Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

E-Robby
  • Beiträge: 256
  • Registriert: Mo 30. Sep 2019, 22:30
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Ist die Nachfrage wirklich so hoch das viele so lange warten oder ist es absichtlich alles etwas in die Länge gezogen. Produzieren die da noch zu viele Vebrenner Up im Werk das sie ausgelastet sind.
VW E up! Style in Weiss/Schwarz.CCS,Fahrerasistenzpaket, Komfortpaket, MultiLenkrad in Leder, Winterpaket, Netzladekabel, 2jahre Anschlussgaratie, Bestellt am 16.10 Auslieferung KW 20, Produktion gestartet 20.05
Anzeige

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Die VW Gruppe wird von den UpMiiGos nur genau so viele verkaufen wie sie müssen um die Flottenverbrauchsziele zu erreichen, da sie die UpMiiGos mit Verlust verkaufen (so wurde das letztes Jahr gesagt).

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Ich bin mir relativ sicher, dass das ein Ente ist. Selbst an den UpMiiGo wird VW was verdienen. Das Werk in Bratislava wird halt nicht mehr hergeben, die Up Verbrenner werden dort ja auch noch gebaut.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
BB 01.11.19
vor. April 20
vor. Juni 20
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 20
01.06 KW40
22.07 2Q 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet
23.09 Transportweg
13.10 Auslieferung GMD

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3573
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1722 Mal
  • Danke erhalten: 801 Mal
read
Dann ist's ja einfach - einfach keine Verbrenner mehr bauen ;-)

Grüazi MaXx

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Ich denke nicht, dass man daran etwas verdient. Ja, die Produktionsanlage ist sicher abgeschrieben und man hat noch vier Jahre vor sich. Das ist gut. Auch der Akku wird trotz doppelter Kapazität weniger kosten als im ersten Produktionsjahr der kleinere Akku.

Nur war der e-up 26.900€ teuer und hatte nicht die Extras wie heute. Weil VW 2020 offiziell 2380€ im Konfigurator nachlässt - als Anteil an der BAFA-Prämie - ist man bei 19.600€ angekommen. Auch wenn man ein echter Horst ist und nicht verhandeln kann. Das ist 7.300€ weniger als vor sechs Jahren. Tatsächlich bekommt man aktuell als Kauf 16.200€ hin. Das sind 10.700€ weniger als vor sechs Jahren. Da können die nicht dran verdienen. Als Mii und Skoda sieht’s noch ungünstiger aus. Und vom leasen reden wir gar nicht.

Um die Supercredits zu bekommen, nutzt nicht die Bestellbarkeit, sondern Zulassungszahlen. Da der ID.3 in Problemen ist, muss es der Kleine dieses Jahr machen. Ich denke, da ist volle Produktion angesagt. In Norwegen ist man aktuell auf Platz 4 der Elektroautos. Nur E-Tron, Zoe, Leaf sind davor. Tesla ist weit abgeschlagen (140 Model 3, 273 upmiigo).
VW e-up 2
teal blue mit ES7, PSA, PKB, PU2, WW1

Re: Lieferzeit?

H4TU
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 13:48
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Hat VW doch schon selbst begründet:
Die Entwicklung für den e-UP ist schon deshalb fast abgeschrieben weil man auf eine bestehende Plattform gesetzt hat und das Auto, bis auf kleine Änderungen, in einem voll Augestatteten Werk sofort gebaut werden konnte.

Das hat bereits Millionen eingespart im Gegensatz zu einem neuen Modell welches diese Kosten erst wieder einspielen muss.
Das ist beim up schon längst geschehen
Bestellt am 28.01.20 : e-Up "United" Dark Silver
Lieferung unverbindlich : 3.Quartal > September > 39. KW > November > 47. KW > 44. KW

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
H4TU hat geschrieben: Hat VW doch schon selbst begründet:
Die Entwicklung für den e-UP ist schon deshalb fast abgeschrieben weil man auf eine bestehende Plattform gesetzt hat und das Auto, bis auf kleine Änderungen, in einem voll Augestatteten Werk sofort gebaut werden konnte.
Das hat bereits Millionen eingespart im Gegensatz zu einem neuen Modell welches diese Kosten erst wieder einspielen muss.
Das ist beim up schon längst geschehen
Richtig. Aber wie viel bringt das? Ich vermute, du arbeitest nicht im Management und nicht im Controlling. Das ist ja alles noch db1. Wo übrigens alleine der Akku mit 3700€ zu Buche schlägt. Dann kommt noch der db2, wo du die Vertriebskosten und die Autostadt Wolfsburg mitbezahlst und der db3 mit den 60 Milliarden Entwicklungskosten für Elektromobilität und Digitalisierung und dem Gehalt von Herrn Diess.

Da ist es nicht schwer zu prognostizieren, dass das ein großes Minusgeschäft wird. 2016 hatte VW pro Auto nur 395€ verdient, siehe Link. Nehmen wir an, der e-up wäre normal kalkuliert gewesen, dann ist das eine Marge von 1,3%. Die hat indessen der Posten Personalkosten Produktion aufgefressen. Die Abschreibung für die Produktionsanlagen sind nur knapp über 1000€ gem. untenstehenden Link. Die mag man sparen.

Man bekommt aber über 10.000€ weniger pro Auto. Ich schätze bei Leasinganteil 60%, dass man pro Auto 10-12.000€ drauflegt. Das rechnet sich aber, weil man 2020 damit über die „Super-Credits“ zwei Touareg V8 mit 195g/km CO2 straffrei halten kann, die sonst 19.000€ (100g Überschuss x 95€ pro Gramm x 2 Autos) gekostet hätten.

https://www.focus.de/auto/ratgeber/kost ... 29607.html
https://www.bild.de/auto/auto-news/neuw ... .bild.html
VW e-up 2
teal blue mit ES7, PSA, PKB, PU2, WW1

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
LG Chem kann wohl nicht genug Zellen liefern. Das kann ja theoretisch den UpMiigo auch drohen......

https://www.electrive.net/2020/01/25/au ... uessel-an/
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
BB 01.11.19
vor. April 20
vor. Juni 20
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 20
01.06 KW40
22.07 2Q 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet
23.09 Transportweg
13.10 Auslieferung GMD

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Ne eben gerade nicht weil es für VW Sinn macht die UpMiiGos gegenüber dem etron zu priorisieren, da mit den Zellen eines etrons 2,5 UpMiiGos gebaut werden können was dem Flottenverbrauchsziel viel mehr hilft als ein etron.
In anderen Worten, der etron wird wohl zugunsten der UpMiiGos geopfert.

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Das ist eine kühne Behauptung, die du nicht belegen kannst. Gerade wenn du sagst VW macht Verluste mit dem Drillingen. Mit dem E-Tron macht VW aber sicher keine Verluste. ;) Die Co² Ziele wird sich VW schon im voraus genau ausgerechnet haben, soviel würde ich denen schon zutrauen.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
BB 01.11.19
vor. April 20
vor. Juni 20
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 20
01.06 KW40
22.07 2Q 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet
23.09 Transportweg
13.10 Auslieferung GMD
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag