Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Hab mich mit dem Peugeot nicht beschäftigt da er für mich nicht in Frage kommt.

ID.3: 4,26m Länge, 1,81, Breite, 1,55m Höhe, 375l Kofferraumvolumen, Wendekreis 10,6m. Platzangebot für Insassen sehr reichlich, nicht ganz der aktuelle Passat, aber auch nicht super weit davon entfernt. Ansonsten, für den Stauruam-Test mal nach Tesla Björn und ID.3 suchen, der hat dazu ein nettes Video auf youtube.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis
Anzeige

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

Joey
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 00:17
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Persönlich würde ich eher Peugeot nehmen, ID ist mir noch zu experimentell und ich sehe das Tesla Konzept, alles weitestgehend über ein zentrales Betriebssystem zu machen, eher als Nachteil (auch wenn manche das als Zukunft sehen). Letztendlich alles eine Sache des persönlichen Geschmacks und der eigenen Überzeugung. Hier im Forum werden natürlich die meisten pro ID argumentieren, im Peugeot Forum eher umgekehrt, am besten beide testen.

Und Peugeot ist auch kein umgebauter Verbrenner, sondern basiert auf einer Plattform, die für beide Antriebsvarianten gedacht ist. Auch wieder eher eine Frage der persönlichen Überzeugung, ich persönlich sehe da für mich keine besonderen Nachteile, wenn es nicht ausschließlich als BEV konzeptioniert. Im Gegenteil, weniger Kinderkrankheiten.
Linuxer, Chemiker und Unterzeichner von S4F

Opel Corsa-e First Edition - Seit 31.07.2020 elektrisch unterwegs!

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Ja, das ist so wie bei den Verbrennern heute. Es gibt einfach eine Auswahl für die verschiedenen Geschmäcker. Nur dass man dort zumeist wirklich ähnliche Wagen (also eher e-3008/308) vergleichen würde.

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

USER_AVATAR
read
Nachdem unsere Zoé (Baujahr 12/2013) leider Ende Januar einem Unfall zum Opfer gefallen ist, haben wir uns einen Peugeot 2008 electric bestellt.

Eigentlich wollten wir uns nach der Zoé einen VW ID3 zulegen. Nachdem uns aber gesagt wurde, dass die Basisversion des ID3 frühestens 2021 ausgeliefert wird und auch die anderen Versionen bei Bestellung heute nicht vor Ende des Jahres, hatte sich die Sache schnell erledigt.

Der Peugeot soll Ende Mai / Anfang Juni kommen.

Der Peugeot 2008 electric ist - so hoffen wir wenigstens - ein guter Ersatz für den ID 3:

- Länge 4300 mm
- Breite 1770 mm
- Höhe 1550 mm
- Kofferraumvolumen 405 l | 1467 l

- Platzangebot Innenraum

Für uns ausreichend! Ich bin 1,82m groß und konnte hinten bei auf mich eingestelltem Fahrersitz bequem sitzen.
Auf der Messe Free in München konnte ich das Fahrzeug in Augenschein nehmen. Insbesondere der Innenraum hat mir sehr gut gefallen!
Sehr bequeme, hochwertige Sitze!
Zoe Zen (Q210 / Baujahr 12/2013) von August 2014 - Januar 2020 | seit Juli 2020 Seat Mii electric | Peugeot 2008 electric bestellt (dann komplett ohne Verbrenner) | 10 kWp Photovoltaik

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

Fu Kin Fast
read
Echt, beide gleich hoch? Wie die Optik täuschen kann. Ich hätte den Pöscho für höher geschätzt.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

USER_AVATAR
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: Echt, beide gleich hoch? Wie die Optik täuschen kann. Ich hätte den Pöscho für höher geschätzt.
Hat mich auch gewundert. Ist aber anscheinend so https://media.peugeot.de/file/95/5/prei ... 639955.pdf. Der Peugeot macht also nur einen auf SUV, ist aber keiner! :lol:
Zoe Zen (Q210 / Baujahr 12/2013) von August 2014 - Januar 2020 | seit Juli 2020 Seat Mii electric | Peugeot 2008 electric bestellt (dann komplett ohne Verbrenner) | 10 kWp Photovoltaik

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

USER_AVATAR
read
Hier sind die Abmessungen:

VW ID.3
- länge 4260
- breite 1810
- höhe 1550
- kofferraum volumen 385 l
- bodenfreiheit ?

Peugeot e-2008
- länge 4300
- breite 1770
- höhe 1550
- kofferraum volumen 405 l
- bodenfreihet 160 mm

Wieviel Bodenfreihet haben der ID.3?


Der ID.3 ist als Kompaktklasse eingestuft, der 2008 als Kompakt-SUV.

Also die gleiche Größe.
Watch my youtube channel! [youtube]https://www.youtube.com/channel/UCXdoIJ ... kOWqeZjKw/[/youtube]

Renault ZOE Life R90 41 kWh mit Kaufbatterie, EZ 07/2018, metallic - red bourgogne, 16" lm-felgen "bangka".

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

CaptainPicard
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
Vergleich besser den Radstand, der sagt mehr darüber aus wieviel Platz du im Inneren hast.

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

Fu Kin Fast
read
Altmuehltal-E-Mobil hat geschrieben:
Fu Kin Fast hat geschrieben: Echt, beide gleich hoch? Wie die Optik täuschen kann. Ich hätte den Pöscho für höher geschätzt.
Hat mich auch gewundert. Ist aber anscheinend so https://media.peugeot.de/file/95/5/prei ... 639955.pdf. Der Peugeot macht also nur einen auf SUV, ist aber keiner! :lol:
Oder umgekehrt. Der ID.3 macht auf Kompaktklasse, ist aber ein Minivan.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Der neue Peugeot e-2008 oder VW ID.3 - Welchen würden Sie nehmen?

Kema74
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Fr 16. Feb 2018, 16:08
  • Wohnort: Mechernich
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Noch 'ne Alternative:

Länge x Breite x Höhe (m): 4,17 x 1,76 x 1,71
Radstand (m): 2,60
Elektro-Motor: 150 kW (204 PS)
Drehmoment Elektro-Motor: 350 Nm
Batterie: Lithiumionenbatterie, 60 kWh
Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h (abgeregelt)
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 7,3 Sek.
CO2-Emissionen vor Ort: 0 g/km
Leergewicht: ca. 1.650 kg
Kofferraumvolumen: 381 - 1.274 Liter

Schnelladung mit bis zu 50kW DC, 7.2kW AC
Ladevolumen 5 bzw 18 von Björns Bananenkisten,

mehr als 20 Neufahrzeuge unter 35k€ verfügbar...
nennt sich Opel Ampera-e
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag