Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

high-tec
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 16. Aug 2016, 10:21
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Hier mein Erfahrungsbericht einer größeren Autobahnfahrt mit unserem eUP:
Strecke: Waldkirch - Mannheim - Köln & zurück (je 1 Ladestopp)
Bedingungen: überweigend Eco (wegen Klima) & Eco+, 2 Personen, 2 eScooter, Gepäck für 4 Tage

Hinfahrt:
Waldkirch - Mannheim (199km), Ankunft mit 36% Restakku
Screenshot_20200621_165037_de.volkswagen.carnet.eu.eremote.jpg
Mannheim - Köln (253km), Ankunft mit "Reserve" (Ladestand im roten Bereich)
Screenshot_20200621_165044_de.volkswagen.carnet.eu.eremote.jpg
Rückfahrt:
Köln - Mannheim mit 9% Restakku, auf 99% in 1:35h geladen (fand ich echt schnell! Nach 35min war das Auto schon bei 70%)
Mannheim - Waldkirch: Da haben wir es dann bisschen laufen lassen, weil wir dann heim wollten und der Akku für die 200km gut gereicht hat.
Screenshot_20200621_165057_de.volkswagen.carnet.eu.eremote.jpg
IMG_20200620_093249.jpg
IMG_20200620_110815.jpg
Fazit: Der eUP ist auch auf Langstrecke für 2 Personen super zum Langstreckefahren geeignet. Ich bin die Strecke letztes Jahr mit meinem Ford Focus Turnier (120 - 130km/h) gefahren. Ich war danach fix und fertig (auch wegen Tieferlegung und dröhnendem Sportauspuff). Mit dem eUP kamen wir beide Male super entspannt an, auch wenn die Fahrt länger dauert als mit dem Verbrenner.
Viele Grüße, high-tec

eAuto: eUP Style (2020), smart ED (2014), Kona Premium (bestellt)
eScooter: 2x Ninebot Max G30D
eBike: 2x NCM Prague
Anzeige

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

USER_AVATAR
read
Ja, bei Strecken mit nur einer Zwischenladung sind die UpMiiGos gut brauchbar, ab der zweiten Zwischenladung am selben Tag wäre es dann langwieriger geworden.

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

Skatas
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Do 7. Feb 2019, 09:10
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Danke für den Tatsachenreport ;)

Hätte 2x bis je 70% SOC geladen nicht mehr Sinn gemacht?
Wie du selbst schreibst bis 70 % 35min. und für die restlichen 30 % eine Stunde :shock:

Ich habe mit dem eGolf anfänglich den gleichen "Fehler" gemacht, so tolerant bin ich heute nicht mehr....spätestens bei 85 % gehts wieder weiter.

LG
Michael

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

high-tec
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 16. Aug 2016, 10:21
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Das stimmt was du schreibst, allerdings waren wir in Mannheim sowieso länger (frühstücken und bummeln), von demher hat das so für uns gepasst.
Viele Grüße, high-tec

eAuto: eUP Style (2020), smart ED (2014), Kona Premium (bestellt)
eScooter: 2x Ninebot Max G30D
eBike: 2x NCM Prague

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

Skunkara
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ja Langstrecken tauglich ist eine Frage der Definition. Die sehe ich beim e-up maximal bedingt erfüllt. Wenn wir bspw. zum Tegernsee fahren, brauchen wir mit dem e-up doppelt solange + ggfs. einem Ladestopp. Mit Verbrenner geschmeidig 220 auf der Autobahn, macht Laune und man kommt viel schneller an. Die Treibstoffkosten darf man allerdings nicht übereinander legen :).

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

USER_AVATAR
read
Skunkara hat geschrieben: brauchen wir mit dem e-up doppelt solange ... Mit Verbrenner geschmeidig 220 auf der Autobahn, macht Laune
Ja, so denken immer noch einige...wenn sie mit Max Speed (geschmeidig :roll: ) unterwegs sind, hätte man irgendwas "gewonnen". Und wenn man diese Jungs dann mal genauer interviewt und z.B. die Durchschnittsgeschwindigkeit errechnen lässt, dann kommt sehr schnell Ernüchterung auf. :mrgreen:
UNU 2kW seit Mai 2017
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, BVB Gelb/schwarz 😎 - bestellt 4.3.2020 - Status derzeit: Auslieferung Ende Sept. 2020

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

USER_AVATAR
  • chef
  • Beiträge: 415
  • Registriert: Sa 20. Apr 2013, 12:44
  • Wohnort: Hessisch Uganda ...
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
read
Also "geschmeidig" und mit einer "guten" Durchschnittsgeschwindigkeit ist für einen meiner beiden verbliebenen Verbrenner kein Problem ... 8-)

Soviel zum Thema "Ernüchterung" ... :mrgreen:

Stuttgart - Frankfurt ...


Bild


Zum "bummeln" nehme ich den Tesla Model S oder den e-Golf ...

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

USER_AVATAR
read
high-tec hat geschrieben: ...
Nach 35min war das Auto schon bei 70%...
meine frage: wie schnell seit ihr max. und so lang wie möglich auf der A unterwegs gewesen? ich sehe die durchschnittsgeschwindigkeit, aber nicht die max. oder habe ich die übersehen.

und zu oben: ab 70% abstöpseln und weiter. dann wäre alles etwas schneller gewesen. aber du schreibst ja auch, dass das längere laden in euer konzept gepasst hat. dann ist ja alles richtig gemacht worden von euch :D

danke für´s teilen.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

high-tec
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 16. Aug 2016, 10:21
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Wir sind zw. 95-100km/h gefahren, zum Überholen kurzzeitig auch schneller
Viele Grüße, high-tec

eAuto: eUP Style (2020), smart ED (2014), Kona Premium (bestellt)
eScooter: 2x Ninebot Max G30D
eBike: 2x NCM Prague

Re: Erfahrungsbericht: Autobahnfahrt

smarty79
  • Beiträge: 883
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
chef hat geschrieben:Also "geschmeidig" und mit einer "guten" Durchschnittsgeschwindigkeit ist für einen meiner beiden verbliebenen Verbrenner kein Problem ... 8-)

Soviel zum Thema "Ernüchterung" ... :mrgreen:

Stuttgart - Frankfurt ...


Bild


Zum "bummeln" nehme ich den Tesla Model S oder den e-Golf ...
Hast Du beim Volltanken den Kilometerzähler genullt?
e-Up! bestellt, Auslieferung in WOB am 02.07.2020, bestellt 27.09.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag