Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

Lifocolor
  • Beiträge: 55
  • Registriert: So 26. Feb 2017, 18:30
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Lexwalker hat geschrieben: Aus dem Urlaub wieder da und Post vom Händler mit 2 ABs.
Eine AB vom Händler, Datum 12.08., Liefertermin wird noch ermittelt, deshalb Betrag nur netto ohne Mwst., ist aber auch nur der Betrag für die Selbstabholung Autostadt Wolfsburg A1.
Auflistung Fahrzeugdaten mit MJ 2021.
Zweite AB von VW direkt, Datum 07.07. (Bestelldatum) mit Fahrzeugpreis netto und Auflistung nach MJ 2020.
Schwerbehindertenrabatt, deshalb gibt es vom Händler nur ne Rechnung über die Nebenkosten.
Das mit den 2 ABs hab ich auch,sehe ich das richtig die Überführung zahl ich beim Händler den Rest zu VW???
Bei mir ist aber überall die Mwst. von 16% ausgewiesen!
E-UP United alles außer Raucher und WR
Bestellung 11.08.20,
15.08.20 1. AB ,
25.08.20 2. AB auf Modell 21,
17.9.20 vorraus. LT 2Q 2021
Anzeige

Re: Lieferzeit?

Lexwalker
  • Beiträge: 139
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 11:50
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Ja, siehst du richtig, Fahrzeugrechnung kommt in dem Fall von der Volkswagen AG und bitte auch nur auf das Konto der Volkswagen AG überweisen.
Nebenkostenrechnung erstellt das Autohaus und wird auch dort beglichen.
War bei mir auch noch auf ner Anlage zur Auftragsbestätigung alles erklärt.
E-Up United, dark silver, 100tkm Garantie, CCS, Fahrerassistenzpaket, 4 Schlüssel
Bestellung 07.07.2020, AB 13.08. erhalten ohne Liefertermin, Lounge am 26.07.2020: Q2/2021

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Oliander hat geschrieben: Wie sind eure Erfahrungen mit Ersatzmobilität?

Bei manchen scheint das easy zu klappen. Wie sieht es bei den anderen aus, wurde euch das verwehrt? Mit welchen Argumenten?

Mit unverbindlichem Liefertermin Mai habe ich den Händler nun in Verzug gesetzt. Der argumentiert, dass "kein fixer/zugesagter Liefermonat überschritten wurde". Daher sei auch keine Leihwagenkostenbeteiligung von Skoda möglich.

Wie sind da eure Erfahrungen?
Bei Skoda und Seat wirst du einen Anwalt brauchen. Das ist nämlich nicht das gleiche wie ein e-up, nur billiger. Die Autos sind heimlich entfeinert, z.B. Kennzeichenbeleuchtung Glühlampe versus LED, Heckkamera...usw....Du kannst nicht in einen System sehen, wo der Produktionsstatus des Autos steht...usw. usw... auch wird an Kulanz und Service gespart, wie eben an solcher Ersatzmobilität. Ich habe da interne Infos über gut informierte Freunde.

Aber deine Rechte als Verbraucher sind nicht entfeinert. Du hast den Händler in Verzug gesetzt und ihm hoffentlich eine Nachfrist gesetzt. Nachweisbar zugestellt. Damit wird aus dem unverbindlichen Liefertermin nach Ablauf dieser Frist ein verbindlicher Termin. Insofern hat dein Händler nicht gelogen: der ursprüngliche Liefertermin ist nicht fix zugesagt. Da kann man ab dem ersten Tag der Überschreitung nichts verlangen. Richtig. Aber vier Wochen später kannst du ihm eine zweiwöchige Nachfrist zur Lieferung setzen und wenn die verstrichen ist, wurde aus dem unverbindlichen ein verbindlicher Termin. Ab abgelaufener Nachfrist beginnen deine Ansprüche. Der Händler weiß das genau. Es ist sein täglich Brot, schüchterne und schlecht informierte Kunden abzubürsten...ich hätte mir, wenn es nicht problemlos seinen Gang gegangen wäre, sofort einen Anwalt genommen.
VW e-up 2
teal blue mit ES7, PSA, PKB, PU2, WW1

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Nachweisbar zugestellt .. ist wohl hier das wichtigste.
e-up! UNITED "atlantic blue", bestellt 22.06.2020, bei Bestellung LT Q1/2021 unverbindlich
AB trägt das Datum 24.06.2020. LT war ".. wird derzeit ermittelt .."
2020-08-02 LT = 2. Quartal 2021

Re: Lieferzeit?

Pafebär
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Mo 25. Mai 2020, 18:20
  • Wohnort: Bayern
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Enfeinert - das musste ich erst mal nachlesen. Interessant...
Skoda Citigoe iV Style in blau-metallic (16.06., Händlervorlauf) gesichert. 😀 AB vom Händler und der Skoda Leasing am 18.06.20.
Produktion geplant für KW 38, Abholung ca. Mitte Oktober beim Händler. :mrgreen:

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Value Engineering
e-up! UNITED "atlantic blue", bestellt 22.06.2020, bei Bestellung LT Q1/2021 unverbindlich
AB trägt das Datum 24.06.2020. LT war ".. wird derzeit ermittelt .."
2020-08-02 LT = 2. Quartal 2021

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Moin, heute kam eine lose Autohaus Mail mit Dank für die verbindliche Kaufentscheidung des Kleinen und sowas wie eine abgespeckte Auftragsbestätigung. Statt 09.20 soll er nun unverbindlich 01.21 kommen. Da es ein täglich benötigtes Firmenfahrzeug sein soll und der Schadenfreiheitsrabatt (35%) für den Vertrag Anfang Dez.wegfällt, war es das. Hab ich klar vorher kommuniziert. Dieses Jahr oder gar nicht. Kann ja jetzt wg. dieses neuen Schreibens wohl kein Frist/Verzug setzen. 2021 nehm ich das Fahrzeug nicht mehr ab. Budget galt für dieses Jahr. 8-) Anwalt ich komme.....wenn Sie keine Lösung anbieten.
Zuletzt geändert von Blacky44 am Di 18. Aug 2020, 14:55, insgesamt 3-mal geändert.
Citigo Ambition 03.20 Händlervorläufer. AB 04.20 Lieferung unv. 09.20 2.AB unv.01.21

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Ich verstehe "entfeinert" so, dass er nicht mehr ganz so fein ist, wie zum Beispiel unschönere Felgen.
Mit zunehmenden Alter werden wir selbst ja auch Stück für Stück entfeinert, also schrumpeliger. :old:
E-Up United, teal blue, CCS, Assi
Bei APL bestellt 2.7.20 (Widerrufsverzicht)
Beim Vertragshändler bestellt 7.7.20 (Widerrufsverzicht)
Laut Händler ca. 3 Wochen bis AB

Re: Lieferzeit?

MisterK
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Mo 13. Apr 2020, 09:40
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Spar Dir den Anwalt. Ich habe auch eine Verschiebung auf 2021.
Mein Händler hat mir angeboten, den Wagen kostenlos zu stornieren. Er würde das Auto auch so los. Die Nachfrage sei riesig.
Citigo e Style mit 3KA1, WDA WDC,YOC, 4KF Sunset
Bestellt am 06.03.2020,
1. AB 31.12.2020,
2. AB 31.03.2021

Re: Lieferzeit?

Waldecker
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 6. Mär 2020, 11:37
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
ACDCisenough4me hat geschrieben:
Oliander hat geschrieben: Wie sind eure Erfahrungen mit Ersatzmobilität?

Bei manchen scheint das easy zu klappen. Wie sieht es bei den anderen aus, wurde euch das verwehrt? Mit welchen Argumenten?

Mit unverbindlichem Liefertermin Mai habe ich den Händler nun in Verzug gesetzt. Der argumentiert, dass "kein fixer/zugesagter Liefermonat überschritten wurde". Daher sei auch keine Leihwagenkostenbeteiligung von Skoda möglich.

Wie sind da eure Erfahrungen?
Bei Skoda und Seat wirst du einen Anwalt brauchen. Das ist nämlich nicht das gleiche wie ein e-up, nur billiger. Die Autos sind heimlich entfeinert, z.B. Kennzeichenbeleuchtung Glühlampe versus LED, Heckkamera...usw....Du kannst nicht in einen System sehen, wo der Produktionsstatus des Autos steht...usw. usw... auch wird an Kulanz und Service gespart, wie eben an solcher Ersatzmobilität. Ich habe da interne Infos über gut informierte Freunde.

Aber deine Rechte als Verbraucher sind nicht entfeinert. Du hast den Händler in Verzug gesetzt und ihm hoffentlich eine Nachfrist gesetzt. Nachweisbar zugestellt. Damit wird aus dem unverbindlichen Liefertermin nach Ablauf dieser Frist ein verbindlicher Termin. Insofern hat dein Händler nicht gelogen: der ursprüngliche Liefertermin ist nicht fix zugesagt. Da kann man ab dem ersten Tag der Überschreitung nichts verlangen. Richtig. Aber vier Wochen später kannst du ihm eine zweiwöchige Nachfrist zur Lieferung setzen und wenn die verstrichen ist, wurde aus dem unverbindlichen ein verbindlicher Termin. Ab abgelaufener Nachfrist beginnen deine Ansprüche. Der Händler weiß das genau. Es ist sein täglich Brot, schüchterne und schlecht informierte Kunden abzubürsten...ich hätte mir, wenn es nicht problemlos seinen Gang gegangen wäre, sofort einen Anwalt genommen.
Nehmt alle einen Anwalt, dann bekommt ihr die Autos schneller.
Die lachen sich tot wenn einer storniert und den nicht mehr haben will.
Es gibt nichts alternatives. Die reißen den Händler die Drillinge aus den
Händen. Tolle Sache mit dem Anwalt!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag