nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3675
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1775 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
fluegelfischer hat geschrieben: Aber auf der anderen Seite fehlt dem e-Up dann eine "GTI" Version.
Ja gern! GTI auf elektrisch der die stärker motorisierten Verbrenner-Gölfe und - Sciroccos abledert. Das wäre mal ein Statement und eine gute Werbung für eAutos... Und stünde VW gut zu Gesicht...

Grüazi MaXx
Anzeige

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

Ecano
  • Beiträge: 851
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Der GTI wird dann auf der MEB 1 Basis kommen!?
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3675
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1775 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
Hab schon eine Idee wie er heißen könnte: eUpTI - das G für Grande ist beim eUp eh nicht so ganz passend :-D

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Robbi hat geschrieben: Der e-Up mit einer zukünftigen Reichweite von 260 km/h
Das ist in der Tat eine ganz schön schnelle Reichweite! 8-) ;)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

fluegelfischer
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
MaXx.Grr hat geschrieben:
fluegelfischer hat geschrieben: Aber auf der anderen Seite fehlt dem e-Up dann eine "GTI" Version.
Ja gern! GTI auf elektrisch der die stärker motorisierten Verbrenner-Gölfe und - Sciroccos abledert. Das wäre mal ein Statement und eine gute Werbung für eAutos... Und stünde VW gut zu Gesicht...

Grüazi MaXx
Ganz so weit würde ich nicht gehen, aber das herbe Loch in der Beschleunigung zwischen 50km/h und 120 km/h beim e-Up dürfen sie gerne noch füllen. Der e-Up braucht so ca 3,5 Sek von 0-50 und ich hätte nichts dagegen wenn er von 50-120 vielleicht nochmal die doppelte Zeit brauchen würde. Das sind keine Werte, die so ganz aus der Welt sind. Das bestehende Drehmoment reicht, wenn der Motor es bis 120km/h halten könnte. Das ganze dürfte dann zwar mit 61kW schwierig werden, aber der Motor ist bei 61kW nicht am Ende. Und der Akku vermutlich auch nicht. 4000 Euro Aufpreis drauf, den Motor per Software bis 90kW laufen lassen und die Motorkühlung auf den Akku erweitern. Währe vermutlich machbar.
Aber das heben sie sich wahrscheinlich für den ID2 mit der neuen Plattform auf. Der e-Up dient nur dazu die Zellchemie für den großen Akku zu testen und möglichst schnell die für 2020/21 nötigen Stückzahlen in den Markt zu drücken um keine CO2 Strafen zahlen zu müssen. Vermutlich schieben sie noch Kontingente von Seat oder Skoda zu VW, damit es reicht.
Und dazu brauchen sie keinen "e-Up GTI"

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

150kW
  • Beiträge: 4663
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
voltmeter hat geschrieben:
PowerTower hat geschrieben: Also entweder bedeutet das 20.000 Bestellungen, oder es sind schon wieder deutlich zu wenig Fahrzeuge für die Nachfrage geplant.
ich tippe mal auf letzteres
wird wohl wie beim e niro laufen
Nach meiner Quelle sind DEUTLICH mehr Fahrzeuge geplant.

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
MaXx.Grr hat geschrieben: Es wäre halt wegweisend gewesen wenn VW sich dazu durchgerungen hätte, diese Fahrzeugklasse komplett auf Strom umzustellen. Das enttäuscht mich dann doch etwas...
Hätte mich anfangs auch gefreut, aber:

Das hätte zur Folge, dass der günstigste up dann teurer wäre als der Einstiegspolo. Das wäre ja mal ein tolles Zeichen gewesen! Der shitstorm wäre garantiert gekommen, dass dies der Beweis ist, dass EVs unsozial sind... Zudem hätte man wieder über die EU geschimpft, dass deren Grenzwerte ausgerechnet die kleinsten Autos eliminieren (was sogar nicht ganz verkehrt ist). Etc...

Es ist schon besser, wenn das nicht mit dem Holzhammer kommt. Produktion hochfahren (ist VW zu gezwungen wegen den Flottengrenzwerten), ggf. Förderung erhöhen, damit die auch für geringere Einkommen erschwinglich sind und den Verbrenner von selbst aussterben lassen...

Anstatt den GTI Träumen von Euch, hätte ich lieber eine noch günstigere Einstiegsversion mit kleinerem Akku gehabt. Also so 20kWh... Allerdings gebe ich zu, dass der "GTI" für VW günstiger zu haben wäre und natürlich Marge bringt, die dringend nötig ist...

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Es gibt wieder GTI und CNG, sowie den 60 PSer.
https://www.volkswagen.de/de/modelle-un ... 2Fup%22%7D
j.

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3675
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1775 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
👎👎👎 War das nicht anders kommuniziert worden von VW?

Grüazi MaXx

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Ich dachte eigentlich nur, dass Mii und Citigo nicht mehr als Verbrenner kommen, der Up schon.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag