[e-Up] Erfahrungen zum Verschleiß der Bremsen?

Re: [e-Up] Erfahrungen zum Verschleiß der Bremsen?

USER_AVATAR
  • The_Zero
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Mi 2. Sep 2020, 17:15
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Passi85 hat geschrieben: Brembo max würde ich mir nie wieder montieren. War das schlechteste was ich bis jetzt vom Bremsverhalten außer bei Billigteilen hatte. Ich habe sie nach 10Tkm wieder von meinem Bora 1,8T verbannt.
Die genaue Bezeichnung ist nicht Max, es sind die Brembo Coated (09.B975.11).
Mir war der Schutzlack wichtig, da später kaum mechanisch gebremst wird und sich somit der Rost in Grenzen hält.
Bei dem offenen Design der Upsilon Felgen wäre das bestimmt sonst schnell der Fall.
Habe seit 7 Jahren die Brembo Sport Max (beschichtet & geschlitzt) auf meinem Golf4 und die sehen noch immer fast Neu aus.
[Kauf] e-up! Style, Costa Azul/ Black, Upsilon, Vollausstattung
Bestellt 02.07.20 mit Angabe LT 15.02.2021, AB 28.07.20 mit Q1/21
Lounge:
4.8.20: FEB/21
2.11.20: 08.KW/21
7.1.21: 21.KW/21
13.1.21: 42.KW/21
18.1.21: 18.KW/21
Anzeige

Re: [e-Up] Erfahrungen zum Verschleiß der Bremsen?

Passi85
  • Beiträge: 231
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 20:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Dann würde ich die gecoateten ATE vorziehen. Diese verbaue ich nur noch und die sind top. Vertragen sich auch mit den VW Bremsen am besten, da VW vor allem bei den kleinen ja ATE Bremssysteme verbaut.
Hyundai Ioniq elektro Premium bestellt am 31.01.2017 Sangl-Nummer 120 er ist da Abholung am 29.05.2017 :D :D
e Up bestellt am 30.12.2019, Aktuell Lieferung KW 43, Stand 30.09. Produktion gestartet. Seit 02.10.2020 fertig Produziert

Re: [e-Up] Erfahrungen zum Verschleiß der Bremsen?

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 563
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 263 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Hallo.
Hatte schon öfters Probleme bei meinen alten Winter-Audi 80 mit Rissbildung bei den Bremsbelägen von ATE mit den beschichteten Bremsscheiben innerhalb der ersten 6 Monate ( neuwertig ) ! Kann ich also nicht immer uneingeschränkt empfehlen.
Gruß.
370664-BILD0982%20-%20Kopie.jpg
e-Up! 2020, bestellt 22.10.2019 - EZ 11.08.2020

Bild

Re: [e-Up] Erfahrungen zum Verschleiß der Bremsen?

USER_AVATAR
  • The_Zero
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Mi 2. Sep 2020, 17:15
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Kann mir nicht vorstellen, dass die Beschichtung für den Riss verantwortlich ist - an den Stellen wo der Belag aufliegt, ist keine Beschichtung. Es gibt halt immer auch Fehler in der Produktion, egal ob ATE oder VW, sieht man ja auch hier im Forum.
[Kauf] e-up! Style, Costa Azul/ Black, Upsilon, Vollausstattung
Bestellt 02.07.20 mit Angabe LT 15.02.2021, AB 28.07.20 mit Q1/21
Lounge:
4.8.20: FEB/21
2.11.20: 08.KW/21
7.1.21: 21.KW/21
13.1.21: 42.KW/21
18.1.21: 18.KW/21

Re: [e-Up] Erfahrungen zum Verschleiß der Bremsen?

USER_AVATAR
read
E-lmo hat geschrieben:
techn-o-tronic hat geschrieben: Da hätte ich zwar mit etwas längerer Lebensdauer gerechnet, doch bei uns in der Familie bremsen nicht alle fast ausschließlich über Rekuperation, so dass es schon passt.
Ist Dir bekannt, dass der e-up auch bei Betätigung des Bremspedals vorrangig die Rekuperation nutzt? Oder wie ist der zitierte Satz gemeint?
Gelegentlich auf geeigneter Strecke Fahrstufe N einlegen & Bremse vorsichtig entrosten.

Re: [e-Up] Erfahrungen zum Verschleiß der Bremsen?

dieselstinker
  • Beiträge: 298
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 12:13
  • Hat sich bedankt: 356 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Ich hab meinen noch nicht, aber auch in N sollen die Drillinge beim Bremsen rekuperieren.
Was hilft: Gelegentlich stärker Bremsen, dann hilft die echte Bremse mit. Oder voll laden und dann Bremsen.
E-Up United • 22.07.20 bestellt • 24.07.20 AB, Lief. unverb. Q3/21 • Lounge: März 2021 • deliveryDate: 2021-04-27

Re: [e-Up] Erfahrungen zum Verschleiß der Bremsen?

USER_AVATAR
read
Bremsen, Bremse lockern Bremse wieder betätigen, beim zweiten Mal, wenn schnell genug nacheinander, bremst er ohne Rekuperation. Diesen Trick kann man anwenden. Aber er ist gar nicht nötig. Ich bin in dessen mit der Balance zwischen Rekuperation und Bremsverschleiß sehr zufrieden. In den ersten Wochen sah die Scheibenbremse nicht so gut aus. Denn der Wagen hat die ersten sechs Wochen keinen Regen gesehen und die Bremse wurde fast gar nicht betätigt. Bei schlechtem Wetter bremst das Fahrzeug allerdings regelmäßig die Scheibenbremsbeläge trocken. Seitdem sehen die Bremsscheiben richtig gut aus.
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, CCS
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag