ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Die "Mitte des Jahres" Aussagen sind übrigens mehrfach belegbar, das ist gar nicht das Problem.
Die stammen aber auch von Anfang März, also die Auswirkungen von Corona erst ihre volle Wucht entfalten sollten.

Es ist ja auch kein Geheimnis mehr, dass VW während der laufenden Fußball-EM (Anfang Juli) den Wagen mit riesigem Brimborium ganz dick in den europäischen Markt drücken wollte. Aber es kam eben anders.

Bei einem derartigen Shutdown sind während eines Ramp-Ups die zeitlichen Auswirkungen mal eben nicht nur die reine Nettozeit der Werksschließung.
Für so manchen Schreiberling war es aber halt lukrativer einen Skandal daraus zu machen, dass eine Software nicht schon fertig ist, bevor eine mehrmonatige Massenproduktion startet.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

obigen
  • Beiträge: 50
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:30
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Hallo Leute,
es geht doch jetzt hier nicht um das Auto. Da ist es doch auch völlig egal was das MM mal geschrieben hat. Es geht hier um die konkrete Behandlung des ID.3 Bestellers (Kunde!!!). Ich finde, dass der Fall von @satori nicht optimal gelaufen ist, um es höflich auszudrücken. Und wegen solcher oder ähnlicher Fälle wird VW kritisiert, und das zurecht finde ich.

satori hat geschrieben: Aber dass die Kommunikation nicht optimal läuft, sehe ich auch so. Vor allem die Prebooker, die ja ohne Probesitzen und Probefahrt ein Auto für teilweise 40K bestellt haben, sollte man anders behandeln. Ich schildere mal mein Erlebnis:

ID3 reserviert im Mai 2019
zwei Newsletter zwischendurch mit wenig Inhalt
danach ein halbes Jahr gar nix
Mein beim Prebooking eingestelltes Autohaus hat sich auch nicht gemeldet
dann Bestellstart, ich ins Autohaus und wollte bestellen
Händler wusste gar nix, kein Auto verfügbar, da ich nichts reserviert hatte
Ich beschwere mich bei VW, dass sich bei mir niemand wg. Reservierung gemeldet hat
VW "findet" doch noch ein Auto
Händler bestellt mit Müh und Not, ist total unsicher. Weiss nix von Zusatzvereinbarung und 1st Mover Club
danach Schweigen im Walde, bis heute keine Auftragsbestätigung

Das kann es dann doch nicht sein. Mag sein, dass der Händler seine Infos nicht komplett gelesen hatte, aber etwas mehr Infos zwischendurch und bessere Agentenschulung sowie zeitnahe Auftragsbestätigung dürfte es schon sein.

Re: ID.3 First Edition

may1kk
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Fr 4. Okt 2019, 15:52
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Ich möchte mir nicht vorstellen, was ohne den Markenbotschafter West-Ost hier los gewesen wäre. Er hat doch täglich jede Frage kompetent und sachlich beantwortet! VW (J. Stackmann und Team) haben etwas gezwitschert und einige Influencer bedient. Dies scheint die neue Realität zu sein, dazu passt dann auch noch der FMC bei Facebook! Transparenz und Kundenpartizipation sieht anders aus.

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3084
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 613 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
dedario hat geschrieben: Die "Mitte des Jahres" Aussagen sind übrigens mehrfach belegbar, das ist gar nicht das Problem.
Das habe ich auch mit keinem Wort bestritten . Das Problem ist - das haben ich hoffenltich ausreichend deutlich gemacht - dass solche Äußerungen bei VW auf eine Analysewaage gelegt werden und wenn nur ein Komma nicht so wird wie es soll ist es gleich schlimmer als ein Kapitalverbrechen.

Dann lieber gar nix machen.
Zuletzt geändert von Schaumermal am Do 3. Sep 2020, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
may1kk hat geschrieben: Ich möchte mir nicht vorstellen, was ohne den Markenbotschafter West-Ost hier los gewesen wäre. Er hat doch täglich jede Frage kompetent und sachlich beantwortet! VW (J. Stackmann und Team) haben etwas gezwitschert und einige Influencer bedient. Dies scheint die neue Realität zu sein, dazu passt dann auch noch der FMC bei Facebook! Transparenz und Kundenpartizipation sieht anders aus.
Stellt Euch mal vor, es gäbe kein Internet. Vor 20 jähren bekam man einen Termin, der Erfahrungsgemäß auch 3 mal nach hinten verschoben wurde.
Heute redet man sich auf der Ziellinie in Rage. Ja, ich hätte mir auch mehr Infos erwünscht. Aber es stimmt auch, das jede Aussage von VW seziert worden wäre.
Schaut euch für Spass mal den Kanal Schräg an. Der reitet seit 3 Wochen auf dem 4 Sitzer herum.
International spricht vieles für den Versuch den 11.09. als Termin umzusetzen. Europa weit.

Für mich steht aber auch fest, dass die Zeitspanne zwischen "Auto steht beim Händler" bis zur Anmeldung auch gerne noch mal 2 Wochen dauert.
Ich habe heute schon mal die "Doppelkarte geholt". Das ohne einen festen Termin zu haben.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 296
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
campomato hat geschrieben: Ich glaube, wenn VW die Kunden nur ein wenig informieren würde, und sei es mit einer CC-Mail, würde hier kaum jemand meckern. Aber nichts, wirklich nichts mitzuteilen, lässt doch schon ein wenig Desinteresse am Kunden vermuten.
Die ganzen Probleme iVm dem ID3 sind alle hausgemacht, da braucht niemand Corona, Corona zu rufen.
Warum einfach, wenn es auch umständlich geht.
Volkswagen feiert sich zu viel selbst, sprich "...wir brechen ein neues Zeitalter der Mobilität an...".
Und dabei vergessen die völlig die Kunden die die Fahrzeuge auch kaufen sollen !!! :?

Ich sitze auch wie auf heißen Kohlen, wann kommt endlich mein Auto???
Habe direkt am 17.6. bestellt, Leasing, 1st max, und zwei Wochen später nochmals einen neuen Leasingvertrag mit der Anschlußgarantie, ging ja nicht zu anfang, gemacht. Seit ca. 6 Wochen endlich eine Komm.-Nr., nach mehrfachen nachfragen. Und seit dem auch in myVolkswagen eine FIN.
Aber sonst nix !!!!

Mein Golf GTE ist verkauft, hatte ein sehr gutes Angebot, da musste ich den enfach schon hergeben. Nun muss ich mir mit meiner Frau den e-Up teilen :|
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure und Elli Pro Wallbox je 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen

Re: ID.3 First Edition

ChristianW
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:42
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Lumpf67 hat geschrieben: Schaut euch für Spass mal den Kanal Schräg an. Der reitet seit 3 Wochen auf dem 4 Sitzer herum.
Und ignoriert konsequent, dass jedes Model 3 eine geringere Zuladung hat, als ein ID.3 77 kWh. Zusätzlich wiederholt er ständig ein angebliches Maximalgewicht des Fahrers obwohl er selbst sagt er hat keine Hinweise im Kleingedruckten darauf gefunden. Ich frag mich ja sowieso wann er sich als Elektroauto-Youtuber mal selbst ein Elektroauto anschafft.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 296
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Das gesabbel kann man sich genau so wenig wie die Sachen vom Michael Schmitt antun 8-)
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure und Elli Pro Wallbox je 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen

Re: ID.3 First Edition

campomato
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 14. Jul 2015, 10:33
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
DerMüller hat geschrieben:
campomato hat geschrieben: Was ist besser wenn etwas schief läuft?
was ist denn schief gelaufen? corona?
Was nun folgt hat nichts mit Corona zu tun!:

VW-Partner wurden nicht vor dem Verkaufsstart in die neue Software eingearbeitet.
Nicht alle Bestelloptionen waren nicht vom ersten Tag buchbar.
Vertragsbestätigungen größtenteils bis heute nicht beim Käufer.
Rückerstattung der 1000€ teilweise noch nicht erfolgt, da auch da der Handel nicht ausreichend informiert wurde.
Selbst der Handel wird durch das VW-Helpdesk nur unzureichend unterstützt.
Beispiel.
Ich habe den Kundensupport wegen der noch ausstehenden Rückzahlung kontaktiert. Dieser nahm mit meinem Händler umgehend Kontakt auf.
Er rief mich ca. 15 Min. nach meinem Kundensupportgespräch an. Er dachte, dieser würde sich auf seine vor 3 Wochen eingereichte Anfrage bezüglich meiner Rückerstattung melden. Leider nicht! Sie haben sich bei ihm auf Grund meiner Nachfrage gemeldet.

Gute Kommunikation (VW-intern) sieht anders aus.

Wenn ich noch ein wenig nachdenke, fallen mir sicherlich noch andere Schiefläufer ein.
Hab ich aber keinen Bock drauf!
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3 1st Line3 Max seit 11.9.2020 türkis

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 452
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Ich habe das schon einige Male geschrieben und bei West-Ost sieht man es auch eindeutig.
Die Probleme die ihr schildert liegen am Händler nicht an VW.
Wenn ein Händler behauptet er hat keine Informationen erhalten, dann frage ich mich wo West-Ost die herholt. Oder eben auch mein Händler, der ganz klar sagt, dass alle Informationen vorliegen, man sich nur kümmern.
Und der mich die ganze Zeit, seit Mai 2019 immer mal wieder angerufen hat und ein Update gab.
Einfach so, ohne dass ich nachfragen musste.
Er hat mir auch geschrieben, dass er mir leider die FIN noch nicht geben kann, die ist noch nicht verfügbar. Und dass er mir diese zusendet, sobald er sie hat.
Geht also alles, wenn der Händler nur will. Leider haben die meisten Händler keinen Lust Autos zu verkaufen. Die sind es gewohnt, dass sie nur verteilen müssen, weil die Kunden eh auf der Matte stehen und warten.
Und das ist beileibe kein VW-Problem.

Ich finde die Unfähigkeit der meisten Händler in der Beratung, absolut schrecklich und ärgere mich immer wieder darüber.
Habe schon einige durch, bei unterschiedlichen Marken.

Und tatsächlich verstehe ich auch nicht, warum immer alle auf VW rumhacken.
Ja, die haben Mist gebaut mit ihrer Motorensoftware, das ist nicht okay.
Aber dass man Diess auch dafür kritisiert, dass er mit dem ID.3 in Urlaub fährt.
Eben weil der nur aus München an den Gardasee fährt, das ist definitiv auch nicht okay.

Hier sollten sich alle mal etwas beruhigen und das Auto als das sehen, was es ist.
Ein Stück Blech, das uns von A nach B bringt. Mehr nicht.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag