VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1670
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Mir fällt auf, dass mir die Proportionen immer besser gefallen, je öfter ich die Bilder/Videos der Prototypen sehe.

Wie gerne würd ich die Folie abziehen können :D
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

Naheris
read
Helbig hat geschrieben:
win_mobil hat geschrieben:...schön wäre allerdings eine Möglichkeit die Ladekabel unterzubringen ohne den Kofferraum leer räumen zu müssen.
Das wurde berücksichtig, es gibt ein Extra Ladekabelfach im Unterboden, damit der Kofferaum, Kofferaum bleibt.
Wo im Unterboden? Wenn er im Kofferraum-Unterboden ist, dann muss man den Kofferraum wieder frei räumen. Dann wäre genau das Problem wieder nicht gelöst...
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, danach Taycan oder e-Tron GT.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: VW stellt den VW Neo vor

geka
  • Beiträge: 388
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Maido hat geschrieben:
Funky81 hat geschrieben:
6C204E6A-B1B4-4B0E-BFB1-BF3EB5E550CD.jpeg
Und im Text dazu, auch gleich noch ein Preis von 35.500€ für die Basisversion 48Kw in die Runde geworfen...... ;)

https://de.motor1.com/news/297990/vw-id ... neo-daten/
Der VW Chef Hr Diess hat das Maul ziemlich voll genommen, und gleiche Leistung wie das Model 3 zum halben Preis versprochen. Daran ist der Konzern zu messen.
Die 35500.- wären mehr als die Hälfte vom Model 3 Topmodell.
Der Basisneo darf max 20000.- inkl Batterie kosten, sonst hat Hr Diess schlicht und einfach gelogen.
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020, übernommen 10/12/2020

Re: VW stellt den VW Neo vor

Naheris
read
Man muss aber die Ankündigung von damals nicht mit den Preisen der Zukunft vergleichen, sondern den Preisen von damals. Damals war das Model 3 noch etwas teurer. Vermutlich gab es die LEMURe noch nicht. Und das 35k USD Modell ist ja heute auch noch nicht da (und das wäre sowieso Netto).

Man muss also die damaligen Preise nehmen, und dann vermutlich das jeweilige Einstiegsmodell vergleichen. Denn darum ging es.

Edit: Eingstigesmodell --> Einstiegsmodell.
Zuletzt geändert von Naheris am Sa 22. Dez 2018, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ID.4, danach Taycan oder e-Tron GT.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Schaumermal
  • Beiträge: 4210
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1082 Mal
  • Danke erhalten: 1395 Mal
read
geka hat geschrieben:Der Basisneo darf max 20000.- inkl Batterie kosten, sonst hat Hr Diess schlicht und einfach gelogen.
Ich würde dir vorschlagen, den Ball etwas flacher zu halten.
Man kann die Aussagen von Diess immer nur vor dem Hintergrund der Zeit beurteilen, zu der sie gemacht wurden.
Ich kann mir gut vorstellen, dass VW aus dieser Sicht eine Halbwegs-Punktlandung hinlegt.
Außerdem war die Ankündigung von VW keine rechtsverbindliche Zusage sondern eine Zielvorstellung.
Also .... ruhig Blut bitte ..

Hater-Speech ist in diesem Zusammenhang nicht angemessen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: VW stellt den VW Neo vor

CaptainPicard
  • Beiträge: 990
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
geka hat geschrieben:Der VW Chef Hr Diess hat das Maul ziemlich voll genommen, und gleiche Leistung wie das Model 3 zum halben Preis versprochen. Daran ist der Konzern zu messen.
Nein, hat er nicht. Wieso wird das ständig wiederholt?

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
CaptainPicard hat geschrieben:Nein, hat er nicht.
Doch hat er:
"Wir werden 2020 kommen mit Fahrzeugen, die alles können wie Tesla und um die Hälfte billiger sind"
http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 35408.html

Re: VW stellt den VW Neo vor

Simon1982
  • Beiträge: 1096
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Und genau in dem Zitat steht nichts vom Model 3. Vielleicht vergleicht er auch mit dem Model S, man weiß es nicht.

In diese Aussage zu viel reinzuinterpretieren bringt nichts.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Simon1982 hat geschrieben:Und genau in dem Zitat steht nichts vom Model 3. Vielleicht vergleicht er auch mit dem Model S, man weiß es nicht.
Den Neo möchte ich sehen der genauso schnell beschleunigt wie ein Model S. :roll:

Er hat ja auch versprochen das seine Kisten "alles können wie Tesla", und das zum halben Preis.

Re: VW stellt den VW Neo vor

hu.ms
  • Beiträge: 1463
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 362 Mal
read
Wieso soll das telsa model 3 die bezugsgröße sein?
Das gibt es in D noch garnicht nicht zu kaufen. Ist also für die menschen hier in D und die teilnehmer der gesprächsrunde,
in der die aussage gemacht wurde, keine bezugsgröße.
Wenn er von model S ausgeht - die sieht man auf unseren straßen - passt die rechnung einigermassen.
Und mit "alles können" sind vermutlich die technischen fähigkeiten wie z.b. die assistenzsysteme gemeint sein.
Sonst hätte er ja z.b. gesagt "soviel innenraum wie tesla" oder " so gut wie tesla".

Ist aber unwichtig. Er hat sich - vermutlich im eifer der diskussion - einfach zu weit aus dem fenster gelehnt.
Das gesprochen wort ist bekanntlich flüchtig. Es war keine offizielle firmenverlautbarung.
Was hat Elon Musk schon so alles von sich gegeben? Und Donald Trump erst ? ;)

Der neo kostet was er kostet. Wen das zuviel ist oder die eingenschaften nicht ausreichen oder die Diess-aussage als nicht eingehalten sieht, der muss ihn ja nicht kaufen. Auf diese paar leute als käufer ist VW ID. garnicht angewiesen.
Ich bin davon überzeugt, dass die produktionsmenge des 1. hj. 2020 schon mit der vorreservierung ab april 19 weg ist.
Zuletzt geändert von hu.ms am Sa 22. Dez 2018, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert - aber am 22.07.20 Pro Life + WP bestellt -
EZ 03.11.20, sw 0792 ab 08.04.21.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e 1,3 bis 11kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag