Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

terl
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Do 25. Jun 2020, 08:42
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
@gohz Der Musk ist aber nicht Twitter-Chef, das sei nur korrigiert. Ansonsten sehe ich es aber auch so wie du.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Gletscherweiß
Anzeige

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

Odanez
  • Beiträge: 3956
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 400 Mal
read
wer sich sein Auto anhand der Sypmathie, die dessen Firmenchef auf einen hat aussucht, hat wirklich verdrehte Prioritäten ;)
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

Schaumermal
  • Beiträge: 3120
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 627 Mal
  • Danke erhalten: 881 Mal
read
Odanez hat geschrieben: wer sich sein Auto anhand der Sypmathie, die dessen Firmenchef auf einen hat aussucht, hat wirklich verdrehte Prioritäten ;)
Das ist analog zu den Leuten, die sich ihr Auto nach historischen Fehlentscheidungen irgendwelcher technischen Vorstände aussuchen.

Solche Dinge sind bei mir EIN Faktor. Der Charakter von Elon Musk - und der ihn vertretenden Fans - führt bei mir allerdings dazu, dass ich dem Unternehmen insgesamt nicht vertraue.
BEV ist gut - aber FCA-Schmutzdeals und R1234yf sind legal.
Lack und Stoßfänger-Verlust und Lenkradabfall sind unwichtig - hohe Fertigungsqualität ist Spaltmaßfetischismus
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

USER_AVATAR
read
terl hat geschrieben: @gohz Der Musk ist aber nicht Twitter-Chef, das sei nur korrigiert. Ansonsten sehe ich es aber auch so wie du.
Twitter Mächtigen hat er geschrieben. Wer fällt dir dazu ein ? ( Hinweis: merkwürdige Haarfarbe )

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

Odanez
  • Beiträge: 3956
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 400 Mal
read
Analog dazu, ja, aber es macht schon einen gewaltigen Unterschied ob man den CEO einer Firma mag oder nicht mag oder ob man einem Konzern, was man als hochkriminell sieht (inwiefern das nun zutrifft oder nicht ist erst mal nicht relevant, genau so wenig wie aussagekräftig es ist ob man einen CEO mag oder nicht) nicht mehr finanziell unterstützt durch den Kauf dessen Produkte.

Eine Firma ist ja weitaus mehr als der einzelne Hampelmann, der an der Spitze den Takt angibt. Drum bin ich bei der Kaufentscheidung eines Autos da sehr Markenneutral. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich noch nie ein deutsches Auto im Besitz hatte, und in absehbarer Zeit das sich auch nicht ändern wird, weil aus rein neutraler Sicht es fast immer was besseres von woanders gibt. Der Hauptgrund warum deutsche Autos im Heimatmarkt so erfolgreich sind ist nicht weil sie gute oder beste P/L Autos machen, sondern wegen der Marken- bzw. Heimattreue der Stammkundschaft. Und auch weil viele Firmen nur deutsche Autos als Firmenautos zulassen.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

terl
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Do 25. Jun 2020, 08:42
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
SRAM hat geschrieben:
terl hat geschrieben: @gohz Der Musk ist aber nicht Twitter-Chef, das sei nur korrigiert. Ansonsten sehe ich es aber auch so wie du.
Twitter Mächtigen hat er geschrieben. Wer fällt dir dazu ein ? ( Hinweis: merkwürdige Haarfarbe )
Bitte noch mal nachlesen, ich verstehe es nach wie vor so dass Musk als Twitter-Chef deklariert wird. Das mit dem "Twitter Mächtigen" kommt erst danach im Posting.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Gletscherweiß

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

USER_AVATAR
read
gohz hat geschrieben: Das eingeschränkte Fahrassistenz des Model 3 Autopilot zu nennen ist
Der Autopilot in Flugzeugen kann oft auch nicht mehr als Richtung, Speed und Flughöhe halten. Viele Flugzeuge haben noch nicht einmal Kollisionswarner. TCAS ist auch schlechter als das was der Autopilot kann, es funktioniert nur, wenn das andere Flugzeug das System auch hat.

Autopilot ist der perfekte Begriff für das System, welches Tesla derzeit hat.

Ähnlich zu den ersten Autopiloten in der Flugzeugindustrie werden gewisse Funktionen automatisch vorgenommen, wie das Ruder oder die Trimmung, basierend auf Gyroskop-Sensoren (Autosteer-Vergleich basierend auf Strassenmarkierungen) oder Geschwindigkeitsanpassungen basierend auf Luftdurchflussmessern (TACC mit Radar und Kamera) bis zur gewünschten Zielgeschwindigkeit vorgenommen.

Die Autopilot-Systeme der Flugzeuge ermöglichten freihändiges und „fussloses“ Fliegen innerhalb bestimmter Parameter. Obwohl sich der Pilot da nicht um alles kümmern muss, ist ein Autopilot in der Flugzeugindustrie alles andere als autonomes Fliegen.

Beispiele wären ein Vogelschwarm, der auf das Flugzeug trifft. Der Flugzeugautopilot kann hier keinen Crash verhindern.
Ein anderes Flugzeug, welches die vorprogrammierte Route kreuzt? Die älteren Flugzeugautopiloten konnten keinen Crash verhindern. Der Pilot muss aufmerksam bleiben, Flugfunk hören und die Kommandos der Flugsicherung befolgen. Frühe Flugzeug-Autopiloten hatten auch keinerlei Navigationsfähigkeiten. Spätere Versionen beinhalteten Funkfeuer gesteuerte Routennavigation und heute mit Hilfe von GPS.

Heutige Autopiloten in Flugzeugen werden noch ergänzt mit Systemem wie TCAS, welche helfen, Kollisionen zu verhindern, falls das andere Flugzeug das System ebenfalls eingebaut hat. Die Flugzeug-Autopiloten sind aber immer noch nicht Autonom im Sinne, dass sie alle Situationen handhaben könnten, welche im Flug auftreten können (wie berispielsweise Gewitter auf der Flugroute oder unerwartete kleine Flugobjekte wie Drohnen). Trotzdem ist dort der Begriff Autopilot seit Jahrzehnten im Einsatz und unbestritten.

Das Tesla-System ist in machen Gebieten viel weiter und bietet mehr Funktionalität als frühere Flugzeug-Autopiloten, die bereits so genannt wurden. Deshalb ist es völlig legitim, dass Tesla diesen Begriff verwendet.
"If a trend becomes obvious, you are too late" - Elon Musk - Model X 75D Bj. 2016 / BMW i3 22 kWh REX Bj. 2015
Audi-Ingenieur: "Ohne Bescheissen werden wir es nicht schaffen." | Die Geheimakte VW

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

USER_AVATAR
read
Finde deinen Post absolut interessant. In der Tat wurde wohl zu sehr der Begriff "Autopilot" mit autonomem Fahren gleichgesetzt.

Bisschen mehr als Richtung halten und so geht beim Flugzeug noch (Landen mit Hilfe des ILS können einige), aber vielleicht hat Musk wirklich Recht, "Autopilot" passt schon beim Tesla. Der Vogelschwarm, der leider keine TCAS-Sender implantiert hat ;), ist vergleichbar mit dem Hirsch, der auf die Straße läuft. Vielleicht kann ein Tesla-Autopilot im Prinzip sogar mehr als durchschnittliche Flugzeuge. Allerdings scheinen mir die Anforderungen im Straßenverkehr deutlich höher zu liegen als in der Luft.
Ich denke immer noch, dass ein echtes Autonomes Fahren zwischen normalen Menschen am Steuer kaum funktionieren kann.
j.

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

GenXRoad
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
  • Wohnort: Worms
  • Hat sich bedankt: 227 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Also mein Passat hat des Reh was 30m vor mir auf die strasse gehüpft ist erkannt und sofort eine gefahrenbrsung hingelegt das ich das reh nicht umgekachelt habe, bin kurz zuvor stehen geblieben... mein passat hat auch erkannt sas eine spur auf 2 aufgeht oder 2 zu einer werden... mein passat ist noch in keine leitplanke oder irgendeinen „graben“ gerutscht weil ich „die systeme habe werkeln lassen“
VW ID.3 1St - Line 3 - Bestellt 26.06.2020 - Mangangrau Metallic - 1St Mover Club

Re: Was ist besser am ID.3 im Vergleich zum Model 3?

Nozuka
  • Beiträge: 1445
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Eine Firma ist ja weitaus mehr als der einzelne Hampelmann, der an der Spitze den Takt angibt. Drum bin ich bei der Kaufentscheidung eines Autos da sehr Markenneutral. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich noch nie ein deutsches Auto im Besitz hatte, und in absehbarer Zeit das sich auch nicht ändern wird, weil aus rein neutraler Sicht es fast immer was besseres von woanders gibt. Der Hauptgrund warum deutsche Autos im Heimatmarkt so erfolgreich sind ist nicht weil sie gute oder beste P/L Autos machen, sondern wegen der Marken- bzw. Heimattreue der Stammkundschaft. Und auch weil viele Firmen nur deutsche Autos als Firmenautos zulassen.

Es gibt keine allgemein gültige neutrale Sicht, wo immer jemand anderes besser ist. Jeder hat andere Kriterien und wählt danach sein Fahrzeug aus.
Sonst hätten es die deutschen Hersteller ausserhalb von Deutschland sehr schwer ;)

Bei mir sind deutsche Fahrzeuge häufig weit vorne dabei. Liegt aber ausschliesslich an den Fahrzeugen, denn als Schweizer ist mir komplett egal ob das Auto nun aus Deutschland kommt oder nicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag