Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

meyma
  • Beiträge: 272
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Die Preise in Holland sind doch interessant. Aufgrund der aktuellen BAFA-Regelung darf der Basislistenpreis im Euro-Raum nicht günstiger sein als in Deutschland, was für mich bedeuten würde dass diese Preise auch in Deutschland gelten werden oder es sogar noch günstiger wird. Von den genannten Preisen dürfte die hoffentlich bald erhöhte BAFA-Prämie (3.570€ Hersteller-Rabatt + 3.000€ vom Staat) noch abziehbar sein.

Mal sehen was für Preise am Ende rauskommen, denn es sollte schon klar sein dass VW nichts verschenken möchte und den maximalen Preis für die geplante Absatzmenge aufrufen wird. Die Preise werden sich viel mehr an den erzielbaren Erlösen als den tatsächlichen Herstellungskosten orientieren.

Die Preise werden sich an der Konkurrenz mit ähnlicher Batteriegröße orientieren, von denen es nicht so wirklich viele gibt. Ich sehe da nur Tesla M3 SR+ und Hyundai Kona/KIA e-Niro, die aber zum Teil auch arge Lieferprobleme plagen.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

GenXRoad
  • Beiträge: 649
  • Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
  • Wohnort: Worms
  • Hat sich bedankt: 225 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Meiner Meinung nach wird der „early adopter zuschlag“ gering bis gar nicht vorhanden sein...
VW ID.3 1St - Line 3 - Bestellt 26.06.2020 - Mangangrau Metallic - 1St Mover Club

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

hu.ms
  • Beiträge: 1120
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Kommt darauf an wie der einzelne die zusatzaustattung bewertet.
Es soll leute geben, die wollen nur mit einer bestimmten mindesreichweite und einem bestimmten innenraumplatzangebot batterieelektrisch fahren und kein geld für ausstattungen ausgeben, die sie nicht brauchen.
Aktuelle ist es jedenfalls ein problem, da jedes der bisher angebotenen fahrzeuge - egal welchen herstellers - viel ausstattung schon in der preisgünstigsten variante beinhaltet und die autos für puristen dadurch unnötig teuer werden.

Nachdem bekanntlich zusatzausstattung wie navi, radio + lautsprecher oder super-duper-led-licht in der produktion max. 20% des aufpreises kostet und die hersteller mit diesen positionen erst so richtig verdienen, ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass die ersten fahrzeuge nur mit umfangreicher zusatzaustattung verkauft werden.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Fu Kin Fast
read
Was aber im Umkehrschluss auch heißt, dass das Basismodell nicht viel billiger für den Hersteller wäre.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

CaptainPicard
  • Beiträge: 814
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
Das ist ja immer das Problem wenn es heißt dass Elektroautos ausstattungsbereinigt nicht mehr viel mehr als Verbrenner kosten. Das Problem ist halt dass ich den Verbrenner auch ohne diese Ausstattung kriege während bei den meisten Elektroautos aktuell schon in der (teuren) Basisversion viel enthalten ist. Siehe etwa den günstigsten Elektro-Kona vs. den Basis Verbrenner-Kona.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
CaptainPicard hat geschrieben: Das ist ja immer das Problem wenn es heißt dass Elektroautos ausstattungsbereinigt nicht mehr viel mehr als Verbrenner kosten. Das Problem ist halt dass ich den Verbrenner auch ohne diese Ausstattung kriege während bei den meisten Elektroautos aktuell schon in der (teuren) Basisversion viel enthalten ist. Siehe etwa den günstigsten Elektro-Kona vs. den Basis Verbrenner-Kona.
Dann warte mal die nackte Einstiegsversion des ID.3 ab. ;)

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

motoqtreiber
  • Beiträge: 937
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
hu.ms hat geschrieben: Kommt darauf an wie der einzelne die zusatzaustattung bewertet.
Es soll leute geben, die wollen nur mit einer bestimmten mindesreichweite und einem bestimmten innenraumplatzangebot batterieelektrisch fahren und kein geld für ausstattungen ausgeben, die sie nicht brauchen.
Aktuelle ist es jedenfalls ein problem, da jedes der bisher angebotenen fahrzeuge - egal welchen herstellers - viel ausstattung schon in der preisgünstigsten variante beinhaltet und die autos für puristen dadurch unnötig teuer werden.

Nachdem bekanntlich zusatzausstattung wie navi, radio + lautsprecher oder super-duper-led-licht in der produktion max. 20% des aufpreises kostet und die hersteller mit diesen positionen erst so richtig verdienen, ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass die ersten fahrzeuge nur mit umfangreicher zusatzaustattung verkauft werden.
Das ist eine gängige Praxis.
Die Kosten für die Extras sind im Vergleich zum Preis relativ günstig. Also werden in ein Auto, das wegen des großen Akkus recht teuer wird, viele Extras gepackt, um den gefühlten Aufpreis zu einem Verbrenner zu senken. Der E-Autofahrer bekommt die Extras also relativ günstig. Mein etron war sauteuer und vollgestopft mit für die Größe eigentlich unbezahlbaren Extras. Nicht alle davon hätte ich gebraucht.
Ciao,
motoqtreiber

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - VW ID.3 bestellt (First Mover)

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Consignatia
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Do 24. Okt 2019, 10:25
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Mehrere Medien berichten über eine Einigung beim Klimapaket. U.a. soll die Kaufprämie für E-Autos erst 2021 erhöht werden.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/servi ... 01713.html

Zitat: "...Für E-Autos unter 40.000 Euro indes steigt ab 2021 die Kaufprämie."

E-Autos werden/bleiben 2020 somit satte 2190 Euro teurer als angenommen. Hätte diese Entscheidung nicht für möglich gehalten.

Das Warten lohnt sich somit auf jeden Fall denn 2021 wird der Markt mit e-Autos geflutet und die Konkurrenz entsprechend groß sein. Dass 2021 als Referenzjahr für die CO2-Ziele für 2030 gilt, wird auf den Erfolg/Absatz des Einzelnen (insbes. VW) keinen großen Einfluss nehmen denn es werden deutlich mehr Hersteller etwas vom Kuchen abbekommen wollen.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

merdian
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:24
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 177 Mal
read
Consignatia hat geschrieben: Zitat: "...Für E-Autos unter 40.000 Euro indes steigt ab 2021 die Kaufprämie."
E-Autos werden/bleiben 2020 somit satte 2190 Euro teurer als angenommen. Hätte diese Entscheidung nicht für möglich gehalten.
Abwarten, ob das wirklich so kommt. An anderer Stelle hieß es, dass die EU zur Zeit über die Zulässigkeit befindet. Ich habe die Prämie in 2020 noch nicht abgeschrieben.
ID 1St Plus bestellt 17.6.20, auf Tech umgestiegen 3.8.20. Derzeit VW Polo Euro 5 Diesel in Stuttgart.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Consignatia hat geschrieben: Mehrere Medien berichten über eine Einigung beim Klimapaket. U.a. soll die Kaufprämie für E-Autos erst 2021 erhöht werden.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/servi ... 01713.html

Zitat: "...Für E-Autos unter 40.000 Euro indes steigt ab 2021 die Kaufprämie."
Wer schreibt das denn aktuell (!) noch außer dem Spiegel?

Bin mit ziemlich sicher dass die das falsch aus Berichten vom November übernommen haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag