VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Cleanairs
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Mi 6. Mär 2019, 14:04
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
DomiH hat geschrieben: Zwar etwas OT aber ich bin im Nachbar-Thread (viewtopic.php?f=91&t=52709) des Model 3 gerade darauf gestoßen:

https://tirol.orf.at/stories/3021270/

Ist zwar eine blöde Frage, aber hat von euch jemand Erfahrung mit so einem Fall - also wo ein E-Auto aufgrund eines Totalschadens "entsorgt" werden musste. Ich denke es handelt sich hierbei doch um ein generelles Problem der E-Mobilität. Wie würden andere Hersteller wie VW, Hyundai oder Kia vorgehen, wenn es in Österreich noch gar keine Firmen gibt, die einen Akku entsorgen dürfen/wollen.
BITTE einen eigenen thread oeffnen. Kann jawohl nicht wahr sein.
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

fern
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Fr 22. Feb 2019, 14:07
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Hier einmal mein erster (persönlicher) Eindruck aus der VW Manufaktur:

Der ID.3 steht gemeinsam mit einem eGolf, Golf 3 sowie Golf I im Raum und macht einen durchweg 'bulligen' Eindruck, obwohl von den Maßen her ggü. dem Golf sich nicht viel getan hat wirkt er doch um einiges größer.

Toll finde ich den erhöhten Einstieg/Sitzposition.

Die Farbe gefällt uns so garnicht, wirk wie ein 'Mausgrau'.

Von der Ausstattung her gesehen ist es ein Mix aus 1ST und normaler Version:

- einfache LED Scheinwerfer vorne/hinten

- Panoramaglasdach (1ST Max)

- 20" Felgen (1ST Max)

- Sitze in 'Art Velour' Ausführung (1ST Plus)

Bei den glanzgedrehten Felgen habe ich jetzt schon so meine Bedenken in Richtung Bordsteinkante :D (der Reifen guckt kaum einen Millimeter über die Felge und bietet somit keinen 'Puffer' -> wir fahren bisher maximal 17" wobei uns die Wulst des Reifens schon das ein- oder andere Mal gerettet hat).

Zu den Sitzen (ich konnte leider nur in das Fzg. reinschauen), diese machen einen wirklich 'einfachen/günstigen' Eindruck.

Ich bin gespannt ob das die 'Serienbestuhlung' ab dem 1ST Plus ist...:o

Das Cockpit ist wirklich schön anzusehen! (ein Hauch von TESLA mit dem mittig zum Fahrer geneigten Hauptbildschirm).

Ansonsten macht der Innenraum einen 'wertigen' und vor allem luftigen, großen Eindruck!

Ich bin gespannt ob VW ein Probefahren vor der Kaufentscheidung in Dresden plant...

Wir haben den 1ST Max in Gletscherweiß vorreserviert und bleiben bei unserer Entscheidung!
Dateianhänge
IMG_5679.JPEG
IMG_5676.JPEG
IMG_5681.jpeg
1st Max - bestellt am 23.06.2020 - Leasing - First Mover - Abh. WOB am 02.10.2020

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • Fen
  • Beiträge: 357
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
  • Wohnort: Lippe
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 316 Mal
read
ar12 hat geschrieben: naja wollen wir mal die katze im dorf lassen, erstmal müsste es sittengerechte preise für elektro autos geben ohne förderung! und dann könnte man vielleicht über solchen schwachsinn nachdenken, es kann nicht jeder 35k€ für nen bonsai e-wagen ausgeben! hier ist scheinbar eine blase entstanden die fern jeglicher realität lebt!

zur zeit sind nur die upmigos auf dem richtigen weg!
Wenn du die Anschaffungskosten siehst, dann magst du Recht haben. Ist aber ähnlich mit einem Kühlschrankkauf (oder Waschmaschine oder Trockner oder...): ich kann ein Gerät A+++ kaufen - oder D. Selbst wenn das sparsame Gerät das dreifache kostet, hab ich die Investition nach x Jahren wieder drin.
Ein Elektroauto ist preiswerter im Unterhalt - das ist Fakt. Sowohl fixe als auch variable Kosten sind bei Verbrennern höher.
Wer jetzt sagt "Ich fahre mein Auto aber nur zwei, drei Jahre" - tja 🤷🏻‍♀️, was soll ich sagen? Korrekt ist es jedenfalls, die Kosten auf die gesamte Nutzungsdauer umzulegen. Und da gewinnt selbst bei mir mit viel Kurzstrecke der Wagen mit Elektroantrieb. Aber ich gehöre auch zu den Menschen, die etwas lange nutzen - Auto, Haushaltsgeräte, eben alles technische.
Wenn du also alle zwei, drei Jahre deinen Wagen zu einem Verbrenner- Preis verkaufst bzw. verkaufen musst - dann läuft was falsch. Der Käufer freut sich natürlich, denn der wird die nächsten Jahre noch richtig sparen. Aber es ist m.E. der falsche Weg, deshalb Elektroautos zum Preis eines Verbrenners zu erwarten. Gib dem Ganzen noch ein, zwei Jahre - dann haben schon wieder viele erkannt, wie teuer Verbrenner sind (über die Nutzungszeit gesehen). Mein Benziner kostet (ohne Versicherung) etwa 1300 € pro Jahr - das Elektroauto dank Photovoltaik (entgangene Einspeisung) 200 €. In 10 Jahren sind das 11.000 € Unterschied. Und die günstigere Wartung habe ich noch nicht einmal berücksichtigt!
seit 17.10.2020 VW ID.3
1st Edition MAX Mangangrau metallic
seit 21.03.2020 Tesla Model 3
AWD LR AHK FSD Midnight Silver metallic

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

fern
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Fr 22. Feb 2019, 14:07
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
HerthanerDD hat geschrieben: ...

Von der Ausstattung her gesehen ist es ein Mix aus 1ST und normaler Version:

- einfache LED Scheinwerfer vorne/hinten
Aha... es sind also wirklich Reflektor LED Scheinwerfer!!! wie bei 1st Linie 1

Vielen Dank für die Bilder ;)

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

elektrobebo
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:08
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
HerthanerDD hat geschrieben: Hier einmal mein erster (persönlicher) Eindruck aus der VW Manufaktur:


Zu den Sitzen (ich konnte leider nur in das Fzg. reinschauen),
Kann man sich in Dresden etwa nicht in den ID 3 reinsetzen?
Aktuell Polo Benziner, VW ID 3 Life 204 Ps, 58kwh, Ohne WP bestellt am 29.01, Liefertermin 4/21

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
elektrobebo hat geschrieben:
HerthanerDD hat geschrieben: Hier einmal mein erster (persönlicher) Eindruck aus der VW Manufaktur:


Zu den Sitzen (ich konnte leider nur in das Fzg. reinschauen),
Kann man sich in Dresden etwa nicht in den ID 3 reinsetzen?
zumindest um 18:00 Uhr gestern Abend nicht, nein...

Es war auch weit- und breit kein MA da den ich hätte fragen können, nur einer an der Kasse vom 'Fan-Shop'...
1st Max - bestellt am 23.06.2020 - Leasing - First Mover - Abh. WOB am 02.10.2020

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

dedario
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 693 Mal
read
Dein Eindruck von Innenraum bezieht sich somit auf das was du von außen sehen konntest, richtig?

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Helfried
read
HerthanerDD hat geschrieben: Hier einmal mein erster (persönlicher) Eindruck aus der VW Manufaktur
Vielen Dank für den Bericht und die guten Fotos!
Auf den beiden blaugrauen Fotos wirkt die oft schon bemängelte schwarze Wurst vor der Windschutzscheibe fast nach Absicht, denn man sieht sozusagen die "Motorhaube" dreigeteilt durch drei Abschnitte: zwei in Wagenfarbe und die schwarze Wurst. Sieht eigentlich richtig gut aus!

Seht ihr das?

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
dedario hat geschrieben: Dein Eindruck von Innenraum bezieht sich somit auf das was du von außen sehen konntest, richtig?
richtig!
1st Max - bestellt am 23.06.2020 - Leasing - First Mover - Abh. WOB am 02.10.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag