ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ich weiss nicht, aber geht irgendwem das Geheule hier auch auf den Geist ? Wenn Euch das nicht so gefällt und VW es schlecht / doof / unfähig / dilletantisch / zu teuer / zu kompliziert macht, dann lasst es doch sein mit dem id.3, aber bitte heult nicht die ganze Zeit hier ? Es wird sich definitiv im nächsten halben Jahr nichts ändern, da bin ich ganz sicher. Zudem bin ich gerade am Überlegen, ob das bei anderen Modellankündigungen auch so war, "oh, da steht der seriennahe Prototyp auf der IAA, das ist voll doof, dass ich den noch nicht in der App in meiner Garage sehe" oder es wird angenommen, dass das ganze finalisierte Marketingmaterial mit Preisliste beim Deiss in der Schublade liegt und er es einfach nicht an die Pre-Booker schickt.

Leute, Voklkswagen ist einfach noch nicht so weit. Das wird nach und nach kommen, die haben bei VW keine Ahnung von Onlinemarketing, Promotion und sind schon immer ein Jahrhundert hinter dem Stand der Technik gewesen. Bis zum Tiguan II konnten die Karren nicht mal Carplay, unser blöder A1 (8X) ist zu dumm, Lieder zufällig von der Playlist zu spielen, weil der Zufallsgenerator im System nicht funktioniert, erst ab dem aktuellen Passat haben die "always online" mit eigener SIM-Karte. "Always online" und Emergency-Call kann schon mein oller GLK aus 2014, mit dem ODB-Dongle kann ich sogar die Mercedes-Online-Dienste nutzen, Modelljahr 2014. Ob man die Zahl der Newsletter und die Webpräsentationen ausreichend findet, naja, könnte sicher informativer und häufiger sein und in einer Qualität wie der Fahrbericht von Herrn Bloch; ich weiss gar nicht, wie viele Leute man damit locker und für kleines Geld abholen könnte - und nicht so Markenbotschafter wie Stress, der alle 2 Jahre mal die Automarke wechselt oder Verkaufspersonal, welches nicht geschult ist und die schönen Margen der Verbrenner wegschwimmen sieht. Aber das ist nunmal die Ahnungslosigkeit von einem Konzern, der früher analog war und jetzt digital sein will.

Zusammenfassend: der Marktstart ist noch nicht erfolgt, es gibt noch keine finalen Daten, damit auch keine endgültigen Prospekte und auch sonst nix. Beim id.3 wurde immer gesagt, Ihr könnt die Karre vorbestellen, es gibt keine Probefahrt, eigentlich auch kein Anfassen, sondern der Pre-Booker bestellt direkt in der Produktion und die Karre wird Euch dann auf den Hof gestellt. Es wurde auch nie was anderes versprochen, auch nicht, dass man was-auch-immer in irgendwelchen VW-Apps sehen kann.

In diesem Sinne, zerfetzt mich :)
Tim
i3 94Ah REx 11.2017
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

Venedig
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Mi 15. Mai 2019, 05:51
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Danke,

Genau so ist es 👍🏼👍🏼👍🏼👍🏼

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Der ID braucht aber Begeisterung....und die will einfach nicht aufkommen. Noch ein Paar mehr Patzer und der Keim ist erstickt.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

Matze77
  • Beiträge: 478
  • Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
  • Wohnort: Bad Abbach
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
Im Nachbarfaden wurde der norwegische VW Link gepostet: https://www.volkswagen.no/no/elbil/id-m ... #eksterior

hier steht jetzt unter anderem das es ein 360° View geben wird. Die Frage, die ich mir jetzt stelle: Ich habe auf der IAA danach explizit gefragt und hab dann an den ausgestellten Fahrzeugen auch nach Kameras gesucht und bin nur vorne und hinten fündig geworden und das Personal ist bei diesen Fragen immer nur ausgewichen.

Ich find den ID.3 nach wie vor sehr gut. Abwarten und Tee trinken oder wie ein anderer hier immer schön sagt: Schaumermal
1st. Max in Makena Türkis bestellt. First Mover Club
Ausgeliefert am 14.09.2020

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Der ID braucht aber Begeisterung....und die will einfach nicht aufkommen. Noch ein Paar mehr Patzer und der Keim ist erstickt.
Klar, weil wir hier im Nerd-Forum sind. Hier erwarten alle, dass VW den Kram schon pfannenfertig hat, schliesslich war vor drei Wochen schon die IAA, da stand das Ding rum. Und man ging wohl mit Erwartungen rein, dass man für 10 Mark einen Rolls Royce mit Minibar und Eiswürfeln bekommt, von Verkäufern, die keinen Plan haben, weil man im Konzern die Abläufe für das Marketing nicht im Griff hat. Dann war noch Hartplastik an der Tür und das Display ist von Playmobil und schon ist die Karre die grösste Fehlentwicklung aller Zeiten - für uns im Forum. Meine Nichte interessiert das nicht. Die will elektrisch fahren und kein Co2 ausstossen. Ihr müsst Euch halt mal daran messen, dass wir hier nicht der Standardkunde sind.

Stelle Dir doch mal vor, wenn die jetzt mit Ihren von der IAA zerkratzen Vorserienmodellen überall hinkommen... Was kostet der ? Keine Ahnung. Welche Basisausstattung ist dabei ? Keine Ahnung. Was kann der alles ? Keine Ahnung. Kann ich einen Pferdeanhänger ranhängen ? Keine Ahnung. Ich will ein Prospekt und ne Farbtafel ? Haben wir nicht. Verkaufst Du mir die Karre ? Nein, ich weiss nicht, ob ich 2020 noch Händler bin.

Das wird Stand heute nix werden, weil die nichts parat haben für das neue Setup. Die Karre ist da. Du kannst sie anfassen und reinsetzen. Ein paar Journalisten durften fahren. Ende Geschichte. Was soll VW jetzt bringen, wenn es noch nicht fertig ist ? Es ist nicht mehr da.
Zuletzt geändert von Fitz am Sa 5. Okt 2019, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
i3 94Ah REx 11.2017

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Der ID braucht aber Begeisterung....und die will einfach nicht aufkommen. Noch ein Paar mehr Patzer und der Keim ist erstickt.
Mahlzeit..
Ich bin mir nicht sicher, ob die Begeisterung nicht nur hier fehlt. Wenn ich mir Berichte und internationale Videos anschaue, scheint mir da eher Neugierde und eher Zustimmung zum Fahrzeug und zum Konzept als Ablehnung vorzuherrschen. Sogar in der deutschen Presse wir der Wagen nicht verrissen. Wie Fritz geschrieben hat, ist alles im Zeitplan und solange ich am 1.7.2020 die Kiste beim Händler habe, bin ich zufrieden.

Ich freue mich drauf.

Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Matze77 hat geschrieben: Im Nachbarfaden wurde der norwegische VW Link gepostet: https://www.volkswagen.no/no/elbil/id-m ... #eksterior
Wäre ja cool. Das Pilot Drive S, von dem gesprochen wird, das ist auch so ein Buzzword, konnte aber da keine Erklärung zu finden, was das alles umfasst. Auch interessant, dass die das direkt auf den id.3 1st münzen. Und 360 Grad ist schon sehr geil. Habe das an unserem GLK, wenn's geht, nie wieder ohne.

Betreffend den Assistenten ist es ein Grund, warum ich den VW deutlich bevorzuge. Diese System sind ausgereift und fahren sich angenehm, von der Verkehrszeichenerkennung über das ACC bis zum Spurhalteassistenten. Vom Kia Niro habe ich gehört, dass die Systeme eher nervös sein sollen, so dass der Fahrer diese lieber abschneidet, bei mir im GLK habe ich auch allerlei Helferlein, die Kamera schiesst gerne bei den Schildern mit den Geschwindigkeiten vorbei, das ACC (aka Distronic Plus) bremst gerne mal unsanft :).

Mein Norwegisch ist eingerostet, daher übersetzt mir Google... Link
i3 94Ah REx 11.2017

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: Man könnte als Kunde auch den Eindruck bekommen, dass VW selbst so überschaubare IT-Dinge nicht gebacken bekommt und sich so Zweifel mehren, dass dies bei der IT im Auto besser sein wird.
Es wurde ja schon erwähnt, dass der "One Hub" in KW45 live geht, dann sieht das ggf. besser aus. Warum man diese Prebooking-Aktion dann dennoch so früh machen musste, steht auf einem anderen Blatt.

Die IT im Auto kommt ja offenbar zu 100% von Elektrobit (Tochter von Continental). Ich denke, der ID3 ist das erste Fahrzeug, wo das schon lange in der Entwicklung befindliche AR HUD von denen in Serie geht. Und die neue Steuergerätelandschaft mit der Gigabit-LAN-Vernetzung (was für gescheite Sensordaten-Fusion Bedingung ist).

VW kann "höchstens" die Umsetzung verbocken. Die Anbindung an die Microsoft'sche Azure Cloud und die Smartphone-Apps dazu werden auch spannend, aber da gibt's ja mit "VW Connect" und dem "EV Check" auch schon was gefälliges zu sehen.

Potentiell sehe ich bei der "IT im Auto" schon Raum für die ein oder andere Feature-Überraschung, die VW ggf. noch gut zu verbergen weiß. Auf der anderen Hand kann das natürlich auch ein Bugfest sondersgleich werden, aber hey, dazu ist man doch gerne Early-Adopter. ;)

Re: ID.3 First Edition

elektrobebo
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:08
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Hallo, ich habe erst vor 2 Wochen reserviert. Bisher noch keine Reaktion.
Muss man jetzt von sich aus den Händler Kontaktieren bezüglich der Linien Auswahl oder
melden die sich bei einem? Falls diese Frage schon öfters gestellt wurde möge man mir vergeben.....
Aktuell Polo Benziner, demnächst entweder Kia e Soul oder VW ID 3.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
pschaefer hat geschrieben: Warum man diese Prebooking-Aktion dann dennoch so früh machen musste, steht auf einem anderen Blatt.
Versuchsballon. Ich glaube, Nico hatte was ähnliches geschrieben. VW testet damit sein "Marketing", um eine Strategie für künftige Launches entwickeln zu können. Dazu gehörte ja offenbar auch die angebliche künstliche Verknappung der Modelle hinsichtlich Farbe und Linie. Ich gehe mal davon aus, dass jeder Pre-Booker den Wagen bekommt, den er wollte. Vermutlich testen die auch hier intern was, z.B. Beschaffungsszenarien und Produktionplanung. Hoffentlich hatten sie "Lessons Learned".
i3 94Ah REx 11.2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag