So klingt der ID.3

So klingt der ID.3

Nozuka
  • Beiträge: 1435
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Bei VW findet man nun ein Soundfile wo man sich das Fahrgeräusch vom ID.3 anhören kann ;)

https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... rksam-5665
Da Elektroautos bei niedrigen Geschwindigkeiten kaum zu hören sind, steigt besonders im Stadtverkehr für Fußgänger und Radfahrer das Unfallrisiko. Deshalb werden Modelle der ID. Familie künftig mithilfe des Acoustic Vehicle Alerting Systems (AVAS) ein künstliches Fahrgeräusch erzeugen – sowohl beim Anfahren, bei Geschwindigkeiten bis zu 30 km/h als auch beim Rückwärtsfahren.

Das AVAS des ID.3 ist bis 30 km/h nach außen und innen hörbar. Im Innenraum ist der Fahrsound in unterschiedlichen Stufen abhängig von Geschwindigkeit und Fahrpedalstellung immer präsent. Oberhalb dieser Geschwindigkeit treten Abroll- und Fahrgeräusche in den Vordergrund.
Vermutlich werden sich einige Wünschen, dass man das im Innenraum ausschalten kann. Mal sehen ob das möglich ist.
Anzeige

Re: So klingt der ID.3

CaptainPicard
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
Klingt wie jedes andere dieser synthetischen Sounddesigns. Wenn das mal alle Autos haben kann ich mir schwer vorstellen dass man da wirklich eine konkrete Marke raushören kann.

Re: So klingt der ID.3

Helfried
read
Müssen eigentlich zukünftig alle Leute, vom Dieselbruder bis zur Ökigreta, vom Gesetzgeber bis zum Passanten, außen und innen im jeweiligen Wagen mit ein und derselben Sounddatei auskommen? Das stelle ich mir eigentlich unmöglich vor.

Re: So klingt der ID.3

pschaefer
read
Helfried hat geschrieben: Müssen eigentlich zukünftig alle Leute, vom Dieselbruder bis zur Ökigreta, vom Gesetzgeber bis zum Passanten, außen und innen im jeweiligen Wagen mit ein und derselben Sounddatei auskommen? Das stelle ich mir eigentlich unmöglich vor.
Nein, bei AVAS ist kein allgemein gültiger Sound vorgeschrieben. Vorgeschrieben ist nur, dass es sich mit der Geschwindigkeit in einer Art und Weise ähnlich Verbrennern (also Tonhöhe, Modulation, o.Ä.) ändern muss und im Stand und über 35 (?) km/h ausgeschaltet sein muss. Also, Beethoven oder AC/DC gehen nicht.

Im Übrigen ist das in den USA anders. Da könnte man wohl irgendwas laufen lassen und zwar auch im Stand. Stell ich mir dann mal in der Rush Hour spaßig vor...

Nozuka hat geschrieben: Vermutlich werden sich einige Wünschen, dass man das im Innenraum ausschalten kann.
Allerdings!

Re: So klingt der ID.3

USER_AVATAR
read
Endlich wieder eine Möglichkeit bei "Wetten dass" aufzutreten. Ich erkenne alle Elektrofahrzeuge an ihrem künstlichen Fahrgeräusch.... :lol:
Zuletzt geändert von Eautofahrer am Do 12. Dez 2019, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: So klingt der ID.3

Hazi
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Sa 23. Aug 2014, 21:20
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Warum wird ein Sound extra innen erzeugt? Ich will innen meine Ruhe, wenn ich langsam fahre. Schlimm genug, dass es außen Pflicht ist. Ich hoffe, dass innen kein Sound ist oder er wenigstens abschaltbar ist.
Mercedes-Benz C350e bis 9/2020 als Erstwagen
VW ID.3 1st Max ab 9/2020 als Erstwagen
Smart ED, Bj. 2013 mit 22 kW Bordlader, seit 3/2015 als Zweitwagen
Zero SR/F

Re: So klingt der ID.3

USER_AVATAR
read
Hazi hat geschrieben: Warum wird ein Sound extra innen erzeugt? Ich will innen meine Ruhe, wenn ich langsam fahre. Schlimm genug, dass es außen Pflicht ist. Ich hoffe, dass innen kein Sound ist oder er wenigstens abschaltbar ist.
... der war gut. :lol: :lol: :lol:
Da wird es Watte für die Ohren geben. In einer Dose mit VW Logo, aber ohne Aufpreis.
Zuletzt geändert von Eautofahrer am Do 12. Dez 2019, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: So klingt der ID.3

mobafan
  • Beiträge: 1058
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Erinnert mich an das Fahrgeräusch der Autos in UFO. 1970/71 erstausgestrahlt, hatten die doch schon eine ganz schöne Weitsicht. Wenngleich die Serie in den 1980ern spielt. https://www.youtube.com/watch?v=u_XgtE5HZQM

Re: So klingt der ID.3

pschaefer
read
Klingt eigentlich wie eine anfahrende/abbremsende Straßenbahn... Ob man dafür Mandoki wirklich gebraucht hätte :?:

Betreffs Innenraum könnte man wohlwollend argumentieren, dass die Schalldämmung des ID.3 so gut ist, dass man das Geräusch Innen nicht hören kann und es daher eingespielt werden muss. Ich hoffe, das geht über die normalen Lautsprecher und kann dann in den Lautstärkeeinstellungen abgedreht werden.

Wenn VW allerdings extra an der Spritzwand wieder einen "Soundgenerator" angebaut hat wie mal beim GTI (oder wars R32?), na gut, dann muss man halt Kabel abklemmen.

Re: So klingt der ID.3

USER_AVATAR
read
pschaefer hat geschrieben:
Ich hoffe, das geht über die normalen Lautsprecher und kann dann in den Lautstärkeeinstellungen abgedreht werden.
....dann muss man halt Kabel abklemmen.....
... oder per OBD2 abstellen?
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag