VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

hu.ms
  • Beiträge: 1469
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 264 Mal
  • Danke erhalten: 364 Mal
read
Nur die PSA-fahrzeuge sehen von aussen genau wie die verbrenner/hybride aus.
Ich will ein elektroauto, das von aussen an der karosserieform ganz klar als solches zu erkennen ist.
Denn es wird ein trend werden e-autos zu fahren, ähnlich wie vor ein paar jahren mit dem SUVs.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
hu.ms hat geschrieben:Ich will ein elektroauto, das von aussen an der karosserieform ganz klar als solches zu erkennen ist.
Dann kauf dir am Besten einen i3, da weiß jeder das das ein E-Auto ist.

Re: VW stellt den VW Neo vor

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
oder die neuen i von BMW. Die haben alle eine modifizierte Außenhaut, um mach eAuto auszusehen auch wenn drinnen eine Karosserie vom Verbrenner steckt.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben:Ich will ein elektroauto, das von aussen an der karosserieform ganz klar als solches zu erkennen ist.
Dann kauf dir am Besten einen i3, da weiß jeder das das ein E-Auto ist.
Oder einen Drilling, oder eine Zoe, oder einen Leaf1 :lol: ....
hu.ms hat geschrieben:Denn es wird ein trend werden e-autos zu fahren, ähnlich wie vor ein paar jahren mit dem SUVs.
*Jetzt* damit anfangen, denn:
"if a trend becomes obvious, you are too late!"
8-)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 135.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 35.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 6.600 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Eine Zoe erkannte ich damals nicht im Ansatz als Elektro Auto! Anders leaf 1 oder das i3 dingens.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Na ja, die Schlitzaugen und auch die rautenförmigen Heckleuchten deuteten schon auf etwas "Außergewöhliches" hin.... ;)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 135.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 35.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 6.600 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: VW stellt den VW Neo vor

wdegolf
  • Beiträge: 212
  • Registriert: So 30. Jul 2017, 11:13
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Ist mir ehrlich gesagt wurscht, ob man sieht, dass es ein E-Auto ist oder nicht - oder eher sogar anders rum: Die Masse will ein Auto, dass wie ein Auto aussieht. Das haben wir über Jahrzehnte lang eintrainiert und wenn man da jetzt "zwanghaft" was anderes aufgedrückt bekommt, wird die Akzeptanz darunter leiden.
Beim Neo kann man diesen Weg auch sehen: Die Showcars schauen sehr eigen aus (Lichter, Spiegel, Türen, Innenraum) und je näher die offizielle Vorstellung rückt, desto "normaler" wird das Auto.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
hu.ms hat geschrieben:Nur die PSA-fahrzeuge sehen von aussen genau wie die verbrenner/hybride aus.
Ich will ein elektroauto, das von aussen an der karosserieform ganz klar als solches zu erkennen ist.
Denn es wird ein trend werden e-autos zu fahren, ähnlich wie vor ein paar jahren mit dem SUVs.
Also es soll richtig kacke aussehen - Du brauchst ein City EL.
Genau das möchte ich NICHT. Hässlich, um aufzufallen... :(
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Der Plattformaufbau für den MEB ist _nicht_ der ID Neo. Das zeigt nur etwa wie eine Plattform etwa aussieht und was man beispielsweise damit anfangen könnte. Das ist z.B. genau das Gegenstück zum "Showcar". Man vergleiche das ganze mal mit dem MQB-Plattformaufbau. Daraus wurde alles zwischen Polo und Passat, weil etliche Dimensionen variabel sind.

Was den Kofferraum angeht: Wir haben uns unlängst den I3 angesehen - und waren etwas geschockt weil der Kofferraum so klein aussah. Beim Probe-Verstauen von Koffern hat sich aber gezeigt, dass unser typisches Gepäck besser Platz findet als im Polo, weil die Dimensionen geschickter gewählt sind bzw. der Ladebereich weniger Verwinkelt ist. Nicht zu vergessen, dass das untere Fach mit Kleinkram vorgestellt ist, den man mitführen muss (ErsteHilfe-Set, Warndreieck, Eiskratzer/Besen, Schirm...).

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: VW stellt den VW Neo vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4267
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1107 Mal
  • Danke erhalten: 1417 Mal
read
B.XP hat geschrieben:Der Plattformaufbau für den MEB ist _nicht_ der ID Neo.
und darum freuen wir uns darauf, dass - lt. Aussage eines kompetenten Foristen - der Neo Anfang 2019 vorgestellt wird.
Dann kann sich die Debatte verlagern.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag