VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Ecano
  • Beiträge: 989
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 143 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
pschaefer hat geschrieben:
Ecano hat geschrieben: Da bin ich mal gespannt, wie viele die dann verkaufen. Damit würde ja ein mittelmäßig ausgestatteter ID.3 mit mittlerem Akku um die 40.000 liegen. (abzüglich Förderung) Ob dieser Preis massenkompatibel ist?
Nicht vergessen, dass die Förderung ab 2021 steigt. Dann rutscht der ID3 locker in den massenkompatiblen Bereich. Rabatte (bzw. Nachfolgemodelle) kommen dann, wenn diese Förderung ausläuft.
hu.ms hat geschrieben: Ist mir alles egal. Ich warte auf die erhöhte förderung ab 01.01.2021. Sind nur noch 15 monate.
Das überlege ich mir auch gerade. Wird aber hart. So schön, wie ich den A5 2011 auch fand, langsam wird er mir doch überdrüssig. 8-) Und wehe, der Turbolader oder ein Injektor verreckt doch noch... :?
Man muss gedanklich wohl die Preise incl. der Förderung nehmen, die ist, wie du sagst, von VW eingepreist.

Der 40.000€ Listenpreis abzüglich der 6000€ Förderung (netto) liegt ja dann schon unter 33.000€. Hört sich schon besser an und ist m.e. auch massentauglich. Für mich stellt sich die Frage eines Neu(erst)wagens sowieso erst ab 2021, passt also.

Ich bin aber noch auf die Pakete , deren Zusammenstellung und deren Bepreisung gespannt.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
wird VW dann für den 1.1.2021 auf Halde produzieren? Oder ab nach Norwegen?

ich gehe zum Händler und bestelle zu dem bestimmten Liefertermin?
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
m.baumgaertner hat geschrieben:
Bernd_1967 hat geschrieben: und dann sage ich nichts mehr zu den Preisen
Das wäre super
Dein Kommentar war jetzt überflüssiger als meiner ;-)
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

net1st
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
merdian hat geschrieben: [...]
Danach, mit der Basisversion, wird es deutlich günstiger.
[...]
Die Basisversion ist günstiger als der 1st. Soweit korrekt.
Alles andere ist Äpfel vs. Birnen.

Man kann sich ja jetzt schon die Paketliste für den späteren Serien-ID3 ansehen.
Wenn man die Ausstattung wegrechnet, weiß man wie "nackt" ein <30.000 € ID.3 sein wird.

Die Pakete hat VW so geschickt geschnürt, dass man die "vernünftigen" und nicht all zu luxioriösen Extras in verschiedenen Paketen findet.
Unter Umständen setzt sogar ein "Plus"-Paket das Basis-Paket voraus, dann wird es nochmal teurer, wenn ich eigentlich "nur" ein Extra haben will, das im Plus-Paket enthalten wird.

Dazu haben die 1st Linien immer den stärkeren Motor, die größere Batterie und auch schon mehrere inkludierte Außenfarben zur Auswahl.
Da wird sich z.B. der Mehrpreis von knapp 9.000 € der Linie 1 gegenüber einem späteren Basismodell ganz schnell relativieren.

Wie gesagt: Kommt immer darauf an, was man möchte und wie zufrieden man sich mit der Serienausstattung gibt.
Die 1st-Linien sind sicher nicht gerade für die Sparfüchse, den ganz großen Nepp oder "Frühbucherzuschlag" kann ich aber auch nicht erkennen.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

net1st
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Ecano hat geschrieben: Der 40.000€ Listenpreis abzüglich der 6000€ Förderung (netto) liegt ja dann schon unter 33.000€.
Wenn die Förderung so kommen sollte, wie sie mal in einem Entwurf angedacht war...
Da ist noch nichts fix.
Der Entwurf sah meines Wissens damals nur eine Erhöhung des staatlichen Anteils von 2.000 auf 4.000 € vor.
Der Herstelleranteil in Höhe von 2.380,- würde gleich bleiben.
In Summe 6.380 €.
Ecano hat geschrieben: Ich bin aber noch auf die Pakete , deren Zusammenstellung und deren Bepreisung gespannt.
Zumindest die Pakete und deren Zusammenstellung wurden auf der IAA schon gezeigt.
Sind auch hier schon mal als Bilder gepostet worden.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

hu.ms
  • Beiträge: 1468
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 264 Mal
  • Danke erhalten: 364 Mal
read
Die erhöhung der förderung kommt lt. veröffentlichten text erst zum 01.01.2021.
Da sind die 1st. alle schon zugelassen.
1st. also nur 4.000 € förderung.
Ich nehme die zusätzlichen voraussichtlichen 2.000 € mit - 6 monate länger warten ist für mich keine problem.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Musikhattu
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Di 20. Nov 2018, 17:59
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Was zählt denn um ins Jahr 2021 (höhere Förderung) zu kommen, Datum Kaufvertrag oder Erstzulassung ?

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Bisher stellt die Richtlinie zum Umweltbonus unter Tz. 3.3 bei den Voraussetzungen u.a. darauf ab:
- Der Erwerb des Fahrzeugs beim Fahrzeughändler muss am 18. Mai 2016 oder später erfolgt sein. Als maßgebliches Erwerbsdatum gilt der Abschluss eines Kauf- bzw. Leasingvertrags.
- Die Zulassung des Fahrzeugs muss im Inland auf den Antragsteller am 18. Mai 2016 oder später erfolgt sein.

Spekulation: Bliebe es bei dieser Systematik, wären nur Fahrzeuge mit Kauf und Zulassung ab 1. Januar 2021 für die erhöhte Prämie berechtigt.
VW ID.3 1st
Software 0792

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

net1st
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Loewuppel hat geschrieben: Spekulation: Bliebe es bei dieser Systematik, wären nur Fahrzeuge mit Kauf und Zulassung ab 1. Januar 2021 für die erhöhte Prämie berechtigt.
Wäre das K.O. für die Elektromobilität im Jahre 2020.
Wer kann würde mit dem Neuwagenkauf bis Januar 2021 warten - zumindest im vorgesehenen Preissegment.

Käme im ersten Moment sicher vielen Autobauern gelegen, die jetzt (noch) nicht liefern können.
Wenn die aber weiter denken, werden sie von sich aus irgendwann in 2020 Rabatte geben müssen, weil viele sonst einfach bis 2021 warten

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

StH
  • Beiträge: 238
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 06:53
  • Wohnort: Salzburger Land
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Ecano hat geschrieben: Der 40.000€ Listenpreis abzüglich der 6000€ Förderung (netto) liegt ja dann schon unter 33.000€. Hört sich schon besser an und ist m.e. auch massentauglich. Für mich stellt sich die Frage eines Neu(erst)wagens sowieso erst ab 2021, passt also.
Ich wette VW hat den Händleranteil bei den Eur 40.000 bereits abgezogen. Machen alle Hersteller so und wird auch VW so machen.
Hyundai Ioniq Electric Facelift Level 6 (= Premium in DE) - geordert: 11/2019, Lieferung geplant: 04/2020, Lieferung erfolgt: Viel früher als geplant...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag