Bei Car Net was im Busch???

Re: Bei Car Net was im Busch???

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Die SIM ist meines Wissens nach im Komunikationsmodul unter dem Beifahrersitz fix verlötet... Und die Frage ist immer, was passiert mit der Garantie, wenn man hier manipuliert.

lg
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016
Anzeige

Re: Bei Car Net was im Busch???

USER_AVATAR
read
Hallo.
Verlötet; Da sollte man wohl besser nichts machen.

Mal ein anderer Ansatz:
Die Daten werden vom e-UP! gesammelt und an die VW Server gemeldet.
Und dann übermittelt VW mittels Car-Net Teile der Daten an euch. Diese
Dienstleistung kann VW ohne Abo sperren. Aber was ihr an VW meldet
können die auch sammeln, speichern und weiterhin verwenden.

Aber das alles ist doch eine Frage was ihr VW zur Verfügung stellt.
Mann muss Unterscheiden was im e-UP! gesammelt und an die Server übermittelt wird.
In dem für die Kommunikation zuständigen Modul gibt es viele Einträge bezüglich der
zu übermittelnden Datenbereiche. Da ich nicht nur das Car-Net nicht nutze sondern
auch der Übermittlung der Daten widersprochen habe sind die entsprechenden Einträge
im e-UP! entsprechend abgeschaltet.

Sollte also doch je Daten meines e-UP!s irgendwo auftauchen ist das ganz klar Datenmissbrauch
und VW wäre in Erklärungsnot bezüglich eines gravierenden Datenlecks.

Wer also Car-Net nicht weiter nutzen möchte sollte nicht nur das Abo nicht verlängern, sondern
auch der Sammel- und Übermittlungswut schriftlich widersprechen. Und sich das entsprechend
belegen lassen.



Vielleicht solltet ihr mal darüber nachdenken.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Bei Car Net was im Busch???

Hildesheim
  • Beiträge: 107
  • Registriert: Fr 5. Sep 2014, 12:18
read
dedetto hat geschrieben:

Vielleicht solltet ihr mal darüber nachdenken.
Das Ganze wird mit dem eCall-Systemen, die ab 2018 Pflicht sind nicht besser werden. Jede techn. Neuerung hat Vor- und Nachteile, solange ich jedoch ein Smartphone nutze, ist es mir egal ob neben Microsoft, Apple und Google auch VW meine Bewegungsdaten kennt.

Re: Bei Car Net was im Busch???

USER_AVATAR
read
Das befürchte ich auch.
Mir reicht es schon wenn Microsoft meine Wege (teilweise) kennt.
Da kenne ich allerdings die wichtigsten Schalter zum abstellen ;).

Vielleicht sollte ich dann über einen Oldie mit e-Motor nachdenken.

Aber nun besser zurück zum Thema...
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Bei Car Net was im Busch???

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Na ja - mich stört im Moment eigentlich auch mehr, dass ich nicht alle Daten bekomme, die auch VW bekommt und dass ich dafür auch noch zahlen soll. Ich denke - quid pro quo - ich liefere die Daten für F&E, dafür darf ich sie selbst ebenfalls kostenfrei nutzen - das wäre ein faieres Geschäft...
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016

Re: Bei Car Net was im Busch???

USER_AVATAR
read
rolfrenz hat geschrieben:Na ja - mich stört im Moment eigentlich auch mehr, dass ich nicht alle Daten bekomme, die auch VW bekommt und dass ich dafür auch noch zahlen soll. Ich denke - quid pro quo - ich liefere die Daten für F&E, dafür darf ich sie selbst ebenfalls kostenfrei nutzen - das wäre ein faieres Geschäft...
Ausserdem ist die Aufbereitung und Präsentation der Daten im CarNet nicht wirklich informativ und aufschlussreich. Nehme ich im Vergleich dazu das Portal http://www.Spritmonitor.de wird sichtbar was alles gehen könnte. Ich sehe den Vorteil der Datenübermittlung auch eher auf Seiten von VW. Die 100 Oiro die man hier jährlich bezahlt, dürften vermutlich für den Datentarif der SIM Karte anfallen.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
„Der Elektroantrieb ist alternativlos!“
Übersicht: Elektroauto laden

Re: Bei Car Net was im Busch???

USER_AVATAR
  • webersens
  • Beiträge: 501
  • Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
  • Wohnort: Stade
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Neue Version 2.0.6 verfügbar : https://play.google.com/store/apps/deta ... mote&hl=de

Hatte Totalabsturz nach dem Update.App ließ sich nicht mehr starten.
Nach Cache leeren und Einstellungen löschen klappt der Neustart.
Anmeldung muß neu erfolgen mit Code per Mail und das normaleLogin ist auch aufwändiger geworden als vorher.
Die abgebildeten Neuerungen wie Programmierung der Heizung und Abfahrtzeiten sind nicht vorhanden... :(

Viele weitere Probleme...siehe Beiträge dazu im e-Golf Unterforum.

Würde vorerst von einer Aktualisierung abraten.

Re: Bei Car Net was im Busch???

USER_AVATAR
  • ThorstenD
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:15
  • Wohnort: bei Bremen
read
Moin,
ich hab heute Morgen schon das Update auf Version 2.0.8 auf meinem Android bekommen. Nutze Car-Net erst seit 3 Tagen aber bei mir funktioniert es bis auf vorgestern (Serverprobleme bei VW) eigentlich Problemlos.
Gruß Thorsten

...irgendwas is´ ja immer!

Re: Bei Car Net was im Busch???

USER_AVATAR
  • webersens
  • Beiträge: 501
  • Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
  • Wohnort: Stade
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Bin gestern durch Zufall über etwas gestolpert:

CarNet starten aber nicht einloggen,sondern oben auf Demo Modus tippen.
Dort kann man dann zwischen Golf und UP Demomodus wählen und etwas herumspielen.
Im Demo-Modus stehen dort viel mehr Funktionen zur Verfügung als die "echte"App derzeit anbietet,wie z.B. Programmierung von Abfahrtszeiten,Fernstart der Scheibenheizung usw....
Macht ja einerseits Hoffnung auf hoffentlich demnächst folgende Funktionserweiterungen,andererseits frage ich mich,ob man die fehlenden Funktionen vom Demomodus nicht für die echte App einfordern sollte...ansonsten wäre das ja eine Werbung unter Vorspiegelung falscher Tatsachen um Kunden zum Erwerb der App zu bewegen.... :twisted:

Re: Bei Car Net was im Busch???

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Ich will deine Hoffnungen nicht zu sehr bremsen, aber das was du zufällig geseheb hast, kenne ich schon seit über einem Jahr. Solange ist das schon zu sehen. Allerdings dürfte die Umsetzung in der Realität für e-Up! Fahrer der ersten Stunde schon daran scheitern, dass es dafür ein neues Sendemodul unter dem Beifahrersitz braucht, das erst ab Modelljahr 2015 verbaut wurde.

Ich kenne allerdings keinen (trotz mehrfacher Nachfrage hier) der ein aktuelles Modell fährt und diese Funktionalität schon nutzen kann. Es ist halt doch VW und nicht Tesla, da ist nix mit Software-Upgrade für bestehende Kunden... :-(
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag