Nutzung von Gummi-Fußmatten

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

USER_AVATAR
read
Die Gummimatten im AHW Shop werden auch für den E-Up ab 2014 passend verkauft. Ich geh davon aus, dass es auch do ist, da die auch n Vertragshändler sind und nur Originalersatzteile verkaufen
E-UP Style, Costa Azul/Schwarz, alles drin außer E-Sound
bestellt: 05.02.2020, Karosseriebau: 13.03.2020, Coronapause, Lackierung 29.04.2020, Montage 30.04.2020, Auslieferung vorbereitet 04.05.2020, Abgeholt am 09.06.2020
Anzeige

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

USER_AVATAR
read
Magnolie8b hat geschrieben: Das war nur eine steile Theorie eines Nutzers. Immer wieder bemerkenswert, wie sich die dann immer verselbständigt und seitenweise das Forum füllt. Einfach nur nervig. Vermutungen und Halbwissen darf man gerne für sich behalten. Bin also ganz bei dir!
Eigentlich war es nicht mal eine steile Theorie sondern eher ein sarkastischer Kommentar von mir ob der Lächerlichkeit der Aussage vom Händler des Threaderstellers - daher hab ich auch extra den Smilie dahintergesetzt - aber sowas wird ja gerne ignoriert ;-)
mfg der Kevin

Skoda Citigoe IV Style

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

USER_AVATAR
read
Der e-up hat einen anderen Unterboden und verstärkte, anders geformte B-Säulen. Im 2020-Modell ist nichts verändert worden. Wie das auf die Mattenform einzahlt, weiß ich nicht. Die Frage müsste aber doch einer der zahlreichen Besitzer seit 2014 beantworten können...
VW e-up 2
teal blue mit ES7, PSA, PKB, PU2, WW1

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

Hanneskitz
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Do 21. Feb 2019, 10:54
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Ich hatte mir Gummi-Fußmatten für den Seat Mii bestellt. Leider passten diese nicht, weil sie für den Verbrenner Mii waren und dadurch zu lang waren. Habe sie wieder zurück geschickt und warte jetzt darauf, dass Gummimatten für das Elektromodell rauskommen. Zur Zeit gibt es die nämlich nirgends. Nicht mal mein Seat Händler kann sie bestellen.
Seat Mii electric+ bestellt am 26.11.2019, Lieferung erfolgte am 26.02.2020. Geiles Teil.

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

USER_AVATAR
read
Hanneskitz hat geschrieben: Ich hatte mir Gummi-Fußmatten für den Seat Mii bestellt. Leider passten diese nicht, weil sie für den Verbrenner Mii waren und dadurch zu lang waren. Habe sie wieder zurück geschickt und warte jetzt darauf, dass Gummimatten für das Elektromodell rauskommen. Zur Zeit gibt es die nämlich nirgends. Nicht mal mein Seat Händler kann sie bestellen.
Waren die für Vorne oder für Hinten zu lang? Oder für beides?
mfg der Kevin

Skoda Citigoe IV Style

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

USER_AVATAR
  • webersens
  • Beiträge: 497
  • Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
  • Wohnort: Stade
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Sie sind nach hinten ein ganzes Stück zu lang.Das liegt daran,daß beim E-Up unter den Vordersitzen Steuergeräte sitzen und dafür der Fußboden dort erhöht ist durch eine Kante.Die Fußmatten stehen nach hinten also etwas hoch.
Nach vorne passt alles.
Beim Up wird allerdings nur die Fahrermatte durch Befestigungspunkte gehalten.Die Beifahrermatte würde wahrscheinlich tendenziell immer nach vorne wandern oder sich wellen...
Wer nicht damit leben kann,könnte sich natürlich die Matten etwas kürzen ;)

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

Hanneskitz
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Do 21. Feb 2019, 10:54
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Ranger Kevin hat geschrieben:
Hanneskitz hat geschrieben: Ich hatte mir Gummi-Fußmatten für den Seat Mii bestellt. Leider passten diese nicht, weil sie für den Verbrenner Mii waren und dadurch zu lang waren. Habe sie wieder zurück geschickt und warte jetzt darauf, dass Gummimatten für das Elektromodell rauskommen. Zur Zeit gibt es die nämlich nirgends. Nicht mal mein Seat Händler kann sie bestellen.
Waren die für Vorne oder für Hinten zu lang? Oder für beides?
Sie waren nur vorne zu lange, eben wegen dem wenigen Platz unter den Vordersitzen gegenüber des Verbrenners. Ich warte einfach ein paar Monate, dann gibt es sicher die richtigen Matten zu kaufen.
Seat Mii electric+ bestellt am 26.11.2019, Lieferung erfolgte am 26.02.2020. Geiles Teil.

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

Zoidberg
  • Beiträge: 730
  • Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

USER_AVATAR
read
Danke für den Link, also das finde ich aber unproblematisch. Im Zweifelsfall kann man die Matte da, wo sie hinten hochsteht, ja noch etwas kürzen, aber die Optik ist mir da, ehrlich gesagt, egal. Hauptsache, Regen und Schnee von den Schuhen wird vom Teppich abgehalten.
mfg der Kevin

Skoda Citigoe IV Style

Re: Nutzung von Gummi-Fußmatten

skippa
  • Beiträge: 138
  • Registriert: Mi 29. Mai 2019, 03:48
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
skippa hat geschrieben: Bild

https://shop.ahw-shop.de/gummi-fussmatt ... 41a?c=4966

werde die mal bestellen :)
Moin,

sind heute angekommen - und passen nicht. Sie ragen zu weit in den Fahrpedalraum hinein. Es ist wohl tatsächlich so daß die E-Autos andere Matten benötigen. Aber es müsste ja welche für den e-up! der ersten generation geben...

skippa
seit 03/2020:

-Skoda Citigo Style Tungsten silber / schwarzes Dach
-Tempomat
-Komfort-Plus
-Schwarzglas hinten
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag