VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • fpk
  • Beiträge: 466
  • Registriert: So 27. Mär 2016, 18:05
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
drilling hat geschrieben: Wie es nächstes Jahr aussehen wird, wird sich zeigen.
Es ist davon auszugehen, dass alle Hersteller in 2020 deutlich mehr EVs (BEV + PHEV) liefern werden, einfach weil es dann aufgrund der EU CO² Ziele finanziell auf einmal sehr viel Sinn macht. Im Gegensatz zu heute wo sowohl VW als auch Hyundai pro EV draufzahlen.
Passat Variant GTE 08.2017 - 04.2021 \\\ ID.4 1st max 04.2021 - heute
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 450 Mal
read
Naturfreund68 hat geschrieben:
fpk hat geschrieben: In der Tat. Wer wirklich glaubt, dass der ID.3 nicht kommt, sollte eine sehr große Wette auf den Niedergang des VW Konzerns abschließen. Ein so großes fehlgeschlagenes Investment verkraftet selbst ein solcher Kolloss nicht unbeschadet. Und der Einsatz von VW wird jeden Tag mit jedem Marketing und jedem Testwagen, jedem Fabrikumbau größer.
So eine Wette geht ja prima an der Börse, braucht man kein Forum dazu.
Könnt Ihr alle nicht lesen? 😅😅
Es war die Rede von "in 2020" und nicht von "überhaupt". VW Fans, die haben wirklich einen NOx Schaden im Kopf....
Fragt sich wer nicht lesen kann:
Naturfreund68 hat geschrieben: Ich bezweifle Stand heute, daß VW auch nur einen ID3 ausliefern wird. Und wenn doch, dann keinen unter 40t€ real. Aber egal, die Fanboys werden das auch feiern.
Wenn man sich auf irgendeinen anderen Post bezieht, sollte man das auch schreiben.
Hier steht nur, dass du bezweifelst, dass VW auch nur einen ID3 ausliefern wird.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
fpk hat geschrieben:
drilling hat geschrieben: Wie es nächstes Jahr aussehen wird, wird sich zeigen.
Es ist davon auszugehen, dass alle Hersteller in 2020 deutlich mehr EVs (BEV + PHEV) liefern werden, einfach weil es dann aufgrund der EU CO² Ziele finanziell auf einmal sehr viel Sinn macht. Im Gegensatz zu heute wo sowohl VW als auch Hyundai pro EV draufzahlen.
Hab auch nichts gegenteiliges behauptet. Dein Zitat von mir ist unvollständig.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

marcometer
  • Beiträge: 913
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
Bevor diese ganzen Diskussionen hier wirklich großartig Sinn machen wer wen jagt oder killt brauchen wir erstmal die Preise und genauen Ausstattungen des ID.3.
Aktuell haben wir die von den allermeisten ab Anfang 2020 verfügbaren Modelle vorliegen und brauchen für die Bewertung nur noch hier diese und die des Kona Updates.
Und da Tesla sowieso seine Preise offensichtlich schneller springen lassen kann als jeder andere, ist es auch dann noch schwierig.

Selbst wenn die Preise dann mal da sind macht es zur Bewertung auch immer noch Sinn sich die Ladekurven anzuschauen.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
drilling hat geschrieben:
gruenhorn hat geschrieben: Hyundai liefert nicht
Hyundai hat in den ersten 5 Monaten diese Jahres 9639 Kona in Europa ausgeliefert, das ist nur knapp unter den 10372 E-Golf im selben Zeitraum. So viel zu "Hyundai liefert nicht". http://ev-sales.blogspot.com/2019/06/eu ... -2019.html
Wie es nächstes Jahr aussehen wird, wird sich zeigen. Ich bezweifle sehr das VW schon nächstes Jahr deutlich mehr ID.3 ausliefern wird als Hyundai nächstes Jahr Konas ausliefern wird.
der Text 'hyundai liefert nicht' kommt originär von mir.l
@drilling:
es ging zu Anfang dieser Debatte um zukünftige BEV-Großserien und nicht um Gegenwart und Vergangenheit. Dass da VW sich sehr zurück gehalten hat bestreite ich mit keinem Wort. Wenn man (wie vw zu diesem Zeitpunkt) keine Großserien-kompatiblen Plattformen hat sollte man das auch machen. Seitenhiebe zu anderen Marktakteuren verkneife ich mir da mal.
Es ist schon mehrfach passiert, dass du das eigentliche Gesprächsthema aus dem Auge verlierst.
Nicht die Zahl der Posts macht macht eine Diskussionsbeteiligung gewichtig.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
SRAM hat geschrieben:
Naturfreund68 hat geschrieben: Ich bezweifle Stand heute, daß VW auch nur einen ID3 ausliefern wird. Und wenn doch, dann keinen unter 40t€ real. Aber egal, die Fanboys werden das auch feiern.
Welche Summe bist du bereit zu wetten ?
na komm schon .. lieber @naturfreund ... ich steige auch mit ein. Schmeiß ne ordentliche Summe in den Pott - ich halte dagegen. Du kriegst auch einen großzügigen Kurs!!
Ich komme dir sogar entgegen: du bist überzeugt, dass der ID.3 nie kommen und der aufgerufene Preis von 40K€ nicht gehalten wird .. ich wette sogar darauf, dass er 2020 und eine FE-Ausführung in Stückzahlen kommt.
Ach .. du solltest noch die Formulierung "40t€ real" konkretisieren. Was ist für dich 'real'?
Zuletzt geändert von Schaumermal am So 21. Jul 2019, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: der Text 'hyundai liefert nicht' kommt originär von mir.
Sorry, aber das stimmt nicht, ich habe gruenhorn korrekt zitiert, das hat er geschrieben und ich habe auf seine Behauptung geantwortet.
Es dreht sich nicht immer alles um dich... :roll:

Da ich jetzt aber deine Aufmerksamkeit habe:
Sag uns mal wie viele ID3 schätzt du wird VW europaweit 2020 verkaufen?
Zuletzt geändert von drilling am So 21. Jul 2019, 22:36, insgesamt 2-mal geändert.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4220
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1089 Mal
  • Danke erhalten: 1399 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: der Text 'hyundai liefert nicht' kommt originär von mir.
Sorry, aber das stimmt nicht, ich habe gruenhorn korrekt zitiert, das hat er geschrieben und ich habe auf seine Behauptung geantwortet.
Es dreht sich nicht immer alles um dich... :roll:
originär ...
zum Rest ... das wäre auch stressig ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: zum Rest ... das wäre auch stressig ...
War wohl zu langsam mit meinem editieren. Also noch mal:

Sag uns mal wie viele ID3 schätzt du wird VW europaweit 2020 verkaufen?

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 450 Mal
read
Auf jeden Fall größer 0, wer wettet dagegen? ;-)
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag