ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Nozuka
  • Beiträge: 1462
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
Fitz hat geschrieben: Das VW bei uns in der Schweiz 50k+ aufruft, war eigentlich klar. Die orientieren sich am Markt, aktuell sehe ich nur zwei eNiros im Autoscout für über CHF 50k+, Elektro-Ioniqs gibt es im Moment nur als Direktimport in der Version 2018 bei CHF 30k+.

Das Model 3 mit ähnlicher Reichweite gibt es aber schon ab 44'990.- ;)
Zuletzt geändert von Nozuka am Mi 25. Sep 2019, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben: Bei einem E-Auto dürfte innerhalb der ersten 4 Jahre da ohnehin nicht viel anfallen. Etwas anderes als Bremsflüssigkeit und Klima-Luftfilter fällt mir da gar nicht ein, bei meinem BMW i3 war das innerhalb von 3 Jahren ca. 400 Euro. Also nicht wirklich ein Argument für so hohe Leasingraten...
Vermutlich nicht mal das. Bei unserem Passat so Bremsflüssigkeit alle 4 Jahre, wenn ich mich recht erinnere. Und den Klimaluftfilter jedes Jahr kann jetzt nicht Unsummen kosten...
i3 94Ah REx 11.2017

Re: ID.3 First Edition

Bungee
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:08
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Habe jetzt absolut keinen Einblick wie die gängigen Kreditkonditionen in der Schweiz sind, aber effektiver Jahreszins von über 2% bei einem Leasing wäre in Österreich schon Wucher. Das dann noch als "exklusiv für Pre-Booker" darzustellen grenzt schon an Hohn mit den angegebenen Konditionen.

Re: ID.3 First Edition

Nozuka
  • Beiträge: 1462
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
Leasing lohnt sich in der Schweiz für private eigentlich nie.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Nozuka hat geschrieben: ....
Das Model 3 mit ähnlicher Reichweite gibt es aber schon ab 44'990.- ;)
Und man bekommt es, wenn man es jetzt bestellt, im November.

Ich meine es wirklich ehrlich, wenn ich sage, dass mich diese Preisgestaltung von VW einfach nur wundert. Mit wem wollen sie konkurrieren? Wie passt das alles mit dem angekündigten Strategieschwenk hin zu E-Autos zusammen? Wäre es aus Sicht von VW nicht sinnvoller gewesen, gerade das erste dedizierte E-Auto massiv aus dem Verbrennergeschäft querzusubventionieren und über den Preis in den Markt zu drücken, anstatt mit einem so hohen Einstiegspreis sofort alle abzuschrecken, die nun auf ein bezahlbares, alltagstaugliches E-Auto aus dem Hause VW gehofft haben, mit dem VW-typischen Preis/Leistungsverhältnis? VW hätte es doch gar nicht nötig, zum jetzigen Zeitpunkt Gewinne mit dem ID.3 einzufahren.
Für mich bleibt als einzige plausible Erklärung übrig, dass VW es in Wirklichkeit nicht so ernst nimmt mit dem Wechsel zur E-Marke, wie sie bisher immer behauptet haben. Der Preis ist doch ganz bewusst eine Bremse, um die Nachfrage zunächst gering zu halten. Oder wollen sie einfach mit den Leuten, denen der E-Antrieb aus Umwelt- und anderen Gründen wichtig ist, Kasse machen? Wollen sie vielleicht die Bevölkerung auf generell höhere Neuwagenpreise vorbereiten, um sich den notwendigen Technologieschwenk von den Kunden bezahlen zu lassen? Oder haben sie am Ende auch nur - ähnlich wie Tesla anfangs beim Model 3 - Kapazitätsprobleme in der Produktion, so dass eine zu große Nachfrage störend wäre?

Für mich sind das alles bisher ungelöste Rätsel...
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Nozuka hat geschrieben: Das Model 3 mit ähnlicher Reichweite gibt es aber schon ab 44'990.- ;)
Bei mir stand da jetzt CHF 45'980.00 in der Standard Plus Version.
Plus 19 Zoll Reifen CHF 1'600.00...
Plus andere Farbe (ausser weiss) CHF 800 oder CHF 1'050 oder CHF 2'100...

Bin mir nicht sicher, wie gut sich die Tesla-Ausstattung und -Funktionalität sich mit dem vergleichen lässt, was der id.3 dann mitbringt; auch in Hinsicht auf den Autopiloten. Und wenn ich das bessere Soundsystem bei Tesla will, muss ich gleich die "Maximale Reichweite" für CHF 54'990.00 nehmen
i3 94Ah REx 11.2017

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 303
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Fitz hat geschrieben: Weiss jemand, wo man die zutreffenden Elektroladestationen heute bereits nachschauen kann ? (ohne dass man sich irgendwo anmelden muss, ohne irgendein Portal)
https://ionity.eu/de
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure und Elli Pro Wallbox je 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben:
Nozuka hat geschrieben: ....
Das Model 3 mit ähnlicher Reichweite gibt es aber schon ab 44'990.- ;)
Und man bekommt es, wenn man es jetzt bestellt, im November.
Ja, weil noch keine ID.3 Kiste für die Käufer produziert wurde. Ich weiss nicht, was das für ein Argument sein soll. Derjenige, der jetzt ein BEV will, der kauft jetzt einen Tesla. Mit allen Vor- und Nachteilen. Für alle, bei denen die Zeit nicht drängt, die können halt auf den ID.3 warten.
i3 94Ah REx 11.2017

Re: ID.3 First Edition

Nozuka
  • Beiträge: 1462
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
Fitz hat geschrieben:
Nozuka hat geschrieben: Das Model 3 mit ähnlicher Reichweite gibt es aber schon ab 44'990.- ;)
Bei mir stand da jetzt CHF 45'980.00 in der Standard Plus Version.
Plus 19 Zoll Reifen CHF 1'600.00...
Plus andere Farbe (ausser weiss) CHF 800 oder CHF 1'050 oder CHF 2'100...

Bin mir nicht sicher, wie gut sich die Tesla-Ausstattung und -Funktionalität sich mit dem vergleichen lässt, was der id.3 dann mitbringt; auch in Hinsicht auf den Autopiloten. Und wenn ich das bessere Soundsystem bei Tesla will, muss ich gleich die "Maximale Reichweite" für CHF 54'990.00 nehmen
Stimmt, da wird offenbar noch eine Bearbeitungsgebühr draufgehauen, daher ist der Preis höher als beim Modell, das man anklickt, steht...

Natürlich kann man nicht direkt vergleichen. Der Tesla ist dafür mindestens 1 Klasse höher angesiedelt und hat viel mehr Leistung, lädt schneller und wenn man "max Reichweite" nimmt hat man auch Allrad ;) Dazu kommt noch das Tesla Ladenetz.

Für mich ist der ID.3 das passendere Auto, aber ich finde den Preis trotzdem mindestesn 4000.- zu hoch. Ausser es gibt noch Rabatt drauf.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Nozuka hat geschrieben:
Stimmt, da wird offenbar noch eine Bearbeitungsgebühr draufgehauen, daher ist der Preis höher als beim Modell, das man anklickt, steht...

Natürlich kann man nicht direkt vergleichen. Der Tesla ist dafür mindestens 1 Klasse höher angesiedelt und hat viel mehr Leistung, lädt schneller und wenn man "max Reichweite" nimmt hat man auch Allrad ;) Dazu kommt noch das Tesla Ladenetz.

Für mich ist der ID.3 das passendere Auto, aber ich finde den Preis trotzdem mindestesn 4000.- zu hoch. Ausser es gibt noch Rabatt drauf.
Ah ok, habe mich nie wirklich mit dem Model S beschäftigt, wie sich die Preise dort zusammensetzen. Wie schon vorher geschrieben, haben alle Fahrzeuge Vor- und Nachteile. Für mich ist der ID.3 eigentlich auch das passendere Auto. Ich hoffe, dass sich einige der bisher noch existierenden VW-Nachteile in Luft auflösen, wie z.B. auch das Thema "Ladenetz". Wenn ich VW wäre, würde ich mal schauen, dass bei allen meinen Händler ein Fast-Charger steht. Und ja, Allrad wäre schön, und eine AHK und Dachträger. Aber wenn ich zurückdenke, habe ich das Allrad bisher nur jeweils im Skiurlaub gebraucht, niemals die AHK und niemals den Dachträger.

Preislich gesehen... Ja, ich hätte auch gerne unter 50k statt üner 50k gesehen. Vielleicht gibt es zumindest einen Flottenrabatt.
i3 94Ah REx 11.2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag