VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

Nozuka
  • Beiträge: 1677
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 430 Mal
read
Exec hat geschrieben:Ein Ioniq hat einen CW Wert von 0,24. Wäre schön wenn VW da ein bisschen näher rangekommen wäre.
Musst du wohl auf eine Limousine warten ;)
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Wieso sollte der cW eines Elektroautos grundsätzlich besser sein als der eines Verbrenners? Der entscheidende Punkt für den cW Wert eines heutigen Autos ist das Heck. Die Frontform ist eher zweitrangig (klar kann man da unnötige verwirbelungen erzeugen, aber da liegt nicht mehr viel Potential).

Deshalb sind Limousinen in dem Punkt überlegen. Dafür haben sie halt eine schlechte Raumausnutzung/Fahrzeuglänge.

Schön ist, dass der Neo vermutlich interessant als Firmenwagen ist. Zusammen mit der 0,5% Regelung ist das die Voraussetzung für günstige Jahreswagen...
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: VW stellt den VW Neo vor

Justus65
  • Beiträge: 986
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
drilling hat geschrieben: Es gibt keinen Grund warum der Neo nicht auch etwas länger hätte sein können, dann wäre der Kofferraum auch größer gewesen.
Das mit Höhe und Länge und der sich daraus ergebenden Steigung ist dir aber verständlich. Dementsprechend hat die Höhe eben doch etwas mit cw zu tun.
Es gibt genau einen Grund. Man möchte ein kurzes Auto bauen - wegen Flächenverbrauch, Wendekreis, Preis, Gewicht, ...
Wenn du ein längeres Auto kaufen möchtest, dann mach das, ist dann halt kein Neo. Wenn du bis jetzt ein längeres Auto haben willst kaufst du dir auch keinen Golf, sondern einen Passat. Wer 7 Sitze benötigt kauft auch keinen Smart. Wenn du Wert auf Länge und cw-Wert legst, dann kauf ein M3.
Hinten stinkt es nicht mehr..
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max am 16.10.2020 abgeholt.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:Nochmals, der cW Wert hat nichts mit der Höhe zu tun.
Das stimmt, aber ich glaube, ich verstehe das Argument jetzt. Wenn man ein Auto nicht sehr lang machen will, also die Länge gegeben ist, dann führt eine größere Höhe dazu, dass Front und/oder Heck steiler sein müssen. Dies erhöht dann den cw-Wert. Dazu kommt dann noch die vergrößerte Stirnfläche.

Re: VW stellt den VW Neo vor

Maido
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Justus65 hat geschrieben:
drilling hat geschrieben: Es gibt keinen Grund warum der Neo nicht auch etwas länger hätte sein können, dann wäre der Kofferraum auch größer gewesen.
Das mit Höhe und Länge und der sich daraus ergebenden Steigung ist dir aber verständlich. Dementsprechend hat die Höhe eben doch etwas mit cw zu tun.
Es gibt genau einen Grund. Man möchte ein kurzes Auto bauen - wegen Flächenverbrauch, Wendekreis, Preis, Gewicht, ...
Wenn du ein längeres Auto kaufen möchtest, dann mach das, ist dann halt kein Neo. Wenn du bis jetzt ein längeres Auto haben willst kaufst du dir auch keinen Golf, sondern einen Passat. Wer 7 Sitze benötigt kauft auch keinen Smart. Wenn du Wert auf Länge und cw-Wert legst, dann kauf ein M3.
Stimmt, der Neo ist der neue E-Golf auf der MEB - Plattform und ein cw von 0,27 ist damit top.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
puddnig hat geschrieben:Ich schaetze mal, dass der der Neo einen der beiden Motoren aus dem Etron bekommt zusammen mit dem Vorderachsgetriebe des Etron.
Hm, nein.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
http://www.gute-fahrt.de/news/ueberrasc ... a6601.html

Der seit 2012 gebaute Golf ist auf Augenhöhe mit dem Neo beim cW-Wert. Ich hätte z.B. wegen eines geglätteten Unterbodens ohne Abgasanlage, schmaleren Reifen etc. eine Optimierung erwartet.
VW ID.3 1st
Software 0792

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Du kennst den Unterboden vom e-Golf?
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Laut Wikipedia hat der Verbrenner-Golf 7 0,29 und die Bluemotion-Version 0,27; der e-Golf lt ADAC-Testbericht 0,27.
Den e-Golf-Unterboden kenne ich nicht.
VW ID.3 1st
Software 0792

Re: VW stellt den VW Neo vor

Justus65
  • Beiträge: 986
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Loewuppel hat geschrieben:Laut Wikipedia hat der Verbrenner-Golf 7 0,29 und die Bluemotion-Version 0,27; der e-Golf lt ADAC-Testbericht 0,27.
Den e-Golf-Unterboden kenne ich nicht.
Na, dann ist doch alles gut! Der e-Golf hat 0,27 und der ID auch und das obwohl er über einer kürzere Strecke (kürzere Front bis zum Dach) eine größere Höhe erreichen muss. Das bei gleichem cw-Wert hinzubekommen, ist doch ein Fortschritt.
Zu dem Artikel "Überraschung im Windkanal": Schau dir das Ei und die Größen-/Längenverhältnisse mal an. Eine Überraschung ist ist das höchstens für einen Journalisten.
Hinten stinkt es nicht mehr..
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max am 16.10.2020 abgeholt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag