ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Varioman
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mi 11. Sep 2019, 17:01
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
net1st hat geschrieben: Habt ihr nach eurer Reservierung beim Händler eigentlich eine Bestätigung erhalten oder könnt das nochmal irgendwo einsehen? (Mail, Portal)
einen Ausdruck vom Verkäufer und mir unterschrieben
Dieselfahrer mit Interesse an e-mobil
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Lui 75 hat geschrieben: Jetzt schon die Flinte ins Korn zu werfen könnten einige von euch vielleicht noch bereuen.
Wieso sollte das jemand bereuen? Der einzige Vorteil der 1st Edition ist das man den es etwas früher bekommt, aber zu bereuen gibt es da nix da man den ID3 in Zukunft jederzeit doch noch kaufen kann (und günstiger bekommen wird).

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Lui 75 hat geschrieben: Hallo Leute,
war heute auch auf der IAA und wollte meinen Senf hier auch los werden.

Also als billig empfinde ich den Innenraum überhaupt nicht. Das Hartplastik könnte sicherlich weniger sein ist aber nicht störend und sieht meiner Meinung nach auch nicht billig aus. Insgesamt finde ich den Innenraum gelungen, etwas sehr clean aber unterm Strich schön und auch wertig. Lediglich das Material der Sitze auf der Sitzhinterseite finde ich etwas gewöhnungsbedürftig und macht einen billigen Eindruck. Wichtig für mich ist aber der Platz auf dem Fahrersitz und da ist alles im grünen Bereich. Ein besonderes Highlight ist das HUD. Habe noch kein besseres gesehen.

Das schwarze Plastik außen (es ist kein Klavierlack sonder einfach nur glänzendes Plastik) sieht optisch gut aus ist aber extrem empfindlich. Es sieht auch schon stark verkratzt aus. Hierfür ist aber der Hauptgrund, dass alle Leute mit der Hand und auch Ringen über die Oberflächen streichen und deshalb gibt es schon so viele Kratzer. Außerdem putzen die Reinigungskräfte andauernd mit Lappen über das Auto und ich bin mir nicht sicher ob die Lappen auch sauber sind. Mir sind komischerweise bei allen anderen Autos mit Metalliclackierungen die gleichen Kratzer aufgefallen. Nur sieht man sie beim Metalliclack halt nicht so stark. Ich werde das Plastik einfach folieren lassen. Wird ca. 250, Euro kosten. Hoffe aber sie überlegen sich noch Mal was bei VW.

Insgesamt verstehe ich die meisten Enttäuschungen hier überhaupt nicht. Das Auto ist wirklich schön und durchdacht. Wenn die Fahrleistungen passen und die Bedienung hält was die Messeversion verspricht, werde ich es auch bestellen. Natürlich könnte es billiger sein, es wird aber schließlich in Deutschland produziert und nicht in China.

Was mich aber schon ein bisschen enttäuscht hat ist das Platzangebot im Fond und Kofferraum. Ist aber für mich kein Auschlusskriterium, da es nur ein Zweitwagen wird. Außerdem ist es schließlich ein Kompaktwagen und kein SUV und eng wird's nur für Leute über 185 cm.

Jetzt Mal echt, unterm Strich ist es doch eine zwar nicht ganz billige aber echt coole Karre die mit Sicherheit Stand der Technik ist und vielleicht sogar noch mehr. Also warten wir doch erst mal ab bis das Finale Design und Preis feststeht und entscheiden dann. Jetzt schon die Flinte ins Korn zu werfen könnten einige von euch vielleicht noch bereuen.
Also ich habe auch auch gestern reserviert. Linie 3 in Weiss. Ich finde das Auto total schön. Besonders aussen. Innen vom Design her auch schön nüchtern und aufgeräumt. Im Vergleich zu meinem Passat ist die Qualitätsanmutung aber eher ein Rückschritt. Da ich aber eine Nummer kleiner haben möchte und auch ein E-Mobil bleibt nicht viel. Tesla gefällt mir halt überhaupt nicht. Jaguar I-Pace ist schon geil, aber halt fast doppelt so teuer.

Vom Platzangebot her prima. Ich bin 186cm.
Autohistorie:

Golf I 1.5 D, Golf I 1.6 D, Golf III 1.9 SD, Passat 1,9 TDI 110 PS, Passat 1,9 TDI 131 PS, C180K W204 Avantgarde, Peugeot RCZ, Golf IV 1.6 FSI (Zweitwagen), Mazda CX-5 2.2D 175PS AWD AT, Passat B8 2.0 TSI Highline R-Line

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Volle Zustimmung.
Allerdings würde ich mir wünschen, dass sich alle großen Leute (Sitzriesen) mal anschnallen würden und den Gurt testen.
Desweiteren kann ich voll verstehen, dass einige entäuscht sind, weil es keine AHK für Fahrräder gibt.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: ID.3 First Edition

GenXRoad
  • Beiträge: 638
  • Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
  • Wohnort: Worms
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Montechristo007 hat geschrieben:
Lui 75 hat geschrieben: Hallo Leute,
war heute auch auf der IAA und wollte meinen Senf hier auch los werden.

Also als billig empfinde ich den Innenraum überhaupt nicht. Das Hartplastik könnte sicherlich weniger sein ist aber nicht störend und sieht meiner Meinung nach auch nicht billig aus. Insgesamt finde ich den Innenraum gelungen, etwas sehr clean aber unterm Strich schön und auch wertig. Lediglich das Material der Sitze auf der Sitzhinterseite finde ich etwas gewöhnungsbedürftig und macht einen billigen Eindruck. Wichtig für mich ist aber der Platz auf dem Fahrersitz und da ist alles im grünen Bereich. Ein besonderes Highlight ist das HUD. Habe noch kein besseres gesehen.

Das schwarze Plastik außen (es ist kein Klavierlack sonder einfach nur glänzendes Plastik) sieht optisch gut aus ist aber extrem empfindlich. Es sieht auch schon stark verkratzt aus. Hierfür ist aber der Hauptgrund, dass alle Leute mit der Hand und auch Ringen über die Oberflächen streichen und deshalb gibt es schon so viele Kratzer. Außerdem putzen die Reinigungskräfte andauernd mit Lappen über das Auto und ich bin mir nicht sicher ob die Lappen auch sauber sind. Mir sind komischerweise bei allen anderen Autos mit Metalliclackierungen die gleichen Kratzer aufgefallen. Nur sieht man sie beim Metalliclack halt nicht so stark. Ich werde das Plastik einfach folieren lassen. Wird ca. 250, Euro kosten. Hoffe aber sie überlegen sich noch Mal was bei VW.

Insgesamt verstehe ich die meisten Enttäuschungen hier überhaupt nicht. Das Auto ist wirklich schön und durchdacht. Wenn die Fahrleistungen passen und die Bedienung hält was die Messeversion verspricht, werde ich es auch bestellen. Natürlich könnte es billiger sein, es wird aber schließlich in Deutschland produziert und nicht in China.

Was mich aber schon ein bisschen enttäuscht hat ist das Platzangebot im Fond und Kofferraum. Ist aber für mich kein Auschlusskriterium, da es nur ein Zweitwagen wird. Außerdem ist es schließlich ein Kompaktwagen und kein SUV und eng wird's nur für Leute über 185 cm.

Jetzt Mal echt, unterm Strich ist es doch eine zwar nicht ganz billige aber echt coole Karre die mit Sicherheit Stand der Technik ist und vielleicht sogar noch mehr. Also warten wir doch erst mal ab bis das Finale Design und Preis feststeht und entscheiden dann. Jetzt schon die Flinte ins Korn zu werfen könnten einige von euch vielleicht noch bereuen.
Also ich habe auch auch gestern reserviert. Linie 3 in Weiss. Ich finde das Auto total schön. Besonders aussen. Innen vom Design her auch schön nüchtern und aufgeräumt. Im Vergleich zu meinem Passat ist die Qualitätsanmutung aber eher ein Rückschritt. Da ich aber eine Nummer kleiner haben möchte und auch ein E-Mobil bleibt nicht viel. Tesla gefällt mir halt überhaupt nicht. Jaguar I-Pace ist schon geil, aber halt fast doppelt so teuer.

Vom Platzangebot her prima. Ich bin 186cm.
Ja das mit dem Passat muss ich leider auch unterschreiben das es vom Innenraum her ein rückschritt ist, aber ebenfalls wie du brauche ich nicht wirklich einen Passat, ich hab in ~ 2Jahren gerade mal 20tkm drauf gefahren fast alles elektrisch.
VW ID.3 1St - Line 3 - Bestellt 26.06.2020 - Mangangrau Metallic - 1St Mover Club

Re: ID.3 First Edition

Bud Fox
  • Beiträge: 259
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 18:52
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Was mir noch aufgefallen ist:
Ich empfand die Heckklappe als relativ schwer. Gerade für meine kleinere Frau durchaus relevant. Aber leider spendiert VW selbst bei der 50.000 Euro Variante keine elektronische Unterstützung.

Erscheint mir leider nicht der heutigen Zeit entsprechend.
VW e-Golf Warteliste

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 292
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Eben! Ganz genau, abwarten was dann wirklich final kommt. Aber ne coole Karre wird’s auf jeden Fall! :D
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure Wallbox 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen

Re: ID.3 First Edition

Halfdan
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Sa 3. Mär 2018, 11:24
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Bezüglich Preis und Ausstattung ist sicher auch folgendes bedenkenswert, einige reden hier ja von TCO oder Lebenszykluskosten. Was man dabei natürlich nicht außer acht lassen sollte, ist die andere Seite bei ihrer Preiskalkulation. Auf deren Seite geht natürlich auch so was wie „Lebenszyklusgewinn“ in die Überlegung zu Preisgestaltung und Materialwahl ein. Jetzt will ich das nicht unbedingt gutheißen, aber das kann natürlich schon ein starker Treiber sein außerhalb der Ober- / Luxusklasse, bei der es den Käufern am Ende nicht auf ein paar tausend Euro ankommt.

Ersatzteile mit hohem Gewinn werden weniger benötigt, mögliche Einnahmen hinsichtlich Softwareupdates bzw. Upgrades lassen sich momentan nur schwer einschätzen. Um auf der sicheren Seite zu sein, ist bestimmt jeder Euro willkommen, den man mit Abstrichen bei der Materialwahl oder spärlicherer Ausstattung erzielen kann. Vielleicht ändert sich das wieder, wenn mehr über das Nutzerverhalten hinsichtlich zubuchbarer Dienste bekannt ist. Letztlich kann aber auch VW nicht dauerhaft Geld verbrennen mit E-Fahrzeugen, nur weil wir das gerne so hätten...

Re: ID.3 First Edition

GenXRoad
  • Beiträge: 638
  • Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
  • Wohnort: Worms
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Halfdan hat geschrieben: Bezüglich Preis und Ausstattung ist sicher auch folgendes bedenkenswert, einige reden hier ja von TCO oder Lebenszykluskosten. Was man dabei natürlich nicht außer acht lassen sollte, ist die andere Seite bei ihrer Preiskalkulation. Auf deren Seite geht natürlich auch so was wie „Lebenszyklusgewinn“ in die Überlegung zu Preisgestaltung und Materialwahl ein. Jetzt will ich das nicht unbedingt gutheißen, aber das kann natürlich schon ein starker Treiber sein außerhalb der Ober- / Luxusklasse, bei der es den Käufern am Ende nicht auf ein paar tausend Euro ankommt.

Ersatzteile mit hohem Gewinn werden weniger benötigt, mögliche Einnahmen hinsichtlich Softwareupdates bzw. Upgrades lassen sich momentan nur schwer einschätzen. Um auf der sicheren Seite zu sein, ist bestimmt jeder Euro willkommen, den man mit Abstrichen bei der Materialwahl oder spärlicherer Ausstattung erzielen kann. Vielleicht ändert sich das wieder, wenn mehr über das Nutzerverhalten hinsichtlich zubuchbarer Dienste bekannt ist. Letztlich kann aber auch VW nicht dauerhaft Geld verbrennen mit E-Fahrzeugen, nur weil wir das gerne so hätten...
Ich kalkuliere auch mit dem möglichst höchst erzielbarem preis, meine Hardware muss ja auch bezahlt werden, setze ich den preis zu hoch an gibt % bis „viele“ bestellen und dann weiss ich was ich einnehmen kann, ich rechne auch mir einem ROI von z.B. 5 Jahren, da ich 5 Jahre Hersteller Garantie habe.

Sicher ist nicht jeder mit den Verfügbaren Paketen zufrieden, ich befinde mich in einer guten Situation(Hauptberuflich) nicht Nebenberuflich, das ich mir eine Vollaustattung leisten kann.

Daher kam für mich eigentlich nur Line 3 in Frage, was mich nur interessiert hatte war ist Line3/ehemals Max auch so zu verstehen gewesen.

Mir hat das Wort max z.B. impliziert die 1St Max hat alles was es gibt, man könnte theoretisch wenn man den normalen ID.3 Konfigurieren kann nix mehr dazu packen.

Das hat sich soweit bewahrheitet, es gibt sicher dinge die ich vermissen werden wie DCC/el. Heckklappe.

Wo bei mir der storno gekommen wäre, wenn es keine Premium FSE gehabt hätte. Ich bin zu faul immer AppleCarPlay oder BT zu verwenden, es ist mmn vorallem auch ein ganz anderes telefonieren mit einer FSE mit eigener SIM.

Aber wer weiss was noch kommt bis die 1St. Die Seriennahe Studie verlässt, evtl. Wirds ja noch el.
VW ID.3 1St - Line 3 - Bestellt 26.06.2020 - Mangangrau Metallic - 1St Mover Club

Re: ID.3 First Edition

wasserkocher
  • Beiträge: 1294
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Varioman hat geschrieben:
net1st hat geschrieben: Habt ihr nach eurer Reservierung beim Händler eigentlich eine Bestätigung erhalten oder könnt das nochmal irgendwo einsehen? (Mail, Portal)
einen Ausdruck vom Verkäufer und mir unterschrieben
Bei mir nichts. Weder einen Zettel, noch eine Email.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag