VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1677
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 430 Mal
read
Super-E hat geschrieben: Ich weiß auch nicht was das sezieren hier soll. VW hat eine Vision präsentiert die gut und stimmig klingt. Es ist noch eine Vision, aber die Realität zeichnet sich ab. Außer TESLA, die zur Freude der Meisten EV Freunde noch mehr über Visionen berichten als VW, sind die anderen Hersteller da eher bedeckt. Ich HOFFE, dass sie rtrotzdem genau so daran arbeiten. Denn nur das bringt uns weiter. Also schön viel Auswahl und Konkurrenz zum Neo...

Lustigerweise erwecken im Internet viele den Eindruck als müsste man für jede Tesla Ankündigung einen Altar errichten und für jede VW Ankündigung einen Scheiterhaufen ;)
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Ja, bei Verbrennern.
Ob Verbrenner oder E-Autos ist egal, der Punkt ist das modulare Plattformen nichts neues oder exklusives sind.
Super-E hat geschrieben:Nach den bisherigen Berichten wird der E-CMP auf dem CMP basieren (und somit anders wie beim MEB auch PHEVs ermöglichen). Also genau das was VW immer mit der e-Adaption des MQB vorgeworfen wurde
Nein, denn die E-CMP Plattform ermöglicht laut PSA bis zu 60kWh, während die MQB Plattform von VW nicht annähernd solche Kapazitäten erlaubt.
Bei MQB Plattform wurden einfach nur die Lücken, die durch das Wegfallen des Tanks und der Abgasanlage entstehen, mit Akkus gefüllt, das ist nicht vergleichbar.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
drilling hat geschrieben:Bei MQB Plattform wurden einfach nur die Lücken, die durch das Wegfallen des Tanks und der Abgasanlage entstehen, mit Akkus gefüllt, das ist nicht vergleichbar.
wir reden hier für den NEO über den MEB. Der MQB ist tatsächlich eine Verbrennerplattform und wird es auch bleiben.
Mit dem e-Golf wird diese Umrüstungslösung dann verschwinden.
Dass der MEB (fast) nix mit dem MQB zu tun hat kannste an einer einfachen Schnittzeichnung sehen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben:wir reden hier für den NEO über den MEB.
Klar tun wir das, aber lies bitte die vorherigen Beiträge bevor du solche Antworten gibst, die nur zeigen, das du die Diskussion nicht mitverfolgt hast und völlig zusammenhanglos sind.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben:wir reden hier für den NEO über den MEB.
Klar tun wir das, aber lies bitte die vorherigen Beiträge bevor du solche Antworten gibst, die nur zeigen, das du die Diskussion nicht mitverfolgt hast und völlig zusammenhanglos sind.
Ich habe sie sehrwohl verfolgt .. deine Äußerungen waren eben nicht klar. Dein Problem
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:Ob Verbrenner oder E-Autos ist egal, der Punkt ist das modulare Plattformen nichts neues oder exklusives sind.
Nein, das ist genau im Gegenteil extrem wichtig, damit die E-Autos endlich günstiger werden und aus der Nische kommen.
Und hier ist VW gut dabei und die Vorwürfe der Hater sind völliger Quark.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Und hier ist VW gut dabei und die Vorwürfe der Hater sind völliger Quark.
Worauf beziehst du dich? Die Diskussion war in diesem Thread zumindest in den letzten Tagen eigentlich ganz sachlich, von Hatern hab ich nichts gemerkt.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Der e-cmp ist dem mqb da sicherlich überlegen. Das glaube ich sofort und für den Übergang sogar durchaus sinnvoll. Kleinere Hersteller wie BMW mit dem CLAR haben da auch kaum eine Wahl. Der MEB ist da aber nach bisherigen Informationen noch Mal einen Schritt weiter. Vw hat damals gesagt, dass sie keine phevs damit bauen werden um die Vorteile einer eventuellen Architektur voll nutzen zu können. Das wird sehr oft von Puristen gefordert und ist die eigentliche Aussage hier...
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2504
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 249 Mal
read
VW kann nicht einfach wie TESLA mal kurz 10% der Mitarbeiter von einem Tag auf den anderen entlassen.
Jo, bei VW werden nur ein paar entlassen und stattdessen schickt man noch Zeitarbeiter nach Hause.
Дворец для Путина. История самой большой взятки - A palace for Putin. The story of the biggest bribe (01/2021-ru/en UT)
Я позвонил своему убийце. Он признался - I called my killer. He confessed (12/2020-ru/en/de UT)

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: Worauf beziehst du dich?
Unter anderem auf Dein Gehabe, VW in jedem Fall schlecht dastehen zu lassen, wobei Dir Objektivität auch einfach mal scheißegal ist.
Aber wenigstens schön, dass es so offen sichtbar wird und das anderen ein Hinweis ist, wie diese Einwürfe zu werten sind.
eve hat geschrieben:Jo, bei VW werden nur ein paar entlassen und stattdessen schickt man noch Zeitarbeiter nach Hause.
So umspringen wie Tesla können sie zum Glück nicht.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag