200606_102219.jpg

Re: ID3 in freier Wildbahn

Venedig
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Mi 15. Mai 2019, 05:51
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Heute in der Autostadt

Re: ID3 in freier Wildbahn

Lemonhead
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Do 12. Sep 2019, 09:58
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
@Soordhin vielleicht handelt es sich um eine 50kw Ladesäule?

Re: ID3 in freier Wildbahn

USER_AVATAR
read
Es war schon eine Ionity. Mehr wären da bestimmt drin gewesen. Bleibt immer noch die Frage, ob die Ladung bewußt gedrosselt wurde(z.B. auf 50 KW). Also... Abwarten.
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID3 in freier Wildbahn

ChristianW
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:42
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Gegen die Drosselung auf exakt 50 kW spricht, dass die Ladeleistung scheinbar linear von 50 kW auf 41 kW runtergegangen ist.

Er startet mit 50 kW bei 50% und endet bei 41 kW mit 77%. Geladen wurden ca. 16 kWh in 21 Minuten (=0,35h).
Das entspricht einer durchschnittlichen Ladeleistung von (16 kWh / 0,35h) 45,7 kW.
Geht man von einem linearen Gefälle aus ergibt sich eine durchschnittliche Ladeleistung von ((50 kW + 41 kW) / 2) 45,5 kW.

Das deckt sich ziemlich. Die Ladeleistung scheint also linear von 50 kW auf 41 kW gefallen zu sein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile