VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 851 Mal
read
Wobei halt die Drehmomentkurve interessanter wäre als der Maximalwert - auch wenn die Unterschiede da nicht gar so groß sind wie beim Verbrenner.
Bei der Leistung ist die Angabe vermutlich auch nur die Spitzenleistung - die ist eher zum Beschleunigen wichtig. Für die Höchstgeschwindigkeit ist die Dauerleistung relevant - zumindest wenn man länger als 3 Minuten fahren möchte. Die dürfte nochmal deutlich unter den 110/150 kW liegen. Reicht aber trotzdem.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue
Anzeige

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Bungee hat geschrieben: Außer man will mit seinem E-Auto immer 150 heizen. Aber dann ist man vielleicht eh einfach am falschen Dampfer...
Stimmt, dann ist der Tesla M3 sowieso die bessere Wahl.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Helfried
read

ubit hat geschrieben:Wobei halt die Drehmomentkurve interessanter wäre als der Maximalwert
Ist das D. nicht ziemlich konstant?

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

ubit
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 851 Mal
read
"Ziemlich" - aber es hängt halt stark von der Auslegung des Motors ab.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

smarty79
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Bungee hat geschrieben: Deswegen sind diese "Ja wenn der jetzt nur 110 statt 150kW hat, dann kauf ich mir einen Tesla/Ferrari/..." Kommentare einfach lächerlich solange man nicht weiß was die Drehmomente der Versionen sind.
Lächerlich ist, wenn man den Unterschied zwischen Drehmoment und Raddrehmoment in einer solchen Diskussion unterschlägt.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

Bungee
  • Beiträge: 156
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:08
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
smarty79 hat geschrieben: Lächerlich ist, wenn man den Unterschied zwischen Drehmoment und Raddrehmoment in einer solchen Diskussion unterschlägt.
Nachdem man von exakt dem gleichen Auto mit exakt dem gleichen Motor redet (da dieser nur Softwareseitig "kastriert" wird) ist das vollkommen Wurst.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8691
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 313 Mal
  • Danke erhalten: 1495 Mal
read
smarty79 hat geschrieben:
Bungee hat geschrieben: Deswegen sind diese "Ja wenn der jetzt nur 110 statt 150kW hat, dann kauf ich mir einen Tesla/Ferrari/..." Kommentare einfach lächerlich solange man nicht weiß was die Drehmomente der Versionen sind.
Lächerlich ist, wenn man den Unterschied zwischen Drehmoment und Raddrehmoment in einer solchen Diskussion unterschlägt.
Und was sagt das Raddrehmoment ohne Angabe der Radgröße aus? genauso wenig.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

smarty79
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Die Radgröße ist aber konstant. Worauf ich aber eigentlich hinaus wollte: Entweder bekommen die kleineren Leistungsstufen eine andere Übersetzung oder das Drehmoment wird kastriert. Die Vmax wird ja irgendwo zwischen 150 und 170 liegen. Das sind knapp 15%, während 150kW etwa 75% mehr sind als 85kW.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

USER_AVATAR
read
Du vergisst, dass ein E-Auto ab z.B. 50km/h bis ca. 150km/h konstante Leistung hat, was es beim Verbrenner nicht gibt.
Von daher zählt die Leistung, wenn man davon ausgehen kann, dass bei der jeweiligen Geschwindigkeit schon die max. Leistung anliegt.

Wenn ein Auto mit 110kw bei 60km/h die max. Leistung hat und das andere Auto (150kW max) bei 60 km/h eine Leistung von 111kW, dann ist letzteres schon schneller beim Beschleunigen.

Leistung ist = Drehmoment x Drehzahl = Geschwindigkeitsänderung/Zeit
Mit letzterer Gleichung kommst Du bei E-Autos besser klar.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

smarty79
  • Beiträge: 1161
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Du schreibst ja korrekt, dass Leistung Drehmoment x Drehzahl ist. Unter der Annahme, dass das Auto nur einen Gang hat und der Elektromotor bei jeder Drehzahl das gleiche Drehmoment erbringt: Wenn der Motor aus Deinem Beispiel bei 60km/h 111kW Leistung erbringt, wieviel Leistung erbringt er dann bei 120km/h?
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag