ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Naheris hat geschrieben: Die Ersatzmobilität wurde doch erst gerade beendet? Kommt sie jetzt für den ID.3 wieder zurück? Würde mich irgendwie wundern...
Alter Hut: Siehe https://www.volkswagen.de/de/e-mobilita ... -care.html

Paket "Lease & Care Paket M" (wobei da nix von "Gratis" steht, aber Firmenleasing wird halt mal wieder bessere Konditionen haben).

VW strebt nach eigener Aussage für den ID3 eine Leasingquote von 80% an..

Wobei die Konditionen, die im "ID3 in der Schweiz"-Thread genannt werden, nicht gerade günstig zu nennen sind. Ich für meinen Teil hätte ja gerne "Lease Paket S" ohne "Care"...
Zuletzt geändert von pschaefer am Sa 28. Sep 2019, 20:41, insgesamt 4-mal geändert.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Hazi hat geschrieben: Genau das dachte ich auch. Der Verkäufer hat gesagt, dass es nur für die ersten beiden Jahre gilt.
Dazu sagt VW (siehe obigen Link): "Allen Erstverträgen für den ID3 sollen weitere Leasing- oder Finanzierungsverträge folgen, um die Restwerte des Fahrzeugs zu erhalten.".

D.h. das Ding wird einfach weiter verleast. So langsam dämmert's mir, was unter "Agenturmodell" zu verstehen ist. :)

Re: ID.3 First Edition

roland_geheim
  • Beiträge: 238
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
BeElectrified hat geschrieben: Alle Linien und Farben waren Buchbar. VW hat wohl Kontingente verschoben, wie viele hier auch schon berichtet haben.
das ist vielleicht die offizielle begründung - ich denke eher aufgrund der vielen stornierungen sind einfach kontingente frei geworden...

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
roland_geheim hat geschrieben: das ist vielleicht die offizielle begründung - ich denke eher aufgrund der vielen stornierungen sind einfach kontingente frei geworden...
Das müssen nicht unbedingt Stornierungen gewesen sein. Wenn VW bspw. pro Händler eine gewisse Anzahl Line 1/2/3 kontingiert hatte, weiß VW ja auch, wieviele Prebooker es für diesen Händler insgesamt sind. Und sobald alle Prebooker des Händlers ihre Wahl getroffen haben, gehen die nicht ausgewählten Linien wieder in den Topf zurück, ganz ohne Stornierungen.

In der Praxis wird's eine Mischung zwischen Stornierungen des Prebookings und abgegebenen Reservierungsvereinbarungen sein. Und die Kontingierung eher nach Verkaufsgebiet als nach Händler. Wie hoch der Storno-Anteil ist, werden wir wohl nie erfahren.

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Da steht noch ein wenig mehr zu Leasing-Angebot und Zielgruppe:

https://www.automobil-produktion.de/her ... 3-102.html
„Nicht: Du kannst das Auto auch leasen, sondern eigentlich handelt es sich dabei um das primäre Angebot.“
[...]
Was passiere mit der Technologie in drei bis vier Jahren? Wer nehme das Restwertrisiko auf sich? Und: Werde das Fahrzeug noch ausreichend Reichweite haben? Erfahrungen damit hat auch VW Financial Services nicht. Gleichwohl sieht Fiedler keine erhöhten Risiken für sein Unternehmen. Sonderabschreibungen etwa stünden nur an, wenn binnen zwei Jahren ein neuer ID zu einem erheblich günstigeren Preis auf den Markt komme. Oder einer, der deutlich mehr könne. „Aber dann ist die Frage, ob das, was er mehr kann, auch wirklich einen Restwerteffekt hat“, sagt der Finanzchef. Fiedler rechnet eher nicht damit.

Re: ID.3 First Edition

net1st
  • Beiträge: 410
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
In Norwegen wird der 1st in Linie 1 offiziell mit Wärmepumpe beworben:
https://www.volkswagen.no/no/biler/id3.html

Bin mir nicht sicher ob das schon "offiziell" war - gut, für Norwegen irgendwie logisch.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob VW die 1st Linien länderspezifisch anders baut, also tatsächlich für Norwegen in Linie 1 die WP rein, für Deutschland nicht.
Vermutlich ja, oder? Denn in Spanien wird sie keiner brauchen...?!

Hieße: Trotz Vereinfachung auf drei Linien bei den 30.000 1st wird je nach Zielland nochmal unterschiedlich ausgestattet?!

Re: ID.3 First Edition

Venedig
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Mi 15. Mai 2019, 05:51
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Um ein effizientes Auto in unseren Regionen auf die Straße zu bringen ist sicher wicht8zu sagen die wp ist immer standardmäßig dabei. Auf andere Ausstattungen kann man doch als e auto Fahrer einfacher verzichten oder.

Re: ID.3 First Edition

net1st
  • Beiträge: 410
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Venedig hat geschrieben: Um ein effizientes Auto in unseren Regionen auf die Straße zu bringen ist sicher wicht8zu sagen die wp ist immer standardmäßig dabei. Auf andere Ausstattungen kann man doch als e auto Fahrer einfacher verzichten oder.
Schwierig zu sagen. Auch eine WP kostet Geld. Wenn man die in Serie einbaut, zahlen sie eben alle mit und es muss letztlich woanders gespart werden.
Ich kenne die Diskussion vom eGolf (dort ist sie Extra in der Konfiguration). Da gibt es gleichermaßen Leute die sie als absolute Pflicht sehen und ebenso viele, die nachrechnen, dass sie sich nicht lohnt (finanziell mit Blick auf Einsatzmöglichkeiten, notwendigen Bedingungen und überschaubarer Reichweitenerhöhung in der Praxis)

Ich kann VW verstehen, dass sie auf keinen Fall in der günstigen Basisversion kommen wird.
Ich kann auch verstehen, dass VW sie nicht in den ersten beiden 1st Linien vorgesehen hat.
Persönlich hätte ich in der Linie 1 lieber anderes inkludiert (geteilter Ladeboden z.B.) oder einen günstigeren Preis.

Re: ID.3 First Edition

Fu Kin Fast
read
Du verwechselst Kosten des Herstellereinkaufs mit Verkaufspreisen. Letztere werden so angesetzt, dass möglichst viel Gewinn für den Hersteller rausspringt.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Auch die Wärmepumpe kann noch nicht abschliessend bewertet werden. Je nachdem wie sie genutzt wird...zB für die Akkupflege.

Der Aufwand von Klima zur WP ist doch minimal...dafür mehr als 200€ aufzurufen ist eigentlich frech.

Ab 60 kWh scheint die Wp verzichtbar. Siehe AmperaE oder M3.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag