Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
@high-tec

Ja das mit dem Schalthebel habe ich auch. Direkt beim Knopf spürt man eine Erhebung (Grat). Wirkt komisch, aber ist jetzt kein Beinbruch.
Der Rest wäre mir nicht aufgefallen.

Zur Reku-Nadel:
Allgemein ist mir nur aufgefallen, dass sie etwas „nachhinkt“ aber die Bewegung macht sie smooth.

Bsp: die Reku ist bereits vorhanden (wenige kW) - die Nadel bewegt sich aber noch nicht.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

fluegelfischer
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
alter Falter hat geschrieben: Dieses Feature wurde extra für die Blinkermuffel eingebaut, die das rechtzeitige Setzen des Blinkers "vergessen". Schade, dass man es abschalten kann.😉
Nein, das wurde für die Crashtestbewertung eingebaut. Es lässt sich sogar sehr einfach dauerhaft deaktivieren (Aufkleber außen auf die Scheibe über die Kamera), aber das gefällt mir nicht.
Außerdem mag ich nicht, dass er ab Werk unten offen ist. Das ist unnötig. Ich sehe den Kostendruck ein, aber diese Abdeckung wäre bei bei VW 10 Euro Mehrpreis.
Ansonsten fällt mir zunehmend negativ auf, dass der Wagen keine gescheiten Dichtungen hat. Die Dichtebene der Türen liegt weit innen (spart ein paar cm Dichtung), aber dafür zieht es den Dreck seitlich rein bis dort, wo früher die Einstiegsleisten waren. Das gleiche vorne an der Motorhaube - der Dreck fliegt bis auf die 12V Batterie und die HV Kabel.
Unsinnig schmale Serienreifen und überfordertes Fahrwerk hatten wir ja schon. Und die von VW eingesparte Funktion die Beifahrersitzlehne ganz nach vorne umlegen zu können vermisse ich zunehmend schmerzlich. Außerdem die fehlende Anhängekupplung und das völlige Desinteresse von VW daran etwas zu ändern. Nein, das muss man anders formulieren - die absichtliche Behinderung von VW eine AHK eingetragen zu bekommen (durch Eintragung von Strichen in die Papiere bei Anhängelast/Stützlast statt den Wert "Null").

Aber sonst - ganz passables Auto.

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
Ist schon ne Frechheit was VW hier den Leuten ab 14k anbietet. Da sollte man doch glatt die Konkurrenz kaufen! ;)
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
Bisher ist dieser Thread doch relativ kontruktiv und objektiv. Also würde ich es gutfinden wenn das nicht abgleitet in sowohl überzogene Kritik als auch einer Metadiskussion über die Berechtigung der Kritik im allgemeinen und im besonderen bei diesem Auto.... Danke.

Jeder kann gerne unter seinen Kritikpunkten nochmal DICK drunterschreiben: "Ansonsten tolles Auto, jeden Cent Wert etc." Aber das MUSS keiner und es ist sogar erlaubt anderes zu denken! :-)
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

philippA
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 09:45
read
Ich hab jetzt 1300 km im eUp auf der Uhr. Die Kritikpunkte kann ich nicht teilen. Ich bin 1,83 groß und weder der Rückspiegel noch das Lenkrad (Höhenverstellbar) sind mir im Weg. Der Spurhalteassistent stört auch nicht, man muss eben blinken. Habe ich aber auch vorher schon gemacht. Einmal hat er bei einer Ablenkung durch mein Kind sogar zurecht eingegriffen.

Was mich stört, ist der Verzicht auf einen automatisch abdunkelnden Rückspiegel. War Anfangs verwirrt das es so blendet bis mir eingefallen ist, dass es irgendwann mal Spiegel zum umklappen gab. Und so war es dann auch...

Insgesamt macht das Auto richtig viel Spaß, wenn ich danach meinen 140PS Leon FR fahre kommt der mir total träge vor. Die Straßenlage ist natürlich beim Leon deutlich besser, aber das war ja vorher klar.

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

fluegelfischer
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Predo hat geschrieben: Ist schon ne Frechheit was VW hier den Leuten ab 14k anbietet. Da sollte man doch glatt die Konkurrenz kaufen! ;)
17k.
Staatsanteil geht VW nichts an.

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

whr
  • Beiträge: 517
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
14 k.
Mehrwertsteuer geht VW nichts an.

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
  • Häns
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Di 15. Okt 2019, 21:24
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
fluegelfischer hat geschrieben: ...Das ist unnötig. Ich sehe den Kostendruck ein, aber diese Abdeckung wäre bei bei VW 10 Euro Mehrpreis.
Ansonsten fällt mir zunehmend negativ auf, dass der Wagen keine gescheiten Dichtungen hat. ... Das gleiche vorne an der Motorhaube - der Dreck fliegt bis auf die 12V Batterie und die HV Kabel....
Hach ja, dieser Sparwahn war schon immer typisch für VW, wie bei meinem Touran. Alles schon miterlebt, wie sie von Modell zu Modell eingespart haben bei gleichem Preis. Aber das ist jetzt OT!
Corsa-e Edition 2020

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
  • droelf
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Mi 17. Sep 2014, 21:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Ich hab jetzt knapp 4000km auf dem Tacho und es gibt nur zwei Dinge, die mich echt stören.

Einmal der Spurhalteassistent, der grundsätzlich funktioniert, mir aber schon des öfteren fälschlicherweise gegengelenkt hat, wenn Bitumenspuren auf der Fahrbahn waren. Diese hält er scheinbar für die Fahrbahnlinien.

Und zum zweiten finde ich die Sitze irgendwie für mich nicht rückenfreundlich. Ich habe bei längeren Fahrten regelmäßig Rücken. Finde ich echt komisch, da ich im knallharten Twizy in 5 Jahren solche Probleme nicht hatte. Denke die sind einfach zu weich.

Sonst bin ich super zufrieden, das Auto insgesamt ist klasse :-)
Twizy seit 2014, e-up! bestellt am 19.09.2019, Auslieferung 10.02.2020. Teal blue mit allem außer e-sound.

Re: Nach 1000 km fallen die ersten negativen Punkte beim UpMiGo auf.

USER_AVATAR
read
Beides traf auf mein Model 3 auch zu.
Ach es ist halt immer schwierig.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag