ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Solange nicht dazugeschrieben wird, ob der "Nettolistenpreis" sich auf das Basismodell (wie bisher) oder das konkret bestellte Modell bezieht (das wäre neu), ist das eine Nicht-Aussage, weil zwischen Netto und Brutto umrechnen kann ich selbst...

Aber gut, warten wir mal ab bis die Verordnungen neu geschrieben sind (da wird sich zwischen Kanzleramt und den Fachresorts schon noch was tun). Laut Handelsblatt gibt es entgegen erster Meldungen auch die Förderobergrenze noch, nur wäre sie auf 65 TEURs erhöht worden.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 799
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 533 Mal
read
In einer der letzten emails von VW heißt es
"ID.3 1ST Plus – The Stylish
Startpreis: unter 46.000 € (abzüglich staatlicher Förderung)"
(gemeint ist 1st-Edition, Linie 2)
Hierzu habe ich eine Verständnisfrage:
Bedeutet das, dass VW schon seine Förderung berücksichtigt hat, und nur noch die staatliche Förderung in Höhe von 3.000,-€ abgezogen wird?
Das würde doch im Widerspruch zu der hier von Fen geposteten Stellungnahme von Hr. Stackmann stehen.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
[/quote]

..... Die haben immer noch die Schwedenstudie auf dem Schirm. Gestern war der CO2 Break Even gegen Verbrenner für den ID3 bei 120000 km Laufleistung angegeben. Ich hätte k..tzen können. Dann sollen sie auch die Kosten für die Bereitstellung von Benzin mit einrechnen.
Sorry, bisschen OT.

Lumpf
[/quote]

Hab ich mal aus einem Bericht rausgezogen.....

"Mit den Zahlen zum Stromverbrauch von Raffinerien, die letztmalig 2005 von der EU veröffentlicht wurden, wird folgendes errechnet, das ein Liter Benzin ca. 1,8 kWh an Energie benötigt um raffiniert zu werden.
Es war eine aufwendige Rechnung mit vielen möglichen Fehlerquellen. Laut http://spritmonitor.de ist der Durchschnittsverbrauch für ein Fahrzeug der Golf Klasse 7,5 Liter pro 100km.
Um einen Liter Benzin zu erhalten müssen 4,17 Liter Rohöl verarbeitet werden.
Nach Adam Riese werden also zusätzlich zum Sprit ca. 13,5kWh Strom benötigt um ein solches fossiles Fahrzeug anzutreiben.
Nur mit dem Strom alleine kann ein E-Auto, wenn auch langsam, ebenfalls 100 Kilometer rein elektrisch zurücklegen. "

auch ein wenig OT aber immer ein gutes Argument :mrgreen:
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 480 Mal
read
Nico hat geschrieben: In einer der letzten emails von VW heißt es
"ID.3 1ST Plus – The Stylish
Startpreis: unter 46.000 € (abzüglich staatlicher Förderung)"
(gemeint ist 1st-Edition, Linie 2)
Hierzu habe ich eine Verständnisfrage:
Bedeutet das, dass VW schon seine Förderung berücksichtigt hat, und nur noch die staatliche Förderung in Höhe von 3.000,-€ abgezogen wird?
Das würde doch im Widerspruch zu der hier von Fen geposteten Stellungnahme von Hr. Stackmann stehen.
Würde ja jetzt schon x Mal thematisiert, nachgefragt und auch von VW beantwortet.
Antwort war immer die gleiche:
Die volle Prämie kann davon noch abgezogen werden

Daher ist es ja umso spannender wann die erhöhte Prämie jetzt kommen soll

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 799
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 533 Mal
read
dedario hat geschrieben:
...Daher ist es ja umso spannender wann die erhöhte Prämie jetzt kommen soll
Das wurde hier bereits thematisiert.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... mt-1688544

"Die Bundesregierung wird den Umweltbonus zum Kauf von Elektrofahrzeugen noch im November verlängern und nochmal deutlich erhöhen – um 50% bei Fahrzeugen bis 40.000 Euro Nettolistenpreis und darüber hinaus bis zu einer Grenze von 65.000 Euro Nettolistenpreis um 25%. Damit wird ermöglicht, weitere rd. 650.000 bis 700.000 Elektrofahrzeuge zu fördern. Die Industrie wird sich weiterhin paritätisch daran beteiligen"
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 480 Mal
read
Das ist leider noch nicht final geklärt.

Es existieren leider verschiedene offizielle Pressemitteilungen mit verschiedenen Versionen was den Start betrifft. Es ist aktuell unklar welche tatsächlich den aktuellsten Stand betrifft. Da kann man auch nicht nach dem Veröffentlichungsdatum gehen, weil manche Meldungen lange vorher schon aufgesetzt wurden.

Am wahrscheinlichen ist es daher aktuell(!) dass das tatsächlich noch nicht final bestimmt wurde.
Offiziell verabschiedet ist es ja ohnehin noch nicht.

Wenn jemand einen neueren Stand hat, kann er ihn ja gerne teilen.

Re: ID.3 First Edition

Helfried
read

dedario hat geschrieben: Wenn jemand einen neueren Stand hat, kann er ihn ja gerne teilen.
Die Merkel hat beim Eröffnungsfest von 2021 gesprochen. Aber alles glaube ich der auch nicht, was die schaffen will.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2523
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
VW wird sich schon dafür einsetzen, dass die IDs die neue Förderrung bekommen. Die sitzen mit am Verhandlungstisch... ;)

am 20.07.20 ID3 Tech Makena-Türkis bestellt
seit 2016 ZOE Intens Q210
2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 480 Mal
read
Mike hat geschrieben: VW wird sich schon dafür einsetzen, dass die IDs die neue Förderrung bekommen. Die sitzen mit am Verhandlungstisch... ;)
Dazu müsste VW aber selbst erstmal "sofort" bzw. "ab Anfang 2020" wollen.
Ich befürchte, dass sie das selbst nicht wollen, sondern ebenfalls 2021 befürworten.

Die Mehrheit der deutschen PreBooker ordert 2020 auch ohne Erhöhung. Für den Rest (Serie) ist es dann ohnehin schon Q3/2020 - da bedient man erstmal andere Märkte und nimmt diejenigen deutschen Interessenten mit, für die die 2.000 € zusätzlich keine Rolle spielen.
Auf den deutschen Massenmarkt zielt man dann ab 2021 mit (dank Staat) besseren Konditionen und verfügbaren Kapazitäten so richtig ab.

Helfried hat geschrieben: Die Merkel hat beim Eröffnungsfest von 2021 gesprochen. Aber alles glaube ich der auch nicht, was die schaffen will.
Das war allerdings noch VOR dem Autogipfel.
Ein bisschen Hoffnung habe ich daher noch.

Allerdings:

Daniel Bönnighausen (Redakteur von electrive.net) spricht auch von 2021.
https://twitter.com/stang2k/status/1191637463619526656

Mit "noch im November" sei angeblich nur die Verabschiedung im Parlament gemeint. Die dann verabschiedete Erhöhung greife aber erst ab 2021.
Alles andere (sofort, ab 2020) würde zu viel Chaos bei der Bearbeitung + Stornierungen etc. führen.
https://twitter.com/stang2k/with_replies

Da hat er sicher auch nicht Unrecht. Man sieht ja hier im Forum wie nervös (verständlicherweise) so mancher wird, der gerade bestellt hat.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2523
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Mag sein, aber auch die PreBooker können immer noch zurücktreten und später kaufen. 2000€ mehr Förderrung könnten dafür ein Anreiz sein, vorrausgesetzt man braucht den ID nicht sofort. Von daher bleibt es spannend...

am 20.07.20 ID3 Tech Makena-Türkis bestellt
seit 2016 ZOE Intens Q210
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag