Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

aguentsch
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Hallo zusammen,

kurzer Erfahrungsbericht von unserer ersten Auslandslangstrecke: Ganz kurzes Fazit: Ich habe wieder etwas gelernt.

Rückfahrt Chioggia-München (ca. 500km). Start bei ca. 50% Akku (da es dort so gut wie keine Ladestationen gibt) und 25°. Erstes Nachladen bei Padua nach 60km auf ca. 80% am Schnelllader bei mittlerweile 29° ging noch einigermaßen schnell (für UpMiiGo-Verhältnisse). Dann Landstraße bis Trento, dort war der kostenlose Schnelllader leider besetzt, deshalb weiter nach Salurn, Restkapa 20%. Hier habe ich die Leistung nicht überprüft, allerdings zeigte er mir schon 1:20h beim Anstöpseln an. Während des Ladevorgangs muss sich der Akku aber soweit aufgeheizt haben, dass nach 30 Minuten und immerhin 60% die Restladezeit auf 2:30h erhöht hat! Na gut, noch ein bisschen geladen bis ca. 75%.
Dann mit 110km/h den Brenner rauf, beim Plessimuseum gibt es ja wieder einen kostenlosen Schnelllader. Dort aber Fortsetzung: Nur 9,5 kW Ladeleistung, so dass man sich am 250 kW-Hypercharger schon wie ein Ladehindernis vorkommt...
Die Hoffnung, dass sich der Akku beim Runterrollen vom Brenner (22°) nach Innsbruck (28°) wieder abkühlt, wurde aber leider enttäuscht: Auch dort waren es immer noch nur 10 kW.

Fazit: You get what you pay for. Die Teslafahrer (bewusst die männliche Form ;-) ) am Brenner haben angestöpselt, und waren nach einem gemütlichen Espresso auch schon wieder weg. Der id3 neben wir zog auch immerhin 60kW, aber beim mii ohne Temperaturmanagement ist mehrmaliges Schnellladen an einem so heißen Tag wohl nicht drin...

Viele Grüße
Alexander
Seat Mii electric plus weiß/schwarz mit fast alles,
24.2. bestellt: "ungefähr Ende Juli"
1.9.: "Produktion im November"
16.11.: "Produktion KW 48"
16.2.: "steht im Werk fertig zum Transport"
Anzeige

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

USER_AVATAR
read
Auf Langstrecke gilt auch: Je langsamer man fährt, desto schneller kommt man an. Rechte Spur, hinter einem LKW ist optimal. Es sei denn, dort herrscht LKW-Stau. 😝
E-Up United seit 31.05.21

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

USER_AVATAR
read
aguentsch hat geschrieben: beim mii ohne Temperaturmanagement
Der Fahrer ist der Temperaturmanager! ;)

Wozu schreiben sich hier manche Leute wohl die Finger wund, posten entsprechende Ladediagramme etc.? :roll:

Erinnert mich an die kleinen Kinder, denen man erzählt, sie sollen bloß nicht mit der Hand die heiße Herdplatte berühren :lol:
Skoda CITIGOe iV 11/2020

Bohrturm, Pipeline und Raffinerie auf dem Dach, Tankstelle vorm Haus

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

USER_AVATAR
read
Muss den Vorschreibern völlig Recht geben. Wie heißt der Spruch mit Geiz und Dummheit?

Wenn man am Start nicht vollladen kann, ist das schon ein krasser Planungsfehler. Denn es gibt öffentliche Ladestationen in der Stadt. 22 kw CCS. Aber wenn nicht, dann hätte man immer noch bei Ionity in Montecchio Maggiore in kleiner Zeit auf 75% laden können, dann noch einmal bei Ionity Trient auf 75% und dann bei Ionity am Brenner auf 75%.

Dazwischen schön langsam fahren. Dann wäre die Ladegeschwindigkeit noch ziemlich ok gewesen. Die Akkutemperatur kann man zur Ermittlung des Sweetspots per OBD übrigens live checken, was im Sommer Sinn macht. Bei 20% auf Langstrecke zu laden ist töricht.

Vollständig richtig wäre es, 100% am Vorabend geladen zu haben und laaangsam bis Trient fahren, dann weiter wie gehabt. So wäre die volle Ladeleistung erhalten geblieben.
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Extras

Taycan RWD weiß
20“, gr. Akku, Leder grau

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

aguentsch
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Vielen Dank für das zahlreiche Gepöbel.

@ACDCisenough4me Bitte meinen Post lesen: Da steht, dass es am Ausgangsort so gut wie keine Ladstationen gibt. Genauer: Null DC-Lader. Und keinen AC-Lader in Reichweite zu Fuß. Oder ist wollen Sie mir vorschreiben, wo ich Urlaub mache?? Können Sie bitte nochmal genauer erläutern, wie Sie den Bezug zu Geiz und Dummheit herstellen?

@alter Falter : Warum habe ich das wohl als "Erfahrungsbericht" tituliert? Warum habe ich geschrieben: "You get what you pay for"? Ich beschwere mich doch in Summe nicht, schreibe doch ausdrücklich "Ich habe wieder etwas gelernt."

Und wenn dann der Hinweis kommt, man könne das doch irgendwo in den 5000 Seiten dieses Forums nachlesen: In welcher Welt lebt ihr eigentlich? Glaubt ihr ernsthaft, dass man E-Moblitäts-Skeptiker gewinnen kann, mit einem Verweis auf diese kleine, leider vorher notwendige Lektüre?

Nochmal, damit es auch der letzte kapiert: Ich bin habe ein paar für mich neue Beobachtungen gemacht, mehr nicht. Wer nicht will, muss den Post nicht lesen. Und schon gar nicht kommentieren. Ich jedenfalls brauche kein dummes Gepöbel als Antwort.

Aber danke für immerhin ein paar hilfreiche Andeutungen: OBD habe ich aber nicht (noch nicht?). Nach Trento bin ich vlt. mit einer Durchschnittsgeschw. von 60 km/h gefahren, das halte ich schon für laaangsam. Bei welcher Geschwindigkeit würde sich denn ein Akku z. B. inner halb einer Stunde Fahrt wieder abkühlen können? Gerne auch Links auf hilfreiche Posts, ich will ja wirklich dazulernen.
Seat Mii electric plus weiß/schwarz mit fast alles,
24.2. bestellt: "ungefähr Ende Juli"
1.9.: "Produktion im November"
16.11.: "Produktion KW 48"
16.2.: "steht im Werk fertig zum Transport"

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

aguentsch
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
dieselstinker hat geschrieben: Auf Langstrecke gilt auch: Je langsamer man fährt, desto schneller kommt man an. Rechte Spur, hinter einem LKW ist optimal. Es sei denn, dort herrscht LKW-Stau. 😝
Dann habe ich hier wohl den Fehler: Ich war am Sonntag unterwegs. Zu wenige LKWs ;-)
Seat Mii electric plus weiß/schwarz mit fast alles,
24.2. bestellt: "ungefähr Ende Juli"
1.9.: "Produktion im November"
16.11.: "Produktion KW 48"
16.2.: "steht im Werk fertig zum Transport"

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

bswoolf
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Di 8. Dez 2020, 15:56
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Ich gebe zu, es gibt für mich kein größeres Horrorszenario, als zwischen LKW zu fahren.

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

USER_AVATAR
  • LouRaX
  • Beiträge: 214
  • Registriert: Fr 22. Mai 2020, 19:56
  • Wohnort: Chemnitz
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Clevere Idee mit Rapidgate weiterhin 110kmh zu fahren... 90kmh mehr geht dann nicht... Wie soll der Akku kühler werden wenn du den Brenner runter rekuperierst ? danach ist der akku eher heißer !
Skoda CitigoE IV seit 02.03.2020 Stand aktuell 22.000km

10% Rabatt auf die Ladeflat elvah mit CODE HM4ELVAH ! AC,DC, Ionity & Co in und Ausland alles inklusive ECHTE FLATRATE

TRONITY https://app.tronity.io/signup/QuhHTN12X

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

USER_AVATAR
read
bswoolf hat geschrieben: Ich gebe zu, es gibt für mich kein größeres Horrorszenario, als zwischen LKW zu fahren.
Nimm immer den Schnellsten, dann hast du keinen LKW hinter dir. ;) ..oder nen Reisebus oder Wohnmobil oder oder...es gibt so vieles, was einen gratis "ansaugt" selbst bei 50m Abstand. Muss man ja nicht ständig machen. Aber wenns mal eng wird, hilft es mehr als man denkt.
Skoda CITIGOe iV 11/2020

Bohrturm, Pipeline und Raffinerie auf dem Dach, Tankstelle vorm Haus

Re: Geringe Ladeleistung bei Langstrecke/Hitze/warmem Akku

USER_AVATAR
  • Johanonymous
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Sa 22. Aug 2020, 18:48
  • Wohnort: Kreis Bad Kreuznach
  • Hat sich bedankt: 711 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
aguentsch hat geschrieben: Vielen Dank für das zahlreiche Gepöbel.
Wenn Du das Gepöbel überliest, sind da doch die richtigen Hinweise dabei.

Gab es im Hotel keine Möglichkeit, an der Steckdose schnarchzuladen?
E-Up United bestellt 11.07.20, seit 24.06. Prod gestartet
Liefertermin VW Lieferung an Händler zw. 12.-17.07.21, neue AB mit Active :(

deliveryDates:
1. '21-07-19 :!: s. Liefertermin :!:
2. '21-08-24
3. '21-08-17
4. Dez 21, kurz danach KW30
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag