Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 799
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 533 Mal
read
In England wird der ID.3 1st. Plus unter 45.000€ kosten
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Sandfisch
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:20
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Kleiner Tiefschlag für Linie 3 und TM3 etc:
In F soll ab 2020 die Kaufprämie von 6 k€ halbiert werden für Kaufpreise von 45 k - 59999 €. Von 60 k€ an soll‘s nix mehr geben.
Für TMS & co heißt es also in die Röhre gucken...

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 799
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 533 Mal
read
die Volkswagen-Bank "Volkswagen Financial Services" zielt darauf ab, rund 80 Prozent der ID.3`s über Leasing-Verträge abzuwickeln.

Hier ein Beispiel für das neue Finanzierungskonzept:
leasing id.3.jpg
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

pschaefer
read
Die Angaben zum Leasing sind alles nix Wert ohne Angabe der Kilometer/anno. Schönrechnen mit großer Sonderzahlung und max. 10.000/km pro Jahr kann ich auch selber. Sowas nenne ich immer "Poser-Leasing", da kann ich mir die dickste Karre als "Stehfahrzeug" vor die Tür stellen, nur nutzen tut mir das nix.

Und: Restwertleasing kann VW gleich vergessen, dann wird's ein M3.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

hu.ms
  • Beiträge: 1137
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
pschaefer hat geschrieben: Und: Restwertleasing kann VW gleich vergessen, dann wird's ein M3.
Interessant wie manche zwischen zwei völlig unterschiedlichen karosserieformen und entsprechender nutzungsmöglichkeit (z.b. heckklappe) einfach so hin- und herspringen.
Wievielen verbrennerkäufern ist es wohl egal, ob sie enen Golf oder eine BMW 3er limousine fahren ?
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

pschaefer
read
hu.ms hat geschrieben:
pschaefer hat geschrieben: Und: Restwertleasing kann VW gleich vergessen, dann wird's ein M3.
Interessant wie manche zwischen zwei völlig unterschiedlichen karosserieformen und entsprechender nutzungsmöglichkeit (z.b. heckklappe) einfach so hin- und herspringen.
Hatchback oder Limo+AHK schenkt sich für mich nix (muss kein Kinderwagen reinpassen). Zwei Vordersitze reichen im Grunde, hatte ja auch lange ein Coupé.

Ich will nicht wieder M3/ID3-Vergleich fahren, aber da beim ID3 nur der 1st zählt (eigentlich ist "Sommer" zu lange hin, aber das sagte ich bereits), ist für mich nur relevant, bei wem ich die kleinsten Kröten schlucken muss. SUV ist kategorisch boykottiert. Da dies kein Zweitwagen wird, ist Pflicht: Langstreckenfähigkeit, Schnelladefähigkeit, Fahrleistungen. Was anderes als M3/ID3 sehe ich daher momentan nicht, gibt schlicht nix. Koreaner sind SUV und/oder aus Unobtainium.

Kröte ID3: Gibt halt nur First Edition. Schon die Farbauswahl schmerzt. Teuer.
Kröte M3: Ist halt von Tesla. Fanboys. Muss man quasi bar kaufen. Auch kaum Ausstattungsvarianten, dafür mMn. zu teuer.

Ich warte, dass VW die endgültigen Konditionen nennt. Dann ist entweder ID3 oder M3 ein Instabuy. Mir ist auch klar, dass mein Zeitfenster ein Jahr zu früh ist und ein paar Tausender kostet, aber ist eben so.

P.S.: Ist halt wie die Frage, ob man Golf GTI oder BMW 3er haben möchte. Nutzwert ist "ausreichend", steht aber bei beiden Fahrzeugen wohl nicht an ganz oben an erster Stelle. 8-)

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
@pschaefer ich würde ganz locker 1-2 Jahre warten wenn man da ein paar Tausender spart :) Oder es ist ein Firmenwagen da ist alles egal.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

pschaefer
read
kiter hat geschrieben: @pschaefer ich würde ganz locker 1-2 Jahre warten wenn man da ein paar Tausender spart :) Oder es ist ein Firmenwagen da ist alles egal.
Sicher spart man in 1-2 Jahren, die Preise werden sinken, da das Angebot breiter wird und auch ein Gebrauchtmarkt entsteht. Ich brauche aber - und zwar im Grunde baldmöglichst - ein neues Auto für 28.000 km/anno. Ich mogle mich jetzt bereits durch mit Fahrzeugen, auf die ich alle nicht so viele Km draufspulen will. Ist auch kein Firmenwagen, dann wär's nämlich schlicht Hybrid mit 0.5%-Regelung.

Nach neuster Gerüchteküche sehe ich ja in KW51 klar, wenn dann VW mal Tacheles redet.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
hu.ms hat geschrieben:
pschaefer hat geschrieben: Und: Restwertleasing kann VW gleich vergessen, dann wird's ein M3.
Interessant wie manche zwischen zwei völlig unterschiedlichen karosserieformen und entsprechender nutzungsmöglichkeit (z.b. heckklappe) einfach so hin- und herspringen.
Wievielen verbrennerkäufern ist es wohl egal, ob sie enen Golf oder eine BMW 3er limousine fahren ?
Es ist wohl mehr eine Frage des Preises. Ich gehe mal davon aus dass ein 3'er BMW auch in Deutschland mehr kostet als ein VW Golf. Das wird viele die ein preiswertes Auto haben wollen den Golf wählen lassen. Wäre es jedoch so dass ein Golf und ein 3'er BMW das gleiche kosten oder ein Golf vielleicht noch teurer wäre als ein 3'er BMW würde es vielleicht anders aussehen.
Man möchte ein Auto in der Kompaktklasse mit gerne 400+ WLTP Rechweite und schnellem laden. Wenn man dann für den gleichen Preis ein größeres Fahrzeug bekommt was nicht mehr verbraucht, sehen viele vielleicht nicht warum sie für mehr weniger mehr bezahlen sollen.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

hu.ms
  • Beiträge: 1137
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Kommt darauf an was man unter "größer" versteht.
Aussenmaße oder nutzbarer innenraum bzw. zugänglichkeit des kofferraums.
Bei diesen punkten dürfte der ID.3 das M3 schlagen.
Und das dürfte nicht nur mir wichtiger sein als die aussenmaße oder ein weiterer kleiner kofferraum unter der forderen haube.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag