E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

super-michi
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Mi 31. Jan 2018, 19:58
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Nur das 4m Kajak macht sie hinten quer oder hochkant nicht so gut:-) und 2 verschiedene Transportlösungen finde ich unnötig.
Sowie ich mal mit 2 Kajaks oder 4 Fahrrädern eine längere Strecke unterwegs war werde ich meinen Negativrekord mitteilen. Der Citigo ist jetzt erst eine Woche alt.
Anzeige

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

Skunkara
  • Beiträge: 182
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
burgerman hat geschrieben:
Skunkara hat geschrieben: Alttechnik ist doch Quatsch. Elektro gibt's schon seit über 100 Jahren, da sind die modernen Verbrenner sicherlich keine Alttechnik. Und klar wer wenig Kohle hat muss sowas als Erstauto fahren, aber sonst tut sich das doch niemand freiwillig an oder?
"Elektro 100 Jahre" ist doch ebenfalls Quatsch - zeige uns doch mal die tollen & legendären Elektro-PKW zwischen 1910 und 1990 ... :?:
Das sich die Technologie damals schon nicht durchgesetzt hat, hatte gute Gründe. Jetzt nur weil es einen ideologisch motivierten Wandel durch Subventionen gibt. Das ist aus mehreren Gründen falsch, aber nun mal Realität. Ich bin Elektro begeistert, aber deshalb sind Verbrenner noch lange nicht alte Garde. Da gibt es sehr interessante technologische Entwicklungen. Leider werden diese aber immer unbezahlbarer...

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

super-michi
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Mi 31. Jan 2018, 19:58
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Den Wandel gab es bei mir schon vor den Subventionen. Vor 3,5 Jahren habe ich einen 3 Jahre alten E Smart für 12000€ gekauft und dann noch für 2200€ den Akku aus dem Leasing rausgekauft. Jetzt habe ich einen Citigo für 11000€ mit dreifacher Reichweite gekauft. Darf man eigentlich gar nicht drüber nachdenken. Fakt ist einfach nur das der Verbrenner eigentlich ausentwickelt ist und nie über 30% Wirkungsgrad kommt. Bei Akkus ist noch viel Luft für Weiterentwicklung.
Für jemanden wie mich der jahrelang mit 100km klargekommen ist sind die angezeigten 330km gerade völlig ungewohnt. Da kann man schon das taktische Laden bei Lidl und so beginnen statt jeden Abend an die Wallbox zu stecken.

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

Skunkara
  • Beiträge: 182
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Ja Wirkungsgrad sind physikalische Grenzen gesetzt, aber aussentwickelt ist es noch lange nicht. Vorallem was Performance, Effizienz und saubere Abgase angeht. 48v Bordnetz und E Turbo bringt auch das Gefühl vom Drehmoment ins Auto.

Das Problem ist nur, dass die Abgasreinigung mittlerweile extrem teuer wird für die Hersteller. Die schönen V8 Motoren und wohl auch V6 wird es nicht unbegrenzt lange geben.

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
Aber 2.0 L TDI-Motoren mit geschmiedeten Stahlkolben, das ist sicher! ;)
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; e-Up "Style" Costa/Black, CCS_Fahrerassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek./ mit o. ohne e-Sound!
Lounge: Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
@Predo
Hast du ODB11? Braucht man zur Anpassung des Normverbrauchs die Pro Version der App? Wäre schon interessant einen eigenen, realistischen Wert einzugeben, um diese Pseudowerte von 300+ zu entfernen.
eUp! seit Juli 2020

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
Nein habe ich nicht. Noch nichtmal den e-up habe ich......
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon, voll, Auslieferung in DD
14.10.19 bestellt,
Bestätigung 01.11.19
vor. April 2020
vor. Juni 2020
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 2020
01.06 KW40
22.07 2 Quartal 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
Ich habe diesen Thread jetzt durchgelesen, und meine Erfahrungen decken sich mit denen der Meisten hier. Der unterschied ist, dass ich für längeren Strecken die Power Cruise Control App verwende, und dadurch vom Gess-o-Meter unabhängig bin. Leider mache ich Langstrecken eher selten.

Das beste Beispiel bis jetzt war meine 90 % BAB Fahrt von Kehl noch Pforzheim und zurück.

viewtopic.php?f=388&t=57081&start=40 , Di 4. Aug 2020, 22:24.

Beim Start in Kehl und fast voller Batterie würden 336 km Reichweite angezeigt... Nach 200 km war Schluss! Guess-o-Meter erklärt... Dass liegt natürlich daran, dass in meinem Fall, eine Langstrecke eine radikale andere Art der Verwendung bedeutet.

In Frankreich gibt es einen anderen User, Baziles, der eine 255 km Strecke ohne Nachladen gefahren ist, und sich dabei vom PCC führen lassen hatte.

https://forums.automobile-propre.com/to ... ent-679007

Auch er hat sich zurecht auf PCC verlassen. Wenn man unmittelbar nach dem "leer" Fahren wieder aufladet nimmt die batterie keinerlei Schaden.

Unterwegs ist alles super einfach. Man braucht sich nur darum zu kümmern während der Fahrt die Fahrzeug-Ikone im grünen Bereich zu halten. Man kann die Batterie ohne Probleme bis etwa 10 % leer fahren, und ab dann ist die Ladegeschwindigkeit optimal. Und falls mehrere Ladungen nötig wären, wird auch das Rapid Gate berücksichtigt. Man weiß also schon vor der Abfahrt wo und wie viel (und auch wie lange) geladen werden wird, wie schnell man fahren kann, und wann man ankommen wird.

Man kann natürlich 2 €/Monat zu viel finden, oder die Bezahlung über Google ablehnen. Und Aspekten der App sind sicher Verbesserungswürdig. Darüber kann man in dem Thread lesen, und ich weiß, dass daran gearbeitet wird. Eure Abos würden den Entwickler, Leonardo und sein Team, dabei helfen.

Ich kann Euch empfehlen diese App mal zu testen. Das ist gratis während 30 Tagen möglich.

Jan
e-UP! Style EZ 02/2020 pure white/black Vollausstattung

Ford Mondeo Hybrid EZ 04/2014 seit 02/2017
Bild

Kehl

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
  • agdejager
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Do 12. Mär 2020, 09:21
  • Wohnort: Olomouc, Tschechien
  • Hat sich bedankt: 176 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
EcommUp hat geschrieben:
super-michi hat geschrieben: ......... und zur Urlaubsfahrt wir dann eine Dachbox draufgeklickt.
Im Hinblick auf Aerodynamik und Reichweite käme bei mir eine Box auf eine Anhängerkupplung! ;)
Für Fahrräder oder Box wird es allemal eine AHK-Lösung geben!
Der gibt es doch von Bosal für Fahrradträger, sehe AHK Forumteil. Bei mir schon 4 Monatem im Einsatz. :-)
Skoda Citigo-e iV seit 22 april 2020, bestellt 19 november 2019, Tschechische Topaustattung Style, Silber Felgen, Weiss. :D :mrgreen: :ugeek:

Re: E-Up! 2020. Wer kommt am Weitesten ?

USER_AVATAR
read
Skunkara hat geschrieben: Alttechnik ist doch Quatsch. Elektro gibt's schon seit über 100 Jahren, da sind die modernen Verbrenner sicherlich keine Alttechnik. Und klar wer wenig Kohle hat muss sowas als Erstauto fahren, aber sonst tut sich das doch niemand freiwillig an oder?
Du bist der Knaller, echt ey. Elektro war mind. 80 Jahre tot, dank der Öl Lobby. Nun gehts Ihnen langsam an den Kragen und das ist gut so. Verbrenner ist aktuell alte Auslauftechnik für den Nahbereich 100km. Ich ziehe den Citigo bei weitem zum Beispiel dem aktuellen Neukauf eines Nachbarn vor. Hyundai I30N 275 PS mit Klappenauspuff. Fährt damit bisserl spazieren und dat wars. Der Übernächste Ford ST 250 PS. 8km zur Arbeit und zurück, Bisserl Kinder kutschieren und alle 3 Monate shoppen inne andere Stadt. Macht alles Sinn. Augen verdreh.....hier muß noch viel anders werden in der Denke bei der Mehrheit. Kann mir auch nen Tesla kaufen, kein Problem, brauch so einen Wagen aber einfach nicht und halte Akkukapazitäten oberhalb von 35 auch für einen Irrweg, genau wie Verbrenner mit mehr als 100 PS. wird Zeit für Tempo 130.Dann ändert sich das alles langfristig.
Citigo Ambition 03.20 Händlervorläufer. AB 04.20 Lieferung unv. 09.20 2.AB unv.01.21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag