VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Merke gerade, dass das Model 3 in den SR- und MR-Varianten ja mit einem 3 x 2,3 kW-Ladegerät kommen soll. Dies könnte demnach auch Effizienzgründe haben, dass man auch mit 10 A effizient laden kann. Vielleicht gar keine dumme Idee, das als Basisausrüstung anzubieten (wobei 7 kW natürlich ein Nachteil gegenüber 11 kW sind).
Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

Lepus87
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Di 2. Okt 2018, 11:02
read
Also eines muss ich wohl mal wieder hervorholen: Dieses Auto soll kostengünstig auf dem Markt erscheinen.
Wenn dann jeder seine Extraleberwurscht fordert, dann wird das nix mit günstig trotz Skaleneffekten. Einen Tod muss man immer sterben. Wenn ich jetzt meine real umsetzbaren Wünsche äußern würde, und hoffe, dass diese respektiert werden und das dann jeder der sich informiert ähnlich handhabt, dann werden diese Autos unbezahlbar.
Man muss sich auch als VW AG auf gewisse Bereiche fokussieren und diese dann mit einer Mopf (Modellpflege) oder einem jährlichen Update die Kompetenzen dahin verlagern, wo sich der Markt hin entwickelt. Und wenn das Ziel der Elektromobilität ist, die Emissionen in den Ballungsräumen zu senken, dann werden da wenig Eigenheime mit 230V Anschluss vorzufinden sein, die die Notwendigkeit eines optimierten Niederleistungslader erfordern.
Da dann in jenen Städten die Ladung mit Drehstrom im Vordergrund steht, ist es sicherlich förderlicher die Masse der Ladungen effektiver zu gestalten (Thema SiC) und damit auch die Netze zu entlasten, als die natürlich vorbildlichen Eigenheimbesitzer mit ihrer zukunftsorientierten PV-Anlage.
Klar kann ich verstehen, dass sich deine PV-Anlage bestmöglich amortisieren soll, jedoch sollte man wissen, dass gerade early adopters immer drauf zahlen.
Ich verfolge den Thread schon sehr aufmerksam, nur ist das einstreuen persönlicher Interessen ohne erhebliche Häufung sehr einseitig zu lesen, nur um die News herauszufiltern, die einige Industrienahestehende hier einstreuen (vielen Dank dafür!).
So ich bin nun raus und freue mich auf weitere Neuigkeiten zu unser all herbeigesehnten deutschen Antwort auf die Elektromobilität (die jetzt natürlich nicht nur von der VW AG kommen muss).
Tschüssle

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5234
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
Loewuppel hat geschrieben:
150kW hat geschrieben:Ein zweites "Ladegerät" ist im Kühlkreislauf vorhanden, ist aber nicht ganz das was du dir wünschst ;)
Darfst Du Deine Andeutungen noch weitergehend konkretisieren, was man sich unter diesem "Ladegerät" im Kühlkreislauf vorstellen könnte? ;)
Ja, ich meine ein grosses Geheimnis ist es ja eh nicht. Es geht um den Lader für die induktive Ladung.

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
... der vor 2023 aber sicher nicht seinen Weg in den MEB finden wird. ;)

Re: VW stellt den VW Neo vor

150kW
  • Beiträge: 5234
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
So langsam müssten sie die standardisierung mal durch haben. Aber ich würde jetzt auch nicht darauf wetten das es Anfang 2020 schon mit drin ist.

Re: VW stellt den VW Neo vor

midget77
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Bin gespannt was von den Ankündigungen kommt, wenn nicht einmal mehr 3P-Lader gesichert ist :-(
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...

Re: VW stellt den VW Neo vor

midget77
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Bernd_1967 hat geschrieben:Ich möchte einfach nochmal meine Bitte an VW hier los werden. Vielleicht hört mich ja jemand ?
Mein Wunsch wäre ein Ladegerät, dass bei 230V und 10A einen sehr hohen Wirkungsgrad hätte
und bei 3x230V und 16A (=11kW) ebenso. Notfalls aufpreispflichtig ein Kombigerät, wie auch immer.
Wer sich ein 22kW Ladegerät wünscht, muss wissen, dass dies bei kleinen Leistungen viele Verluste haben wird.
Für mich ist 22kW eine kleine Leistung!
Oder hast du früher deinen Verbrennertank mit dem Schnapsglas gefüllt, statt an der Zapfsäule? ;)
Manchmal kommt mir vor, ihr wollt die Nachteile der BEV zelebrieren.
Langsam laden als oberste Priorität...
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...

Re: VW stellt den VW Neo vor

Helfried
read
midget77 hat geschrieben: Für mich ist 22kW eine kleine Leistung!
Wie viele Jahre leierst du diese Leier schon? Es gibt CCS, bald auch in der ehemaligen DDR, Italien und Albanien.

Re: VW stellt den VW Neo vor

midget77
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:Merke gerade, dass das Model 3 in den SR- und MR-Varianten ja mit einem 3 x 2,3 kW-Ladegerät kommen soll. Dies könnte demnach auch Effizienzgründe haben, dass man auch mit 10 A effizient laden kann. Vielleicht gar keine dumme Idee, das als Basisausrüstung anzubieten (wobei 7 kW natürlich ein Nachteil gegenüber 11 kW sind).
Das wäre tatsächlich nur für Hyundai-Jünger von Vorteil
Katastrophe, "Nomen es Omen" - langsam aber stetig...wenn jetzt sogar Tesla Richtung Schnarchlader geht
Will man wirklich alle zu DC-"Tankstellen" bringen im Hinblick auf künftige Abzocke
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...

Re: VW stellt den VW Neo vor

USER_AVATAR
read
Nein, es wäre für 99% von Vorteil (oder zumindest kein Nachteil), die zuhause oder auf der Arbeit laden können und die keinen extrem langen Pendelweg haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag