Sorry, aber so nicht VW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Ok...danke für die Richtigstellung . Der ID ist also ein richtig radikaler Ansatz...mutig von VW gleichzeitig mehrer Schrauben zu drehen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Sorry, aber so nicht VW

BigBubby
  • Beiträge: 965
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Auf Zellebene sind fast alle Hersteller unter 100

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Interessant wär jetzt noch, was für Hochleistungsrechner im ID3 stecken ... Mobileye?
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
ar12 hat geschrieben:
Blue shadow hat geschrieben: Dummtv: Grip rtl2 v8 amischlitten...topspeed...nur 260...verdammte scheiße....camaro 453 ps...reichen im Alltag völlig...(kotzsmilie)
und dann kucken das die ,die eh nie die kohle für die karren hätten :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Die mit der Kohle müssen das halt nicht gucken, die fahren die Karren! :klugs:
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Sorry, aber so nicht VW

stefan6800
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Mi 10. Jul 2013, 20:38
  • Danke erhalten: 5 Mal
read

Whitesnake hat geschrieben: Ein Blick nach Österreich: einen neuen Zoe Complete in der teuersten Variante (Q90) kostet inkl. Batterie 36.890 Euro. Darum bekommt man einen sehr jungen praktisch kompletten (Schiebedach, Lederpaket weggelassen) Kona.
Aber nicht in Österreich da kostet der kona absurde 47.790 €

Mit App und 11kw Lader werden dann wohl die 50000€ geknackt..

Bin gespannt was für id3 Plus in Österreich aufgerufen wird

Mfg
Stefan

Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk

Re: Sorry, aber so nicht VW

Whitesnake
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Fr 4. Jan 2019, 05:29
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Mit "sehr jungen" meinte ich ich einen Gebrauchten mit wenig km und jung. Klar hinkt der preisliche Vergleich, ich möchte damit nur darlegen, dass ein Zoe der vieles von seinen Brüdern & Schwestern übernehmen kann trotzdem massiv überteuert ist.

Re: Sorry, aber so nicht VW

hu.ms
  • Beiträge: 1116
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Halte ich für sehr theoretisch, da es gebrauchte konas mit großem akku praktisch nicht zu kaufen gibt.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
BigBubby hat geschrieben: Auf Zellebene sind fast alle Hersteller unter 100
Wenn dem so sein sollte, ich kann die Einkaufspreise nicht bewerten und ich glaube auch dass die nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, dann sind das Netto-Preise ohne Steuer. Dazu kommt dann noch die Montage der Zellen, ihre interne Verkabelung und Halterungen, ein BMS sowie ein crashsicheres und wasserresistentes Gehäuse. Zumindest der Privatkunde zahlt aber brutto. Also mit der Steuer, das sind alleine schonmal 19% mehr.

Re: Sorry, aber so nicht VW

Helfried
read
Releit hat geschrieben: Würde die EU der Autoindustrie vorschreiben genormte Gleichteile verwenden zu müssen, z.B. gibt’s dann nur mehr 5 verschiedenen Felgentypen
Beim Trabant wurde dieses Konzept probiert. Glaube ich zumindest, das war vor meiner Zeit.
Möglichst viele Einheits-Autos zu produzieren, nicht zu bunt, nicht zu teuer. Die Leute haben gekauft, wie die Blöden, jeder wollte einen Trabant.

Re: Sorry, aber so nicht VW

Elektrivirus
read
Nö, viele wollten lieber Wartburg, Lada, Moskvitch, Skoda.... der Trabi war bloß am billigsten ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile