VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
Was bringen over the air Updates, wenn die entsprechende Hardware im Auto fehlt?!?
Ursprünglich war es geplant zusätzliche Funktionen später (kostenpflichtig) per Update freizuschalten. Ich schätze mal davon ist nicht viel übrig geblieben.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4269
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1109 Mal
  • Danke erhalten: 1417 Mal
read
Nico hat geschrieben: Was bringen over the air Updates, wenn die entsprechende Hardware im Auto fehlt?!?
Ursprünglich war es geplant zusätzliche Funktionen später (kostenpflichtig) per Update freizuschalten. Ich schätze mal davon ist nicht viel übrig geblieben.
worauf basiert deine Schätzung?
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
Nico hat geschrieben: Was bringen over the air Updates, wenn die entsprechende Hardware im Auto fehlt?!?
Ursprünglich war es geplant zusätzliche Funktionen später (kostenpflichtig) per Update freizuschalten. Ich schätze mal davon ist nicht viel übrig geblieben.
worauf basiert deine Schätzung?
das konnte ich in den persönlichen Gesprächen mit den Projektverantwortlichen und Projektentwicklern "zwischen den Zeilen lesen".
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Nozuka
  • Beiträge: 1708
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 451 Mal
read
Lass dich mal bei Tesla, Smartphones, PCs.. etc... inspieren, was so alles über Software Updates möglich ist, ohne neue Hardware zu benötigen....

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
Nozuka hat geschrieben: Lass dich mal bei Tesla, Smartphones, PCs.. etc... inspieren, was so alles über Software Updates möglich ist, ohne neue Hardware zu benötigen....
wenn die entsprechende Sensorik nicht verbaut ist, brauchst du aber gaaaanz viel Inspiration.
Da reicht eben Software alleine nicht.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Nozuka
  • Beiträge: 1708
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 451 Mal
read
- verbesserter Routenplaner (Ladestellen integration, Live Status..)
- neuer Audio Dienst (Apple Music gibts wohl schon, kann später noch Spotify, Tidal etc. hinzugefügt werden)
- Video Dienste (Netflix, Amazon Prime, etc)
- neue Paketempfang Dienste (ist evtl von Anfang an dabei, weil schon geplant. Aber kann verbessert werden)
- Sentry Mode (Tesla Kopie, ist zwar Hardware abhängig, wer die Hardware hat, wird sich aber evtl darüber freuen)
- neue Bezahldienste
- allgemeine GUI Verbesserungen, die evtl mit der Zeit nötig sind
- Security Updates, welche garantiert nötig sein werden
- evtl Effizienz mit neuer Motoren Kennlinie verbessern (Tesla scheint das ja zu können)
- Ladegeschwindigkeit optimieren (BMS optimierung)
- Sprachdienste verbessern
- Assistenz Systeme soweit es die Hardware erlaubt verbessern
- Optimierungen für das AR HUD
- IoT / Smart Home / ITTT - Trigger/Steuerung integrieren
- ...

Ich denke man genügend Spielraum für Verbesserungen, ohne die Hardware zu ersetzen.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
natürlich wird es im Laufe der Zeit auf der Softwareebene einige Verbesserungen und Updates geben.
Ich dachte aber an etwas anderes: Man überlegt als Besitzer eines ID.3 1st Plus, dass die "Totwinkelwarnung" doch eigentlich eine tolle und nützliche Funktion wäre. Leider verfügt das Fahrzeug jedoch nicht über diese Funktion. Angedacht war ursprünglich solche Funktionen durch ein (kostenpflichtiges) over-the-air-Update freizuschalten. Nun hat man aber leider mit der Hardwarevorhaltung gespart, sodass hier später wahrscheinlich nur wenige Funktionen freizuschalten sind.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Die Aktie geht gerade auf Tauchstation.
Man muss Volkswagen schon eine gewisse Naivität zugestehen, was Software anbelangt, wenn man es zum ersten Mal macht.
Ich hoffe, die sind nicht von Chipwoman abhängig. :)
Das liegt wohl weniger an Software für den ID.3 sondern an der Sorge um das Coronavirus. Betrifft die gesamte Wirtschaft und natürlich umso mehr alles was mit Mobilität und China zu tun hat. Airlines verlieren heute deutlich zweistellig prozentual.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Nozuka
  • Beiträge: 1708
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 451 Mal
read
Nico hat geschrieben: natürlich wird es im Laufe der Zeit auf der Softwareebene einige Verbesserungen und Updates geben.
Ich dachte aber an etwas anderes: Man überlegt als Besitzer eines ID.3 1st Plus, dass die "Totwinkelwarnung" doch eigentlich eine tolle und nützliche Funktion wäre. Leider verfügt das Fahrzeug jedoch nicht über diese Funktion. Angedacht war ursprünglich solche Funktionen durch ein (kostenpflichtiges) over-the-air-Update freizuschalten. Nun hat man aber leider mit der Hardwarevorhaltung gespart, sodass hier später wahrscheinlich nur wenige Funktionen freizuschalten sind.
Die Hardware in allen Fahrzeugen verbauen, aber nicht aktivieren, ist ökologisch kompletter Blödsinn... Zu dem muss diese Kosten irgendjemand tragen.
Entweder zahlen die Leute welche das Feature kaufen einen höheren Preis, damit auch die nicht aktivierten finanziert sind oder der Grundpreis für das Fahrzeug wird dadurch höher. Vermutlich wird es aber eher auf den Grundpreis draufgeschlagen, weil das keine Glaskugel braucht. Das heisst es zahlen dann viele einen höheren Preis für das Fahrzeug, wegen einem Feature welches sie nicht nutzen werden. Und wenn doch, zahlen sie trotzdem nochmal drauf.

Irgend in einem Interview wurde ja mal erwähnt, dass man das geprüft hat und es sich nicht rechnet. (Trotz Vereinfachung der Produktion und Skaleneffekte) Leider gibt es hier so viele Posts, dass man das wohl nie mehr findet ;)

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 850
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 608 Mal
read
stimmt, genau das ist der Punkt.
...dann wäre der ID.3 wahrscheinlich noch teurer geworden
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag