VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Soll keine so individuelle konfiguration mehr möglich sein sonder nur noch so wie bei den Japanern üblich A, B oder C
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

hu.ms
  • Beiträge: 1463
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 362 Mal
read
Ich schätze den listenpreis für die basisversion (48kwh) auf 28 -30.000 €.
Bei BEV muss bei der gesamtrechnung in jedem fall die energie-, steuer, und -ersatzteil/wartungskostenersparnis über die nutzungszeit von mind. 10.000 € berücksichtigt werden.
Beim vergleich mit einem entsprechenden verbrenner - hier golf - kann also dessen listenpreis 10.000 € niedriger liegen.

Gerüchteweise soll es bei der sonderausstattung 7 stufen/pakete geben.
Da ist aber die akku-größe und die farbe nicht dabei.

Lt. VW sind genügend akkus geordert um 2020 rd. 100.000 neos für europa zu bauen.
Geschätzt wird, dass 40.000 für D vorgesehen sind.
Ich bestelle frühestmöglich einen 62 kwh. Die stromkabel vom haus in die garage werden noch dieses jahr gelegt.

PS: Wieviele tesla M3 in der basisversion (nur die liegt einigermassen im preis) kommen eingentlich 2019 nach D ?
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Wer an 25T Euro glaubt, glaubt sicher auch an den Weihnachtsmann. Es ist echt unglaublich, wie man die VW Klientel nahezu monatlich mit irgend was anderem verarschen kann.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
SRAM hat geschrieben:Das halte ich schon für belastbar. Quelle: https://ecomento.de/2018/09/24/vw-elekt ... -000-euro/
Gruß SRAM
“Wir wollen Autos für Millionen bauen und nicht nur für Millionäre.”
oh man, das ist für dich was belastbares? wollen? Das ist doch politisch korrektes dummsprech.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Tesla Model S 135 hat geschrieben:Wer an 25T Euro glaubt, glaubt sicher auch an den Weihnachtsmann. Es ist echt unglaublich, wie man die VW Klientel nahezu monatlich mit irgend was anderem verarschen kann.
Alle sagen das geht nicht dann kommt VW und macht es einfach...
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: VW stellt den VW Neo vor

Zoidberg
  • Beiträge: 753
  • Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
War es nicht der VW Vertriebschef, der ganz überrascht war, dass sich der e-Golf für 25.000 bis 30.000 € auf einmal total gut verkauft? Also mit den ganzen Diesel-Abwrackprämien. So gut, dass eine zweite Schicht in Dresden eingeführt werden musste, und selbst die nicht ausreicht.

Ich vermute auch, dass der Einstieg bei den magischen 30.000 € liegen wird, wie angekündigt also auf dem Niveau eines Golf mit dickem Diesel, Automatik und Standheizung usw.
Ich vermute auch, dass die E-Auto Förderung verlängert wird, weil der Fördertopf noch prall gefüllt ist.

Abzüglich der Förderung und einem kleinen Händlerrabatt könnte man dann bei den erhofften 25.000 € landen 8-)

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Tesla Model S 135 hat geschrieben:
“Wir wollen Autos für Millionen bauen und nicht nur für Millionäre.”
oh man, das ist für dich was belastbares? wollen? Das ist doch politisch korrektes dummsprech.
Belastbar ist sowas:
“Über die Skaleneffekte werden wir zügig in ertragsfähige Bereiche kommen”, so E-Mobilitäts-Vorstand Thomas Ulbrich bei der Vorstellung der MEB-Technik. Im Vergleich zum aktuellen e-Golf werde es bei den Fertigungskosten eine Einsparung von bis zu 35 Prozent geben.
Das ist eine eindeutige und nachvollziehbare Aussage.

Gruß SRAM

VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
  • bangser
  • Beiträge: 1345
  • Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
  • Wohnort: Frankfurt / Main
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Genauso belastbar wie die Aussagen eines gewissen Herrn Musk.
Ersetzt in diesem Faden mal VW gegen Tesla. Dann ginge ein massives Bashing los. Bislang haben wir von VW nur Worthülsen und einen Prototypen, der so sicher nicht gebaut wird. In ein-einhalb Jahren wollen sie 100'000 Elektroautos für 25'000,-€ Liste verkaufen. Glaubt ihr das wirklich? Da sind ja die Märchen von Elon glaubwürdiger. Immerhin gibt es mittlerweile knapp 100'000 Model 3 zum Schnittpreis von etwa 60'000,-USD.

Re: VW stellt den VW Neo vor

zitic
  • Beiträge: 2883
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Vor allem bekommt der ID. ja auch mehr Speicher. Das heißt ja nicht, dass die Kosten absolut um 35 % sinken. Fertigungskosten beziehen die Materialkosten ja nicht mit ein. 25.000 € halte ich nicht für realistisch. Wurde so auch nicht offiziell kommuniziert. Unter 30.000 € wäre aber schon eine ordentliche Ansage.

Re: VW stellt den VW Neo vor

eject
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Di 8. Mai 2018, 20:58
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
bangser hat geschrieben: In ein-einhalb Jahren wollen sie 100'000 Elektroautos für 25'000,-€ Liste verkaufen. Glaubt ihr das wirklich?
Die Stückzahl glaube ich sofort. An die Verfügbarkeit von Fahrzeugen mit einem Startpreis von 25000€ eher weniger. Das VW Autos für den Startpreis verkaufen will glaube ich auf keinen Fall. Versuche letzteres mal mit einem Golf. Versuch den von einem Händler in völliger Basisausstattung zu kaufen. Der wird dir auch erzählen, dass du die Karre mit ins Grab nehmen mußt und alle möglichen anderen Horrorstories.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag