Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

Helfried
read
Nozuka hat geschrieben: Wenn man in grossen Mengen bestellt sind schnell mal ganz andere Preise möglich. (sic)
Da hätte man aber früher aufstehen müssen. 2017 hat Volkswagen noch geglaubt, dass Tesla eingeht. Von eigenen E-Autos waren sie damals noch sehr, sehr weit entfernt. Auch das Dieseldesaster und die politische Umweltkrise schienen damals nicht ganz so groß zu werden.

Hier übrigens ein Artikel, der meine Meinung zum Teil untermauert:

https://edison.handelsblatt.com/erleben ... 12284.html
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
  • labrum
  • Beiträge: 78
  • Registriert: So 31. Dez 2017, 12:14
  • Wohnort: bei Kölle
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ja, im Artikel steht dass sie nicht mehr Batterien für den e-Golf bekommen. Aber für den ID höhere Stückzahlen planen. Es gibt kein Problem mit den Batterien für den ID.
e-Golf 300 seit 25.10.18
4,4 kWp PV-Anlage

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

Schaumermal
  • Beiträge: 3117
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 623 Mal
  • Danke erhalten: 880 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Hier übrigens ein Artikel, der meine Meinung zum Teil untermauert:
https://edison.handelsblatt.com/erleben ... 12284.html
verrätst du der geneigten Forenöffentlichkeit mal, was da welche deiner Theorien untermauert?
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

Helfried
read
Sie schreiben beispielsweise über die Akkukrise:
"Die Produktion des e-Golf ist heute schon komplett ausgelastet, können sie auch nicht mehr steigern, weil wir nicht genügend Batterien bekommen."

Das untermauert meine Zweifel, dass Volkswagen genügend Zellen hat.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
  • labrum
  • Beiträge: 78
  • Registriert: So 31. Dez 2017, 12:14
  • Wohnort: bei Kölle
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Dann lies nochmal den Artikel oder meinen Kommentar oben. Oder verstehe es weiterhin so wie du willst.
e-Golf 300 seit 25.10.18
4,4 kWp PV-Anlage

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

Schaumermal
  • Beiträge: 3117
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 623 Mal
  • Danke erhalten: 880 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Sie schreiben beispielsweise über die Akkukrise:
"Die Produktion des e-Golf ist heute schon komplett ausgelastet, können sie auch nicht mehr steigern, weil wir nicht genügend Batterien bekommen."
Das untermauert meine Zweifel, dass Volkswagen genügend Zellen hat.
Ganz langsam - für dich - zum Mitschreiben:
Für den Golf haben sie nicht genug. Für den ID. haben sie sich ausreichend disponiert.

Was für Zweifel gibt es da an was?
Ich zweifle auch daran, dass morgen früh die Sonne um 4 Uhr aufgeht. Hat ja aber auch niemand behauptet.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

Nozuka
  • Beiträge: 1445
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Sie schreiben beispielsweise über die Akkukrise:
"Die Produktion des e-Golf ist heute schon komplett ausgelastet, können sie auch nicht mehr steigern, weil wir nicht genügend Batterien bekommen."

Das untermauert meine Zweifel, dass Volkswagen genügend Zellen hat.
Danach kommt aber direkt noch ein Satz.

"Die Produktion des e-Golf ist heute schon komplett ausgelastet, können sie auch nicht mehr steigern, weil wir nicht genügend Batterien bekommen. Beim ID. planen wir deshalb von Anfang an eine wesentlich höhere Grundauslegung."

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

150kW
  • Beiträge: 4573
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Da hätte man aber früher aufstehen müssen. 2017 hat Volkswagen noch geglaubt, dass Tesla eingeht. Von eigenen E-Autos waren sie damals noch sehr, sehr weit entfernt.
Die Entscheidung den MEB zu entwickeln ist mindestens 2015 gefallen, wenn nicht sogar früher. Und ein MEB lohnt nur bei großen Stückzahlen. Ergo haben sie eben für wesentlich höhere Stückzahlen als beim e-Golf geplant.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

hu.ms
  • Beiträge: 1135
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Vom tesla M3 wurden 2017 und 2018 soviele reserviert, da kein anderes BEV mit dieser reichweite in sicht war. Ich hatte auch eine reservierung vorgenommen, obwohl mir die karossierieform und nutzungsmöglichkeit nur sehr bedingt zusagte.
Als ende 2018 für mich nutzungsgeeignetere kompakter für 2020 angekündigt wurden und ein M3 SR noch nicht in sicht war, habe ich die reservierung storniert.
Ich glaube, daß einige so vorgegangen sind bzw. ihre reservierung bisher nicht in eine bestellung umgewandelt haben.
Die tatsache, daß nun für viele geeignetere karossierieformen von mehreren herstellern für 2020 angekündigt wurden hat dem M3 in europa viele bestellungen gekostet.
Die bestellwelle der "tesla-fans" und "Elon-jünger" ist gelaufen = rd. 4.000 in D - rd. 20.000 aus europa.
Seit mitte jan. werden durchschnittlich nur noch 500 stück pro woche aus ganz europa bestellt = ca. 24.000 für das restliche 2019.
Ähnliche entwicklung in china. Wenn das so weitergeht, sind ab mai weltweit zuwenig M3 bestellungen vorhanden um die poduktionskapazität von 5.000 pro woche auszulasten.

VW will 2020 150.000 MEB für europa bauen.
Kann verstehen, daß sie bedenken haben, die auch alle verkaufen zu können.
Deshalb vergeht auch kaum mehr ein tag, an dem nicht von VW positiv über BEV berichtet wird.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
read
wurde ja schon oft durchgekaut, wenn die preise ins nirvana getrieben werden, kauft bis auf einige freaks keiner, das weiß vw ganz genau, klar will jeder und soll auch jeder gewinn machen aber ohne käufer gibts null gewinn ergo sollte die preis gestaltung einfach mal auf dem teppich bleiben, hyundai war mit dem ioniq auf dem richtigen weg, ergebnis bestellstopp angeblich wegen dem facelift, die angeblichen 25k€bis35k€ für den id ist die maximale schmerzgrenze für viele...imo...
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag