ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

BigBubby
  • Beiträge: 965
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Das hängt immer vom einzelnen Autohaus ab, wie schnell das geht.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Noch funktioniert der VW service....glaube aber, daß die nächsten 10 Jahre hart werden. Eine Halbierung der Stützpunkte.

Hat mir die IAA etwas gebracht...ja....war das gewussel um die ID.s angenehm...nein.

Das Erlebnis ein paar Socken oder ein „Matschbox“ Auto abzuholen war grandios. Die nette Dame, die fleissig per hand die Nummern und Namen notierte. Es war wie im Film....alles wird digital und VW arbeitet noch mit Kulli und zettel.

Mein Verkäufer war gestern dann doch nicht auf der Messe. Die Tage davor hat er sogar neuen Kunden abgeworben, die sich von Ihren Händlern im Stich gelassen fühlten.

Toll fand ich den Turnbüttel mit survivalpaket für alle...am Eingang...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

Lui 75
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Do 12. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Noch funktioniert der VW service....glaube aber, daß die nächsten 10 Jahre hart werden. Eine Halbierung der Stützpunkte.

Hat mir die IAA etwas gebracht...ja....war das gewussel um die ID.s angenehm...nein.

Das Erlebnis ein paar Socken oder ein „Matschbox“ Auto abzuholen war grandios. Die nette Dame, die fleissig per hand die Nummern und Namen notierte. Es war wie im Film....alles wird digital und VW arbeitet noch mit Kulli und zettel.

Mein Verkäufer war gestern dann doch nicht auf der Messe. Die Tage davor hat er sogar neuen Kunden abgeworben, die sich von Ihren Händlern im Stich gelassen fühlten.

Toll fand ich den Turnbüttel mit survivalpaket für alle...am Eingang...
Wie lange müsstest du warten bis du das Auto anschauen könntest?

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Id ...DAS AUTO?

Sitzprobe hinten...prima Knieraum...leichter Haarspitzenkontakt am Himmel wenn zurückgelehnt wird. Komme mit der schrägen Sitzhaltung klar. Bei 3 hinten wird es kuschelig, kaum besser als im Golf. Kann gut als Taxi dienen.

Vorn bequemer Sitz...keine Ahnung welche linie...viel Kopffreiheit. Der Einstieg liegt höher. Die Füße müssen ungewohnt hochgehalten werden, weil die „Wanne“ ja wegfällt. Hatte auf Fahrersitz verzichtet.

Anmutung der Aussteller...

Oh je...als Tatort kann jeder die Fingerabdrücke mit bloßem Auge erkennen. Schlimm auf der Heckklappe. Dann das Folien Pockenmuster auf der hinteren Säule...gruselig. Das war doch ein Scherz.

Materialien gingen für den ersten Eindruck in Ordnung...möchte sie mal im Tageslicht sehen.

Fazit.
Storno kommt.

Weil plan B noch nicht bekannt. Das wäre der Vision oder id4.

Weil das Fahren völlig unbekannt bleibt bis zur Bestellung.

Die Preise und Ausstattungen der normalen Version noch unbekannt

Weil Vw mich schon mit dem egolf gut bedient hat..ohne ihn hätte ich mehr Bauweh.


Alternativen
E corsa ein echter Kleinwagen...der up hat mir mehr zugesagt.
Passat gte wirkte hinten kleiner als ID
Polestar ist wie TM3 leider kein Kombi...und preislich eine andere Liga
EQC / EQV leider auch

Wartezeit zur Sitzprobe am Mittag...2 - 12 min. Das unangenehme war der geringe Platz auf der Hochebene
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

net1st
  • Beiträge: 410
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Mein Eindruck von der IAA gestern:

- insgesamt okay! nicht mega enttäuscht aber auch nicht begeistert
- man merkt vor allem im Innenraum schon dass an den Materialien gespart wurde
- negativ ist mir tatsächlich auch das Plastik an den Türen innen aufgefallen. Für einen Euro mehr hätte man hier sicher wertigeren Kunststoff verbauen können
- Kunststoff war teilweise auch schon sehr verkratzt.
- Auf der anderen Seite muss man sagen: Allein in den gefühlten 5 Min, in denen ich auf dem Fahrersitz saß haben gefühlt 10 Leute nacheinander mehrmals deutlich auf das Fahrzeug geklopft in unterschiedlichen Bereichen und wurde gut 20 mal der Kofferraum geöffnet und geschlossen etc.
Messe eben... Immerhin besser als bei Polestar auf dem Stand: "Wir haben den Kofferraum abgeschlossen, weil hier ständig Besucher ihn auf und zu machten." - wohl wenig Vertrauen in die Qualität und Langlebigkeit
- Der Klavierlack an den Türinnenseiten und insbesondere an den Touchelementen (Lenkrad, Touchpad, etc.) sowie außen am Dach, Heckklappe etc. ist aber echt übel. Erinnert mich an einen Trend in der Unterhaltungsindustrie vor ein paar Jahren.
- Das Touchpanel an sich finde ich gar nicht schlecht gemacht. Diese Bedienleisten-Nase unten hat mir erst gar nicht gefallen. Aber sie lässt sich super gut bedienen. Durch haptische Rückmeldung und kleine Kunststoffnasen kann man sich da nach einiger Zeit sicher blind gut orientieren und weiß wo man drücken muss. Das wird man in anderen Autos mit großem Touchscreen nie schaffen, insbesondere nicht wenn exakt den Pfeil nach oben oder unten irgendwo auf dem Bildschirm drücken muss -> das finde ich richtig gut.
- Gurt ist tatsächlich nicht höhenverstellbar. War für mich aber okay eingestellt
- Kofferraum wie erwartet (dürfte Golf-Niveau sein). Verstellbaren Ladeboden finde ich gut.
- HUD macht richtig was her, tolles Gimmick - für mich persönlich aber teure Spielerei
- Hinten: Beinfreiheit gut, aber richtig gut sitzt man tatsächlich nicht. Für Kindersitze aber z.B. prima geeignet.
- es waren ca. 10 Min Wartezeit je ID.3 für den Fahrer(!)sitz


Wenn man in der Klasse bleibt und mal den eGolf außer Acht lässt, wird er nach jetzigem Stand konkurrenzlos.
e-Corsa oder e208 ist für mich eine ganze Klasse drunter. Insbesondere beim e-Corsa live gespürt.

Vor diesem Hintergrund darf man VW auch mal ein Kompliment machen.
Meckern kann man zwar viel, aber ich sehe aktuell keinen, der es in dieser Klasse besser macht.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Das, was man nicht sieht, ist wahrscheinlich überragend: Das Antriebskonzept, der MEB BAukasten.
Der Innenraum ist etwas verspielt, aber OK und könnte eher zu einem Polo passen, soll wohl auch für die jüngere Generation interessant sein,
weshalb ich auch günstige Leasing-Angebote erwarte.
Für mich ein KO-Kriterium: Die fehlende Gurthöhenverstellung, bzw. die zu niedrige Gurtführung und die fehlende AHK für Fahrradträger und für leichte Anhänger zum Grüngut weg fahren.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Meine Kritik bezieht sich nicht auf das Auto, das finde ich gut gelungen. Anerkennenswert ist auch dass VW bei der Emobilität weit vorne dabei ist.
Verheerend ist aber das Chaos wie der id3 auf den Markt gebracht wird. Viel dümmer geht's eigentlich nicht, verständlich dass jetzt viele abspringen. :shock:
Da kann man nur jedem empfehlen 1 Jahr zu warten, bis VW die Vermarktung/Kommunikation wieder im Griff hat, oder sich bei anderen Herstellern umzuschauen.
Werde mich jetzt zurücklehnen und das Chaos amüsiert beobachten. :lol:
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Vw peilt eine sehr hohe Leasingquote an...70% hatte ich gehört.

300 € bei 36 monaten?

Golf abmelden und id leasen...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

merdian
  • Beiträge: 366
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:24
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 177 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: Meine Kritik bezieht sich nicht auf das Auto, das finde ich gut gelungen. Anerkennenswert ist auch dass VW bei der Emobilität weit vorne dabei ist.
Verheerend ist aber das Chaos wie der id3 auf den Markt gebracht wird. Viel dümmer geht's eigentlich nicht, verständlich dass jetzt viele abspringen.
Ich finde, das bringt es gut auf den Punkt.
Und wundere mich über den fehlenden Durchhaltewillen bei manchen.
Sorry, wenn ich etwas will, dann halten mich solche Vorgänge nicht ab.
Ich sehe das ganz entspannt und warte bis April. Wenn die fehlenden Informationen da sind (genauer gesagt die Preisliste mit allen Ausstattungsdetails von 1St und normalen Modell), bestelle ich den 1St oder etwas später die normale 58 kWh Version.
ID 1St Plus bestellt 17.6.20, auf Tech umgestiegen 3.8.20. Derzeit VW Polo Euro 5 Diesel in Stuttgart.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
ich habe für mich und meine Frau reserviert. Wahrscheinlich werden wir keinen nehmen, wegen der fehlenden Gurtverstellung.
Aber, warum soll ich denn jetzt schon stornieren? vielleicht geschieht ja doch noch ein Wunder?
Es kostet ja nichts, wenn man bis zum Schluss wartet, bis alle Daten vorhanden sind.
Und wenn uns das dann nicht zusagt, bestellen wir nicht. So einfach ist das.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag