ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Jan
  • Beiträge: 3056
  • Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Ja, leider. :( Die Front der Fahrzeuge war aber geschlossen und ich konnte die Bauform keinem anderen Fahrzeug zuordnen. Vielleicht ergibt sich ja noch einmal eine bessere Gelegenheit.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Für die Kollegen hier die sagen 150ps ist zu wenig, gerade weil Hyundai >200ps hat: da ist dann wohl der Kona gemeint, und da muss man sich einfach mal anschauen was der mit den >200ps macht: primär Reifen in Gummiabrieb verwandeln weil er die Kraft nicht auf den Boden bekommt.

VW sagte ja das die 1st Edition so konfiguriert ist wie sich (nach ihren Umfragen und Marktforschung) die Mehrzahl (!) der Kunden ihr Fahrzeug konfigurieren würde. Und das scheint dann halt 150ps und mittlerer Akku zu sein.

Wer vom "Durchschnitt" abweicht muss halt ein paar Monate länger warten und kauft sich seine Wunschkombination. Ist doch auch kein Drama.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
hört nicht auf die Marktforschung....das ging bei Nissan gründlich schief...Hot Akku gibt es nicht, wenn Ihr den Wagen so nutzt wie bisher.

Gerade der Heckantrieb sollte das Extra doch gut verkraften. Wenn die PS-kurve nur mit Software kastriert ist, dann hoffe ich mal auf chiptnning.

Nach einem WE mit dem AmperaE würde ich die gleiche Power beim ID.1st auch erwarten.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Ich könnte mir vorstellen
Kleiner Akku 150 ps
Mittlerer 170ps
Großer 205 ps
Das sehe ich als Mindestanforderung genauso. Man kann sich bestimmt darüber streiten wieviel PS man braucht, bei einem Auto in dieser Ausstattungsvariante und Preisregion sind 170 PS oder sogar 200 PS aber inzwischen Standard und für mich nunmal untere Grenze - siehe Mitbewerber. Mit ein paar tausend € Aufpreis bist dann bald beim Midrange M3 mit vermutlich mehr Reichweite, deutlich höherer Leistung und AHK mit 910kg Zugleistung.
VW sagte ja das die 1st Edition so konfiguriert ist wie sich (nach ihren Umfragen und Marktforschung) die Mehrzahl (!) der Kunden ihr Fahrzeug konfigurieren würde. Und das scheint dann halt 150ps und mittlerer Akku zu sein.
Mag sein, dazu muss der Preis dann aber auch passen. Da der Antrieb die 204 PS in der 62 kwh Variante bestimmt kann, wäre er SW-mäßig gedrosselt, wofür ich kein Verständnis hätte.



Gruß

Ebi
Golf GTE seit 8.2018 - steht zum Verkauf
Tesla M3 SR+ seit 3.2020
Hyundai Kona e-Kong 64kWh ab 10.2020

Mein Tesla Referral Link

Re: ID.3 First Edition

Bungee
  • Beiträge: 132
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:08
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Und da ist sie wieder. Die Diskussion ob ein E-Motor denn genug PS hat... Hätte mir in diesem Forum mehr Wissen/Erfahrung erwartet.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Nun...mir sind die Pferdchen egal...solange er fix von 0-90 beschleunigt. egolf mit 100 kW ist nett....ich möchte aber netter.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Bungee hat geschrieben: Und da ist sie wieder. Die Diskussion ob ein E-Motor denn genug PS hat... Hätte mir in diesem Forum mehr Wissen/Erfahrung erwartet.
:thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb: :thumb:
Im Ion reichen mir auch die 67 PS super aus (und ich fahr da auch gelegentlich Autobahn).
Für den ID würden 150 PS locker reichen.
Wenn ich auf die Straße schau, sind da schon genug übermotorisierte Fahrzeuge unterwegs. Was soll das bringen?
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: ID.3 First Edition

Exec
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 21:30
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Ob wirklich der Mehrheit der Kunden den mittleren Akku nehmen würde bei freier Wahl, würde ich jetzt auch nicht als unbedingt sicher ansehehn.

Hängt natürlich auch von den Preisen der verschiedenen Akkus ab. So als Zweitwagen würde für viele bestimmt schon der kleine Akku ausreichen, aber als Hauptauto was auch häufiger mal auf der Langstrecke bewegt wird, ist je nach Preis dann auch der große Akku interessant.

Zumindest für mich ist je nach dem wie dann die finalen Daten und Preise ausfallen, gegebenenfalls auch evtl. der kleine oder der große Akku interessant

Re: ID.3 First Edition

ChristianW
  • Beiträge: 227
  • Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:42
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
LordAKA hat geschrieben:
ChristianW hat geschrieben: Steht eindeutig hier: https://www.volkswagen.de/elektromobili ... d/faq.html

Und hier als Screenshot:

2019-05-10 19_27_00-Window.jpg
In den FAQ von heute kann ich diesen Beitrag nicht mehr finden...
Ich vermute, man wird die Fahrzeuge doch vorher fahren können. Die Vorserienfahrzeuge sind ja nicht umsonst produziert worden,
Ich habe es gerade eben noch einmal nachgeprüft, der Eintrag ist nach wie vor vorhanden. Also keine Probefahrt möglich. (Man muss unten auf "Alles anzeigen" klicken, erst dann sieht man die spannenden FAQs.)

Wegen den 150 PS. Bisher habe ich immer nur von 125 kW, 150 kW, 170 kW und als Allrad dan 225 kW gehört. Passt auch im Verhältnis zum e-Golf zu den Akkugrößen. 150 PS dagegen klingt seltsam.

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1144
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Verstehe nicht, wie man bei e-motoren die werteinheit PS benutzen kann.
Die ID-motorleistung wurde von Insidern doch hier schon geschrieben.
Der e-motor auf der hinterachse hat 150 kw maximalleistung.
Für "einfachere" fahrzeugversionen wird dieser per software gedrosselt.
Es wurden 85, 105 und 125 kw geannt.
Mir würden 125 kw mit dem mittleren akku gefallen.

Die MEB-maximalleistung liegt bei 150 kw hinterachse plus ca. 75 kw vorderachse.
Wird vermutlich der Audi Q4 e-tron als erster bekommen, den es dann ab 50k aufwärts geben wird.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag